Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


realistischer Kaufpreis 802 diamond?

+A -A
Autor
Beitrag
Jacmuc
Neuling
#1 erstellt: 09. Mai 2014, 17:15
Servus,

ich war bereits bei ein paar Händlern und alle wollen mir eine b&w 802 diamond zum OVP verkaufen. Ist das wirklich so oder hat jemand einen Tipp?

Merci,
jac
Hifigourmet
Stammgast
#2 erstellt: 09. Mai 2014, 18:16
Ist reine Verhandlungssache.
Bei 14.000€ müsste doch etwas zu machen sein ,
oder halt gebraucht kaufen.
Für mich ist B&W eh überteuert aber dass muss jeder selbst wissen.
Hosky
Inventar
#3 erstellt: 09. Mai 2014, 18:17
Bei den allermeisten Händlern ist das so, bei einigen wenigen hast Du mit viel Geschick eine Chance auf ein paar %. Schau mal ins Lautsprecher-Unterforum, da gibt es einen B&W Stammtisch.
ATC
Inventar
#4 erstellt: 09. Mai 2014, 18:52

Hifigourmet (Beitrag #2) schrieb:
Ist reine Verhandlungssache.

Sprichst du aus Erfahrung, hast du schon mal ne B&W Diamond gekauft?
Hifigourmet
Stammgast
#5 erstellt: 09. Mai 2014, 18:59

meridianfan01 (Beitrag #4) schrieb:

Hifigourmet (Beitrag #2) schrieb:
Ist reine Verhandlungssache.

Sprichst du aus Erfahrung, hast du schon mal ne B&W Diamond gekauft? ;)


Ich nicht aber ein Freund von mit hat genau die 802 Diamond gekauft (Raum NRW) aber mehr als 5% waren nicht drin, dafür hat er die Endstufen billiger bekommen .
Aber das sind Preise na ja nix für mich.


[Beitrag von Hifigourmet am 09. Mai 2014, 19:01 bearbeitet]
ATC
Inventar
#6 erstellt: 09. Mai 2014, 19:09
Ja, ist schon ne Preisklasse

Die Endstufen hätte er aber sicher auch ohne die Diamond billiger bekommen,
daran wird's nicht gelegen haben

Gruß
Hifigourmet
Stammgast
#7 erstellt: 09. Mai 2014, 19:16
jup, wir reden hier von 30.000Euro das hat das Zeugs gekostet.

im Paket werden die Sachen etwas billiger ist meine Erfahrung.
Janine01_
Inventar
#8 erstellt: 09. Mai 2014, 19:27
14000€ ist schon ne Hausnummer aber bei B&W bezahlt man halt auch den Namen mit ist ja heute überall so.
Ich kenne die 802 nicht bin aber ende Mai in Norddeutschland bei meinem Sohn und da steht ein Tag in HH an wo wir uns die 802 anhören wollen.
Ich kann mir nicht vorstellen das es so ein gewaltiger Unterschied ich sag mal jetzt zu Normalen LS sein soll aber man weiß ja nicht.
Eine CD mit meiner Lieblingsmucke (Schiller) hab ich mir schon gebrannt naja mal sehen.
Endlich WE.
Malcolm
Inventar
#9 erstellt: 10. Mai 2014, 08:11
Das ist doch eigentlich ganz einfach...

Zahle bar oder per EC-Karte und frage nett nach einem Skonto -> und dann läuft das mit ein paar % ;).
Octaveianer
Stammgast
#10 erstellt: 10. Mai 2014, 13:43
nun ja B&W ist auch nicht meins, aber wenn ich nicht min. 10% bekomme, gehe ich stumpf wieder aus dem Laden , ganz einfach...
jororupp
Inventar
#11 erstellt: 11. Mai 2014, 07:27
B&W hat für den Verkauf von Boxen der 800 Serie strikte Vorgaben für die Händler, z.B. ist auch kein On-line Verkauf erlaubt. Die Händler sind im eigenen Interesse gut beraten, sich daran zu halten, denn so etwas wird auch mit Testkäufern überprüft.

Andererseits spricht der Erfolg der Marke für sich selbst, anscheinend macht B&W da vieles richtig.

Ob einem eine B&W 802 Diamond 14.000 € wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Soweit ich weiß ist sie, zumindest in ihrer Klasse, eine Art Bestseller und kann sich mit deutlich teureren Boxen anderer Hersteller messen.


Gruß

Jörg
Malcolm
Inventar
#12 erstellt: 12. Mai 2014, 13:14

aber wenn ich nicht min. 10% bekomme, gehe ich stumpf wieder aus dem Laden , ganz einfach...


Machst Du das im Supermarkt und beim Klamotten kaufen auch so?
Octaveianer
Stammgast
#13 erstellt: 12. Mai 2014, 13:27
Ähm, wenn ich im Supermarkt für 10000euro einkaufen würde. Ja!
jororupp
Inventar
#14 erstellt: 12. Mai 2014, 13:41
@Octaveianer

Oder, andersherum gefragt:

Würdest Du als Verkäufer einem Kunden Rabatt geben und ggf. Deine geschäftliche Existenz gefährden, wenn Du dich vorher vertraglich verpflichtet hast, es keinesfalls zu tun?

Zu verschenken hat heutzutage keiner etwas, selbst die vermeintlichen Billigmärkte sorgen dafür, dass Rabatte an anderer Stelle kompensiert werden.

