Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche CD Player

+A -A
Autor
Beitrag
niste
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Okt 2004, 17:34
Hallo zusammen,
bin neu im Forum und schon die erste Frage.

Habe den Yamaha AX-1090 Vollverstärker.
Boxen sind die JBL Ti 5000.

Habe mir letztes Jahr den DIVX Player Elta 8882 gekauft.
Dachte mir mit dem kann ich ja alles abspielen und habe meinen CD Player 67 SE von Marantz bei Ebay vertickt.
Wie ihr euch schon denken könnt ist das nicht der wahre Jackob zum Mucke hören.Nun bin ich auf der Suche nach gleichwertigem oder besserem Ersatz für den Marantz.
Kann auch gebraucht sein,sollte aber max. 120 Euro kosten.

Welche CD Player kommen für mich in Frage?
Cisco
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Okt 2004, 17:49
wie wäre es mit dem kleinen CDX-396 von Yamaha?

Den hatte ich auch mal - war nicht schlecht das Teil!
Müsste vom Preis her bei Deiner Vorstellung liegen.
Hat auch ein sehr schönes bernsteinfarbendes Display.


CD-Player mit optischem Digitalausgang

CD-R- und CD-RW- Wiedergabe
Intelligenter Digitalservo
Synchroner Aufnahmestart von CD und Cassette
Spitzenpegel-Suchlauf zur problemlosen Einstellung des geeigneten Aufnahmepegels
Dreifache Bandbearbeitungsfunktion
Abspielprogrammierung für 40 Titel
Optischer Digitalausgang für direkte Signalausgabe an MD-Recorder
Vier Timer-Anzeigemodi
Pauseneinblendung


[Beitrag von Cisco am 30. Okt 2004, 17:50 bearbeitet]
arcamalpha
Stammgast
#3 erstellt: 30. Okt 2004, 20:49
Hallo niste,

wegen Umstellung auf SACD (SONY SCD XA 3000 ES) biete ich folgendes Gerät an:

PIONEER PD-S 802 mit Legato Link


1. Allgemein
Spannungsversorguung: 220-230 V, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme: 18 W
Gewicht: 5,0 kg
Außenabmessungen: 420(B) X 270(T) X 131(H) mm

2. Audioteil
Frequenzgang: 2 Hz-20 kHz
Störspannungsabstand: über 112 db (EIAJ)
Dynamikumfang: über 98 dB (EIAJ)
Klirrgrad: unter 9,9921 % (EIAJ)
Ausgangsspannung: 2,0 V
Gleichlaufschankungen: Meßgrenze (+/- 0,001 W.PEAK) oder weniger (EIAJ)
Kanäle: 2 Kanäle (Stereo)

3. Ausgangsanschlüsse
Audio-Hochpegel-Ausgangsbuchsen (FIXED)
Digital-Lichtleiter-Ausgangsbuchsen
CD-Deck-Synchro-Buchse (CD-DECK SYNCHRO)

4. Funktionen
Grundbedientasten
- PLAY, PAUSE, STOP

Suchfunktionen
- Direkt-Wiedergabe
- Titelsuchlauf
- Manuelle Suche

Programmierung
- Max. 24 Schritte
- Pause
- Programm-Überprüfung/Korrektur
- Programm-Löschung (einzelne Titel oder alle Titel)

Wiederholfunktionen
- Einzeltitel-Wiederholung
- Wiederholung aller Titel
- Programm-Wiederholung
- Zufallswiedergabe-Wiederholung

Anzeigenumschaltung
- Bisherige Spielzeit, verbleibende Spielzeit (Titel/CD) und gesamte Spielzeit

Display-Abschaltung

Schaltuhr-Start

Spitzenpegel-Suche

Zubehör
- Fernbedienungsgeber
- Batterien der Größe AAA/R03
- Ausgangskabel
- Bedienungsanleitung (English/ Francais/ Deutsch/ Italiano/ Netherlands/ Svenska/ Espanol/ Portugues)

Kosten damals: 500,00 EUR
Festpreis: 99,00 EUR (incl. Verpackung & Versand)
Zustand: gebraucht, technisch einwandfrei & optisch gut

Bitte bis So., 31.10.04, 18:00 melden, stelle Gerät dann in YABE ein.

Gruss
arcamalpha


[Beitrag von arcamalpha am 30. Okt 2004, 20:59 bearbeitet]
niste
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 31. Okt 2004, 00:05
Hi,

Cisco - danke für den Tip
arcamalpha - werde mich noch weiter umschauhen,trotzdem danke.

