Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche Lautsprecher für 20qm Wohnzimmer ähnlich Grundig Audiorama 9000

+A -A
Autor
Beitrag
icecoLdinho
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jun 2014, 20:55
Hallo zusammen,

ich ziehe bald aus meiner WG um in eine eigene Wohnung und will dort neu einrichten bzw. auch eine neue Anlage anschaffen.

Da ich letztens bei Freunden für ein Wochenende zu Besuch war, wurde viel Musik gehört.

Ich höre viel Minimal/Deep/Tech a la Adam Beyer - Ida Engberg - Väth usw.

Das neue Wohnzimmer ist rechteckig und 20qm groß.

Die Audiorama 9000 hat mir bei den Freunden sehr gut gefallen, diese gibt es ja allerdings nicht mehr…

Ich fand sie erstmal optisch sehr gut und der Sound war quasi überall und nicht zu orten ..

Ich könnte mir ein 5.1 / 2.1 oder direkt 2 aktive Lautsprecher vorstellen ( sagt man aktiv wenn der Sub mit drin ist?)

Das Budget liegt bei 1500€ für Lautsprecher und AVR.

Ich habe vor Ort leider nur MM und Exp zu Verfügung.

Dort gibt es HECO VICTAS und Canton GLEs..

Wäre nett wenn ihr mir was vorschlagen würdet.

Die Boxer sollten schon Standlautsprecher sein.

MfG

DW


[Beitrag von icecoLdinho am 02. Jun 2014, 20:59 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 03. Jun 2014, 06:35

direkt 2 aktive Lautsprecher vorstellen ( sagt man aktiv wenn der Sub mit drin ist?)


Nein.
Bei Aktivlautsprechern ist der Verstärker schon mit eingebaut, hat mit dem Sub nichts zu tun.

Falls Du Rundumstrahler (wie die Audiorama) willst, schau Dir mal die Duevel Planet an. http://www.hifitest....duevel-planets_8337#

Gruß
Georg
icecoLdinho
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jun 2014, 21:07
ist es denn ratsam aktiv oder passiv zu wählen?

Ich sage mal so - nur das design ist es jetzt auch nicht.

Was sagt ihr denn zu den HECO VICTA und Canton GLE??

Ich habe sonst keine Möglichkeiten mir was anzuhören…

Die sind ja passiv und somit brauche ich einen AVR richtig??

Hab mir die HECO Victa 701er mal angeguckt - sind die klangvoll?

299€ Stck.


[Beitrag von icecoLdinho am 03. Jun 2014, 21:38 bearbeitet]
icecoLdinho
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Jun 2014, 21:41
ok 130 € das Stück..

hab so 4-500€ für den AVR geplant und 1000€ für 2 StandLS und 2 Rear
dude_hd
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Jun 2014, 11:46
Hallo,

schau dir mal die Duevel Planets an, dazu einen Vollverstärker oder von mir aus auch einen AVR (für einen späteren Ausbau) und einen Subwoofer, und du hast, was du dir vorstellst.

Viel Erfolg

Stefan


[Beitrag von dude_hd am 05. Jun 2014, 11:47 bearbeitet]
yahoohu
Inventar
#6 erstellt: 05. Jun 2014, 12:02
Moin,

hatten wir das nicht schon mal hier?
Willst dieses Jahr was kaufen, oder nächstes Jahr oder 2016?

Gruß Yahoohu
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Jun 2014, 12:13
zum musik hören ist stereo (ein paar) sinnvoler.
was ist deine muskiquelle?

man

muß

nicht

immer

eine

lerzeile

dazwischen

hauen

yahoohu
Inventar
#8 erstellt: 05. Jun 2014, 13:59
man
könnte
"Leerzeile"
auch
richtig
schreiben
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 05. Jun 2014, 14:45
stimmt, könnte man machen.
gerade als nicht muttersprachler sollte man ein vorbild sein
icecoLdinho
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Jun 2014, 20:58
hab mir die canton gle 490 angehört und fand sie ganz ok..

Ja erstmal 2.1 .. erweitern kann man immer..

Duevel Planets sind da wohl von der Leistung nicht auf gleichem Niveau oder ??
RocknRollCowboy
Inventar
#11 erstellt: 05. Jun 2014, 21:04
Was verstehst Du unter "Leistung"?
Die Wattzahlen oder den Klang?

Gruß
Georg
dude_hd
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 06. Jun 2014, 08:14
Zusätzlich zu Georgs Fragen würde mich noch interessieren, was die Canton mit der Audiorama zu tun haben soll???? Außer, dass halt in der richtigen technischen Umgebung Töne herauskommen. Vorschlag: Geh mal in dich, überleg dir, was du willst, und dann meld dich nochmal!


