Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Akai AM 55 Digital welche LS?

+A -A
Autor
Beitrag
karuzo93
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mai 2014, 10:57
Guten Tag erstmal,

Ich habe folgendes "Problem":

Ich ziehe demnächst aus meinem Elternhaus aus in meine erste eigene Wohnung
da mein derzeitiges Zimmer sehr klein ist habe ich damals meinen Verstärker: Akai am 55 digital mit minderwertigen Boxen gegen ein 5.1 fertig system getauscht. Da ich jetzt aber den Platz und etwas Geld übrig habe würde ich ihn gerne wieder benutzen nur für das Schlafzimmer um gelegentlich Musik zu hören.

Meine Frage jetzt könnt ihr mir LS empfehlen die mein Verstärker richtig betreiben kann ohne das was kaputt geht? und nicht zu viel kosten da es halt nur für mein Schlafzimmer ist (am liebsten 2 Standtlautsprecher da ich Optisch einfach gefallen daran habe :p )

Ich hatte an die Magnat Supreme 1000 gedacht. Da mir aber viele meiner bekannten (alle ohne wirklich Ahnung von dem Thema) von den LS abgeraten haben weil sie der Meinung sind das mein alter Verstärker die nicht richtig betreiben könnte wollte ich mich erstmal an euch wenden. Ich hoffe ihr könnt mir da euren Rat geben wäre ich sehr dankbar drüber

MFG
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 23. Mai 2014, 11:00

karuzo93 (Beitrag #1) schrieb:
das mein alter Verstärker die nicht richtig betreiben könnte


Mit welcher Begründung denn?
karuzo93
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Mai 2014, 11:08
Da liegt das Problem! die haben sie nicht! zumindestens keine die mir aus reicht!
das er zu schwach ist glaube ich eigentlich nicht aber da ich ein totaler anfänger bei sowas bin wende ich mich dann lieber an leute wie euch! :p

vielen dank für die schnelle antwort!
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 23. Mai 2014, 11:13
Solange der Verstärker keine Alterserscheinungen hat (kratzende Potis, Kanalausfälle etc) ist das ein solides Gerät. Im Grunde ist die Aussage, dass alte Geräte schlechter sind als neue auch nicht wirklich haltbar. Im Gegenteil, meistens bezahlst du für eine vergleichbare (Verarbeitungs-)Qualität heute viel mehr Geld.

Zu den Lautsprechern: Hier gilt es auch mal auf den Raum zu schauen und die Aufstellung. Auch die Musik und die Lautstärke spielen eine Rolle. Im Zweifelsfalle auch hier eher gebraucht ein Paar ältere Lautsprecher als neue Billigheimer.
karuzo93
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Mai 2014, 11:22
Musik muss ich sagen höre ich größtenteils Hip Hop

das Schlafzimmer hat 20m² und drin stehen werden ein Doppelbett ein Kleiderschrank und dann auch eigentlich nur noch der Verstärker mit den Boxen dann links und rechts neben dem Verstärker.

kannst du mir welche empfehlen gerne auch Ältere kann mich dann im I-net ja auf die suche machen
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 23. Mai 2014, 12:04
Klingt aber dann nicht wirklich nach sinnvoller Aufstellung. Da hilft ggf. ne Skizze
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 23. Mai 2014, 13:34
Hallo,

dein Akai ist ein solider Verstärker, der die meisten Lautsprecher - bei normalsterblichen Lautstärken - einwandfrei antreiben kann.

Von den Magnat Monitor Supreme rate ich Dir ab, da sie in meinen Ohren zu den am schlechtesten klingenden mir bekannten Lautsprechern gehören. Bevor Du fragst, die Victa halte ich nicht für relevant besser.

Ich empfehle Dir zum Ausprobieren ein Paar Alesis Monitor One MKII Passive. Diese Lautsprecher müssen mit reichlich freiem Platz zu allen Seiten, mit den Hochtönern auf Ohrhöhe und im Stereodreieck positioniert werden um gut klingen zu können.

Wen das nicht möglich ist, kannst Du Dir ein Ausprobieren gleich sparen. Siehe dazu - bei Bedarf - auch die ausführliche Bedienungsanleitung.