Gruß

Jörg
Octaveianer
Stammgast
#15 erstellt: 12. Mai 2014, 16:25
Ich empfehle das Auditorium in Hamm oder in Münster. Fahre dort hin höre und Preislich lässt sich sicherlich was machen.
Werbung Ende
Malcolm
Inventar
#16 erstellt: 14. Mai 2014, 07:40

Ähm, wenn ich im Supermarkt für 10000euro einkaufen würde. Ja!


Wetten dass Du im Leben mehr Geld im Supermarkt als beim HiFi-Händler ausgibst?
Apalone
Inventar
#17 erstellt: 14. Mai 2014, 08:23

Malcolm (Beitrag #16) schrieb:

Ähm, wenn ich im Supermarkt für 10000euro einkaufen würde. Ja!


Wetten dass Du im Leben mehr Geld im Supermarkt als beim HiFi-Händler ausgibst?



Ja.
Und?
Wo ist jetzt der intellektuelle Bezug zum bisher Gesagten?
Jacmuc
Neuling
#18 erstellt: 14. Mai 2014, 08:25
Ich wundere mich auch ein bisschen - die besten Infos habe ich per PM bekommen: 5% ist wohl machbar, mehr wird extrem selten, weil man für die Owners Card die Rechnung an B&W schicken muss.
Malcolm
Inventar
#19 erstellt: 14. Mai 2014, 08:50
Du schreibst "wenn Du im Supermarkt für 10k€ einkaufen würdest, würdest Du dich sofort umdrehen und rausgehen wenn Du keine 10% kriegen würdest".

Ich schätze dass Du schon für weit mehr dort eingekauft hast, aber dennoch nie um den Preis gefeilscht hast :Y.
Apalone
Inventar
#20 erstellt: 14. Mai 2014, 09:35

Malcolm (Beitrag #19) schrieb:
Du schreibst "wenn Du im Supermarkt für 10k€ einkaufen würdest, würdest Du dich sofort umdrehen und rausgehen wenn Du keine 10% kriegen würdest".

Ich schätze dass Du schon für weit mehr dort eingekauft hast, aber dennoch nie um den Preis gefeilscht hast :Y.


Interessant, dass du den Bl********* auch noch wiederholst...

Es ging offensichtlich um einen Einkauf, nicht um kumulative Sichtweise!
anon123
Administrator
#21 erstellt: 14. Mai 2014, 09:50
@Jacmuc:

Im Grunde gibt es da nicht viel zu wundern. Die Preispolitik von B&W ist eben so. Bei Ausstellern und ggf. noch bei Auslaufmodellen kann man scon einmal einen nennenswerten Preisnachlass erwarten, neu bei aktuellen und vor allem auch noch "Premium"-Reihen nicht. Hier eine "offizielle" Auswahl, wie das dann aussieht.



[Beitrag von anon123 am 14. Mai 2014, 09:59 bearbeitet]
Moe78
Inventar
#22 erstellt: 14. Mai 2014, 10:00

Jacmuc (Beitrag #18) schrieb:
Ich wundere mich auch ein bisschen - die besten Infos habe ich per PM bekommen: 5% ist wohl machbar, mehr wird extrem selten, weil man für die Owners Card die Rechnung an B&W schicken muss.

Das ist wie schon geschrieben wurde ganz normal. Mehr als 5% wirst du nicht erreichen.
Hat aber auch was Positives: B&W aus der 800er Serie sind sehr preisstabil. Beispiel: Eine 804s hat neu etwa 4200 Euro gekostet, die werden (ca. 5 Jahre alt) immer noch bei 2000-2500 Euro ca. gehandelt.
Mätsken
Stammgast
#23 erstellt: 28. Jul 2014, 15:13
Hallo zusammen,

ich hatte das Glück die 802 und 801 jeweils bei einem Händler auf einer Geschäftsreise an der großen T+A Elektronik zu hören.

ich bin auch skeptisch gewesen, da klar b&w einfach super marketing macht und so weiter und so fort.. alles snobs etc.. aber als ich sie gehört habe, bekam ich gänsehaut.. die sind wirklich nicht schlecht und preis Leistung ist zufriedenstellend. 14k ist sehr viel geld, aber definitv einer der besten ls die hören durfte. daher sind die 14k zu anderen jenseits der 50-100 einfach mal noch günstig. einfach mal jeden monat 250 an die seite legen.. dann hat man sie in ca 4,5 jahren.. ist doch ein erreichbares ziel?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nuvero 14 , Focal 1038 oder 802 Diamond ?
mchummer am 23.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  3 Beiträge
Verstärker Kombination für B&W 802 Diamond
Ninolion am 03.03.2014  –  Letzte Antwort am 26.03.2015  –  8 Beiträge
nautilus 802
thomas100 am 02.11.2013  –  Letzte Antwort am 03.11.2013  –  3 Beiträge
Piega Coax 120, Coax 90 oder B&W 802 Diamond
audiophilereinsteiger am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  59 Beiträge
Audio Physic Avantera oder B&W 802 diamond?
diehelix am 18.11.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  29 Beiträge
Hilfe bei der Auswahl eines passenden Verstärkers für 802 Diamond
McWeedy am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 23.07.2014  –  11 Beiträge
B&W 802 Diamond + HTM2 +805 Diamond versus Dali Epicon 8 + Vokal + Epicon 2
Viebrock am 17.08.2013  –  Letzte Antwort am 18.08.2013  –  4 Beiträge
B&W 802 Diamond mit Denon AVR-4520 und Denon POA-2400
ebajka am 06.06.2013  –  Letzte Antwort am 25.06.2013  –  14 Beiträge
Kaufpreis Verstärker
k-a-l-k-i am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  8 Beiträge
Sansui AU 9500 realistischer Preis
scotland am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.07.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglied/Ronald/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.248