[Beitrag von dude_hd am 06. Jun 2014, 08:15 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 06. Jun 2014, 13:20
Hallo,


hab mir die canton gle 490 angehört und fand sie ganz ok..

Ja erstmal 2.1 .. erweitern kann man immer..

Duevel Planets sind da wohl von der Leistung nicht auf gleichem Niveau oder ??


ich kenne nur wenig Lautsprecher die mir schlechter als die Canton GLE gefallen. Höre Dir zumindest "ein" anderes Lautsprecherpaar zum Vergleich an. Aber nicht noch üblere LS wie Victa und Monitor Supreme.

Mein Tip sind:

Magnat Vector
Magnat Quantum 67x
Heco Music Style
Heco Aleva
Heco Celan
JBL Studio 2xx
Dynavoice Definition

Und denke daran, dass HiFi-Lautsprecher viel freien Platz zu allen Seiten brauchen, wenn sie gut klingen sollen. Das sind keine Möbel, sondern elektronische Geräte wo Schallwellen rauskommen.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 08. Jun 2014, 19:52 bearbeitet]
icecoLdinho
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 08. Jun 2014, 18:56
Hey!

erstmal danke für eure Hinweise.

Das die Leistung nicht nur mit Zahlen zu tun hat ist mir klar.

Ich suche einfach vernünftige, die eine gute/sehr feine klar Qualität im Ton haben und gut verarbeitet sind.

Da mein Wohnzimmer 20qm groß ist und ich auch auf der Terrasse direkt davor mal gut Musik von innen hören möchte, aber nicht die Nachbarschaft belästigen kann brauchen es jetzt keine Riesen sein.

Hätte die Cantons jetzt für ganz okay gehalten, aber wenn es natürlich was besseres, klareres gibt was gut zu minimalistischer Musik passt und vom Preis her bis 350€ pro Ls geht bin ich offen.

Das mit dem Platz ist glaube ich eher suboptimal.

D.h. ich kann die Ls nicht 30-50cm von der Wand entfernt aufstellen, da der Raum dafür schon zu ausgeschöpft ist.

Gruß

D
Tywin
Inventar
#15 erstellt: 08. Jun 2014, 19:06

Ich suche einfach vernünftige, die eine gute/sehr feine klar Qualität im Ton haben und gut verarbeitet sind.


So einfach ist das nicht.


Hätte die Cantons jetzt für ganz okay gehalten, aber wenn es natürlich was besseres, klareres gibt was gut zu minimalistischer Musik passt und vom Preis her bis 350€ pro Ls geht bin ich offen.


Das wird jeder anders hören.


Das mit dem Platz ist glaube ich eher suboptimal. D.h. ich kann die Ls nicht 30-50cm von der Wand entfernt aufstellen, da der Raum dafür schon zu ausgeschöpft ist.


30cm Wandabstand - bei sonst genügend Freiraum - gelten als wandnahe Positionierung. 120cm Wandabstand gelten als nicht mehr verbesserbar. Ich denke Du solltest Dich nach Wandlautsprechern umschauen. Vielleicht gefallen Dir die Dali Zensor 1 die für solche suboptimalen Positionierungen gedacht und geeignet sind?


[Beitrag von Tywin am 08. Jun 2014, 19:51 bearbeitet]
icecoLdinho
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 15. Jun 2014, 12:54
Hallo, kurze Frage.

Was würdet ihr für 2 Audioramaboxen Neu hinlegen??

MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker zu Grundig AUDIORAMA 9000
Pivo2000 am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  3 Beiträge
Welcher Subwoofer für Audiorama 9000?
Moshna am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  8 Beiträge
Audiorama 9000 und Yamaha AS2000
Snijder72 am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  3 Beiträge
Frage zu Grundig Audiorama 9000 mit Nubert AW560 bzw Klipsch heresy III
Der_Eisenschmyd am 04.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  2 Beiträge
passender Subwoofer für Audiorama 9000 gesucht
icecoLdinho am 16.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2014  –  4 Beiträge
Subwoofer für ca. 20qm
xXxDriplexXx am 09.04.2016  –  Letzte Antwort am 09.04.2016  –  6 Beiträge
Lautsprecher für Grundig R210
MP3_aus_Blei am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  4 Beiträge
Aktiver 2.1 Subwoofer für Grundig Audiorama
woercel am 19.05.2011  –  Letzte Antwort am 20.05.2011  –  3 Beiträge
Günstige Stereo LS für 20qm
AM35 am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  4 Beiträge
Lautsprecher für 20qm Raum gesucht
tarzan64 am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Grundig
  • Canton
  • Dali
  • Duevel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 119 )
  • Neuestes MitgliedDenHifi81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.471
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.095