VG Tywin
karuzo93
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Mai 2014, 13:35
Schlafzimmer


Entschuldige bitte die Skizze war eben schnell im Bus sobald ich Zuhause bin gibt es eine bessere
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 23. Mai 2014, 13:37
Sieht aus wie Lautsprecher in die Ecke quetschen und Hörplatz im Bett mit dem Kopf direkt an der Wand?
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 23. Mai 2014, 13:47
Mit den Alesis wäre bei dieser Art der Positionierung die Dröhnland-Sinfonie sicher

Safety First:

Mit einem Paar Tannoy Reveal 601P wäre diese Positionierung sehr wahrscheinlich machbar. Ggf kann man die bei - wirklichem Bedarf - mit einem "gut positionierten" Subwoofer sinnvoll unterstützen.
karuzo93
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Mai 2014, 13:49
Zu den ecken wollte ich genug platz lassehxhdhdn da der Raum ausschliesslich zum schlafen und gelegentlichen zum Musik hören ist stört es nicht wenn die Lautsprecher etwas in Raum rein stehen. Allzu laut geht es durch Mietwohnungen ja leider nicht auch wenn ich schon sehr tollerante Nachbarn habe
Tywin
Inventar
#12 erstellt: 23. Mai 2014, 13:52

Zu den ecken wollte ich genug platz lassehxhdhdn


50cm freier Platz zu allen Seiten kann für die kräftige Alesis schon zu wenig sein. Das hängt aber auch von der Raumakustik, der Hörplatzposition und der gehörten Lautstärke ab.

Da die Rückwand reflektierten Schall in deine Ohren befördern wird, der zu einem unschönen Ergebnis führt, ist diese Hörplatzposition nicht wirklich empfehlenswert. Dies, damit Du eine Ahnung davon bekommst, wovon guter Klang alles abhängt. Ein für den normalen Hausgebrauch ausreichend dimensionierter Verstärker, hat damit wenig bis gar nichts zu tun.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html


[Beitrag von Tywin am 23. Mai 2014, 13:56 bearbeitet]
karuzo93
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 23. Mai 2014, 13:52
Entschuldigt bitte die Rechtschreibung mit dem Handy ist das etwas schwerer gerade aber danke für die antworten und die endlich mal kompetenten Ratschlägen
karuzo93
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Mai 2014, 14:00
Spitze danke für die Seiten werde mich heute Abend mal schlau lesen! habt ihr sonst noch Vorschläge für Lautsprecher die sich eventuell eignen und nicht allzu teuer sind?
Eminenz
Inventar
#15 erstellt: 23. Mai 2014, 14:12
nenn mal ne Summe.
karuzo93
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Mai 2014, 14:33
Zusammen dachte ich so maximal 300
Eminenz
Inventar
#17 erstellt: 23. Mai 2014, 14:49
Bissel drüber, aber ggf. wohnst du in der Nähe. Klick
karuzo93
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 23. Mai 2014, 15:00
Sehen schon nicht schlecht Aus nur denke ich sind sie für mein vorhaben schon recht wie soll ich sagen überdemensioniert also ich meine so was muss es gar nicht sein klar möchte ich einen relativ guten klang haben aber ich sag mal da ich noch nie wirklich in den Genuss einer für euch richtigen Anlage gekommen bin sind meine Ansprüche nicht allzu hoch. Ich lege zwar wert auf einen schönen klang aber für den normal verbraucher

Aber danke für die mühe!
Eminenz
Inventar
#19 erstellt: 23. Mai 2014, 15:02
Sag mal deine PLZ, dann schau ich mal, ob es was in der Nähe gibt
karuzo93
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 23. Mai 2014, 15:04
38640 goslar
Eminenz
Inventar
#21 erstellt: 23. Mai 2014, 15:15


[Beitrag von Eminenz am 23. Mai 2014, 15:18 bearbeitet]
karuzo93
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 23. Mai 2014, 15:26
Vielen dank! da sind einige dabei die mir zusagen würden
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AKAI AM 55 zu empfehlen?
To.M am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  12 Beiträge
Akai AM-A70,welche Boxen?
Philip84 am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  19 Beiträge
Kaufberatung LS für einen Akai AM 95
daniel1990** am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  53 Beiträge
Welche Lautsprecher für Akai AM 75
angrybert am 12.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  5 Beiträge
Welche LS??
kl_koenigstiger am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  2 Beiträge
Welche LS?
widderbertl am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  13 Beiträge
Erfahrungen zum AKAI AM-47 Verstärker
PIONEER_MORI am 14.04.2014  –  Letzte Antwort am 16.04.2014  –  2 Beiträge
Welche Verstärker Kombi zu neuen Ls
chrecht am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  10 Beiträge
AKAI AM-67
BruNNeY am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  2 Beiträge
Partnervermittlung Akai AM 17
peter_dingens am 01.08.2011  –  Letzte Antwort am 01.08.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton
  • Magnat
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitglieddonnerbluemchen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.018
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.513