Wer kann mir was über den CDX 2000 von Yamaha sagen und wann
war er im Handel? Was hat er mal gekostet?
Ist er nach heutigem Stand der Technik immer noch ne Empfehlung?

Gruß
Stefan
niste
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 31. Okt 2004, 00:09
Hab noch vergessen zu fragen, was würdet ihr für eine gut erhaltenen CDX 2000 bezahlen?
niste
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 31. Okt 2004, 18:08
Hi,
was ist mit Onkyo DX 7711?
Ist das ein guter Player?
Passt der zu meiner Anlage?
Was kann man für nen gut erhaltenem gebtauchten zahlen?
Gruß
Stefan
Mo_2004
Stammgast
#7 erstellt: 31. Okt 2004, 18:24
ich würde dir raten einen cambridge d 300/500 oder den panasonic dvd s75 ist ein dvd/audio player oder den schon bessenen marantz 67ose zu kaufen. yamaha ist im cd- player-sektor klangschwach. Sorry!!! aber eigentlich musst du bei ca 6000€ boxen auch wenn diese ein paar jährchen alt sind mehr für einen cd- player ausgeben. wie alt sind deine ls genau. liege ich mit annahme richtig das sie so 15 jahre alt sind?


[Beitrag von Mo_2004 am 31. Okt 2004, 19:17 bearbeitet]
niste
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 31. Okt 2004, 22:15
Hi Mo 2004,
als die Boxen (glaube 1992) auf den Markt kamen standen sie für 11000 DM in den Läden.
Ich habe sie 1997 für 4000 DM (neu)gekauft.

Danke für deine Tips.

Gruß
Stefan
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 31. Okt 2004, 22:31
hallo,

also für diese JBL Legenden braucht man wirklich bessere Elektronik. Ich besitze leider keine persönlichen Erfahrungen mit der Ti 5000 - da müsste man mal in der suchfunktion nachgucken, was so diverse Ti 5000 Besitzer da an Elektronik dran haben. Aber selbst dein schon ziemlich guter Yamaha Verstärker ist eventuell zu schlecht, um das potential dieser High End Boxen auszuloten. Da dann einen CD Player für 120 Euro ranzuhängen ist schon fast eine Beleidigung....
Sorry, aber du müßtest für diese Boxen schon etwas mehr investieren in Elektronik. Ich sag jetzt mal grob über den Daumen gepeilt 2000 Euro für CD und Verstärker zusammen, damit die Boxen richtig in Fahrt kommen....kann auch mehr sein.....
Zidane
Inventar
#10 erstellt: 01. Nov 2004, 01:43
Hi..

naja da tut ja auch ein z.b älterer Sony Player der ES Klasse, z.b CDP-XA 5/50/7 als Bsp.

So ein 50er habe ich mir vor kurzem bei Ebay für 500 Euro ersteigert, ein wirklich klanglich recht gutes und sehr solider gebauter CD-Player.

Spielt nach einigen Tests von meiner Seite alles ab. Das einzige was er nicht kann ist das wiedergeben von "CDRW" Medien.
niste
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 02. Nov 2004, 21:22
Hi,
ist der Marantz CD67 größer oder kleiner als der 63er?
Gibt es einen Unterschied zwischen SE und OSE?
Wenn ja, worin besteht dieser?
niste
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 02. Nov 2004, 23:11
niste
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 02. Nov 2004, 23:18
So,
habe mir jetzt den Marantz CD 67SE bei Ebay geschossen.
Laut Angabe kaum benutzt, Zustand wie neu.
Habe ihn für 122 Euro ersteigert.
Was haltet ihr von meiner Wahl des Players.
Ist der Preis OK.?

Stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD Playerersatz für Marantz CD 67 (defekt)
mksilent am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  5 Beiträge
Welchen Marantz CD Player
**Thomas***** am 28.05.2014  –  Letzte Antwort am 31.05.2014  –  23 Beiträge
Marantz CD 67 /67 Se
Grisu1965 am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  3 Beiträge
Einstiegs-cd-player Marantz oder Onkyo!
postman am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  5 Beiträge
CD-Player und Verstärker
S42486 am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  8 Beiträge
Suche defekten CD - Player
Bazto am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  4 Beiträge
Pioneer vs. Marantz CD-Player
Netzferatu am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2005  –  22 Beiträge
CD-Player gesucht - Marantz oder Yamaha oder wie?
Fastjack am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  2 Beiträge
Cd-Player aber welcher?
jazoo am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 31.10.2003  –  6 Beiträge
Was für einen Marantz CD Player?
buutinie am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • JBL
  • Elta

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedMetalhead88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.706