Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Endstufe <Das Tier>

+A -A
Autor
Beitrag
iNe0Xx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Apr 2014, 18:50
hey com
werde nächste woche den Subwoofer DAS TIER bauen
einigen von euch wird der Begriff bestimmt etwas sagen

jetzt zu meiner Frage,
welche PA endstufe soll ich kaufen um diesen zu befeuern?
Werde mir eine Gebrauchte aus ebay kaufen, nur welche?

Danke schonma
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Apr 2014, 18:53
Wieso willst Du unbedingt eine PA Endstufe kaufen?

Hast Du eine Frequenzweiche?

Wie hoch ist denn das Budget?

Glenn
iNe0Xx
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Apr 2014, 19:11
nein ich hab keine Fequenzweiche
ich muss dazu sagen, ich habe einen Yamaha Av receiver wo meine Boxen dranhängen
jetzt brauch ich nur noch was für den Sub.

Wenn keine PA Endstufe was dann?
ja das Budget sollte eigtl net über 100 - 150€ sein :S
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Apr 2014, 19:24
Für solche Anwendungszwecke eignet sich ein Subwoofer Aktivmodul wie es auch in fertigen Subwoofern verbaut wird.
Das Tier hat einen hohen Wirkungsgrad, gut 100W dürften daher schon für enorme Pegel ausreichen, mein Tipp wäre:

http://www.sound-sys...rstaerker-Modul.html

Ein weiterer Vorteil, kein störender Lüfter wie bei den meisten PA Amps, ein Film besteht ja nicht nur aus Aktion Szenen.....

Glenn
iNe0Xx
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Apr 2014, 19:33
ok, also mit dem Teil kann ich das Tier ziemlich ans Limit bringen?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Apr 2014, 19:38
Vermutlich nein, aber das braucht auch kein normaler Mensch, weil der Subwoofer mit einem Watt schon annähernd 100 db erreichen wird.....

Wie groß ist dein Raum?

Glenn
iNe0Xx
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Apr 2014, 09:52
äh ja
vergessen zu sagen, er wird nicht nur fürs zimmer sein
ich habe ab und zu auch größeres vor damit (:
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 25. Apr 2014, 10:37
Dann reicht das Budget mMn nicht aus, auch wenn Du eine günstige gebrauchte PA Endstufe finden solltest, zu
mal dann noch eine Frequenzweiche benötigt wird, ohne die FW wird der Subwoofer relativ bescheiden klingen.

Das Problem mit dem Lüfter im Heimbetrieb bleibt dann auch bestehen, die in der gewünschten Leistungsklasse
immer verbaut sind und gerade wenn der Verstärker nicht viel kosten soll sind diese sehr laut und meist auch nicht
Temperatur gesteuert, aber letztendlich ist es Deine Entscheidung was Du machst, ich kann Dir nur Ratschläge geben.

Glenn
iNe0Xx
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Apr 2014, 10:46
was würde den eine aktive endstufe kosten die den sub ausreizen könnte
reichen da 200€?

also solch ein modul was du mit geschickt hast


[Beitrag von iNe0Xx am 25. Apr 2014, 10:48 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 25. Apr 2014, 11:27
Um den Subwoofer auszureizen werden auch keine 200€ ausreichen, warum, weil man für den doppelten Pegel die 10 fache Leistung benötigt,
die nächste Ausbaustufe der IMG Stage Line Module wäre das SAM500D, kostet aber schon um die 300€, aber wenn man bedenkt das beim
Bausatz das Mivoc AM80 empfohlen wird, dürfte man mit dem SAM300D schon recht weit kommen, zu mal der Subwoofer kein Tiefbass kann
und rein auf Wirkungsgrad und Maximalpegel gezüchtet wurde wenn man den Berichten und Messungen glauben darf.

Die Frage ist aber auch, ob sich der Subwoofer überhaupt für die von Dir gewünschten Anwendungen außerhalb des WZ eignet, nur entzieht
sich das leider meiner Kenntnis, aber prinzipiell kann man mit dem SAM300D Aktivmodul sicherlich schon ordentlich Alarm machen, zu dem
kommt es ohne Lüfter aus und ist speziell für den Betrieb mit einem Sub konstruiert worden, zu dem bietet es alle Anpassungsmöglichkeiten,
eine ordentliche PA Endstufe mit FW kostet da etwas mehr und hat wiederum einen oder sogar mehrere Lüfter verbaut, der/die dann je nach
Anwendungszweck sicherlich auch sinnvoll sind, im heimischen Wohnraum aber absolut störend sein dürften.

Glenn
iNe0Xx
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Apr 2014, 12:00
und das SAM500D könnte die leistung aufbringen
wobei es halt sehr viel geld is
Pd-XIII
Stammgast
#12 erstellt: 25. Apr 2014, 12:05
Was hast du denn damit eigentlich "großes" vor?
iNe0Xx
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 25. Apr 2014, 12:08
ja "großes" is vllt a weng falsch
aber so kleine gartenpartys oder sowas
oder geburtstag
iwie sowas halt (:
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 25. Apr 2014, 12:13
Dafür reicht das SAM300D mMn aus, mit zwei Watt erreicht der Sub laut Test 100db, mit 20W sind das theoretisch schon 110db
und mit 200W dann schon 120db, so hätte man den Amp noch nicht mal voll ausgefahren und 120db sind schon brutal, wenn es
noch mehr sein soll, dann braucht es schon noch etwas mehr als 500W und das kostet dann unverhältnismäßig mehr Geld.

Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Endstufe
LexyLex am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 15.05.2004  –  2 Beiträge
Suche Endstufe
bampa am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  2 Beiträge
Ich suche eine Endstufe
BassFreak85 am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  3 Beiträge
Suche passende Endstufe!
BlackStorm2121 am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  3 Beiträge
suche "kleine" endstufe
Flamedramon am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  2 Beiträge
Suche kleine PA-Endstufe
eismann2 am 28.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  11 Beiträge
Suche kompakte Endstufe
mayuka am 07.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  6 Beiträge
Suche Vollverstärker oder Endstufe ?
P3lle am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  5 Beiträge
Suche Endstufe bis 2000 Euro
Rebellion_der_Maschinen am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.02.2006  –  4 Beiträge
Suche Endstufe für Wohnzimmer ~200?
Thrass am 27.06.2014  –  Letzte Antwort am 30.06.2014  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedSilvia111
  • Gesamtzahl an Themen1.345.787
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.961