Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche guten CD-Player

+A -A
Autor
Beitrag
Gerry31
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jul 2004, 11:30
Hallo Leute,

Zu Aufstockung meiner Anlage suche ich einen guten CD-Player. Ich weis nur nicht genau welchen. Hatte mal an einen gebrauchten Yamaha CD-Player gedacht (so ein älteres Topmodell von Yamaha) da ich auch einen Yamaha AX 1090 Vollverstärker habe und das gut mit der Fernbedienung passen würde. Wie sind eure Erfahrungen mit Yamaha CD-Playern? Was gibt es sonst noch gutes?

War letztens im Hifiladen und muste erschrocken festellen das es von den "grossen" Herstellern eigentlich nur noch DVD-Player gibt. Der Händler sagte mir dass die meisten "grossen" Hersteller, mal vereinfacht gesagt, nur Computerlaufwerke verwenden würden, die klanglich nicht an einen guten CD-Player rankommen würden.

Ich will aber einen "reinen" CD-Player haben und keinen DVD-Player.

Was könnt ihr mir empfehlen? Kann ruhig geraucht sein, liebder etwas sehr gutes gebrauchtes als was schlechtes neues Ausgeben würde ich so bis 300€, vielleicht auch etwas mehr wenn es sich lohnt.

Grüsse Gerry


[Beitrag von Gerry31 am 10. Jul 2004, 11:32 bearbeitet]
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 10. Jul 2004, 11:57
Cambride Audio D300 der trifft wohl deine preisliche Vorstellung und klingt ziemlich gut.
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 10. Jul 2004, 12:23
jetzt einfach einen player mal eben so zu kaufen bringts wohl nicht, weil der auf deine anlage, bzw. deinen hörgeschmack abgestimmt sein muss. Wenns nur optisch toll sein soll, könnte ich jetzt einfach sagen, dass du einen Marantz CD 7300 nimmst (ist für 400 Euro anstatt 500 zu haben).

Da aber der Raum schon steht, in der die Anlage spielen soll und auch die restliche Anlage schon komplett zu sein scheint, mußt du zu einem kompetenten Fachhändler in deiner Nähe (wenn du sagst, wo du herkommst, kann dir hier sicher ein händler empfohlen werden). Bei diesem Händler schilderst du deinen Raum + Anlage, und dann nimst du 2 verschiedene CD PLayer mit nach Hause und vergleichst dort, wer der bessere ist. Manchmal gefällt sogar ein preislich günstigerer Player an der eigenen Anlage besser, als ein teurer.
Gerry31
Stammgast
#4 erstellt: 10. Jul 2004, 12:41
Hi Hifi-man,

ich komme aus Solingen. Verstärker wie gesagt Yamaha AX 1090 und als Lautsprecher habe ich ein Paar Jericho Hörner.
Denke auch das es nicht schlecht wäre ein paar CD-Player zuhause zu testen. Die Jerichos geben jedes kleinste Detail wieder, da muss die Kette schon passen. Habe bis jetzt einen gut 10 Jahre alten JVC CD-Spieler, war nicht teuer aber damals von StereoPlay in seiner Preisklasse (bis 300DM) als einer der besten getestet. Hat aber leider keine Ferbedienung (das nerft vielleicht ) und gibt so langsam den geist auf. Also muss etwas neues her und man möchte sich ja auch verbessern.

Für ein Neugerät würde ich auch mehr ausgeben als 300€.

Grüsse Gerry
Gerry31
Stammgast
#5 erstellt: 10. Jul 2004, 12:48
Möchte erst mal hören was ihr hier so für empfehlenswert haltet und dann schon mal etwas einschränken zu können. Sicher werde ich mir dann den einen oder anderen auch zuhause anhören

Also schon mal vielen Dank für eure Hilfe im vorraus.

Grüsse Gerry
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 10. Jul 2004, 13:02
jeder player, der jetzt hier empfohlen wird, spielt nach geschmack der betreffenden Person an seiner anlage, in seinem Raum mit seiner Musik am besten. Daher sind die Empfehlungen für dich nichts wert.

Händler:
Düsseldorf:

Knopf Hifi Technik, Aachener Str. 5+6, Tel: 0211-331776

Hifi Referenz, Steinstr. 31; Tel: 0211-325152

Köln:

Rhein Klang, Olpenerstr. 789a, Tel: 0221-843621

Euphonia, Hohenzollernring 12, Tel: 0221-9257020

HIFI aTELIER; bONNER sTR: 264, Tel: 0221-8004440
Gerry31
Stammgast
#7 erstellt: 10. Jul 2004, 13:26
Hi Hifi-man,

erst mal danke für die Adressen. Hier in Solingen sieht es mit guten Fachhändlern echt schlecht aus finde ich (Saturn hat hier alles fest im Griff).

Das die Empfehlungen hier auf Persönlichen Eindrücken beruhen und jeder sein eignen Geschmack hat ist mir schon klar Möchte die Vorschläge als Anregung verwenden welche CD-Spieler ich mir dann anhöre. Werde mich natürlich nicht nur darauf beschränken sondern mir auch noch andere anhören. Möchte nur die Vielfalt etwas einschränken. Auch Erfahrungen über Verarbeitungsqualität, Haltbarkeit ect. können ganz Hilfreich sein denke ich.

Grüsse Gerry
Fugazi3
Stammgast
#8 erstellt: 10. Jul 2004, 13:47
Hi,

bin mit meinem NAD C 542 CD-Spieler auch sehr zufrieden. Hätte mir auch den kleineren 521BEE kaufen können, wollte aber HDCD. Aber keine Ahnung, ob der an Deiner Kette gut klingt. Da kann ich Hifi-man nur recht geben und noch eine gute Adresse zufügen:

...nur 20km von Düsseldorf entfernt ist HIFI MASTER SCHLUDERBACHER in Willich.

www.hif-schluderbacher.de

gute Beratung und auch gute Preise...
hoschna
Stammgast
#9 erstellt: 10. Jul 2004, 13:52
Hallo Gerry
An Deiner Stelle würde ich passend zum Verstärker mir die Yamaha Player anhören,oder hast Du schlechte Erfahrungen mit ihnen gemacht?
Gruss Lars
xlupex
Inventar
#10 erstellt: 10. Jul 2004, 13:53
Habe einen Audio Analogue Pagannini - finde ihn klanglich sehr gut. Er sampelt auf 96Khz was ihn von Klang her weicher macht. Kostet allerdings 1000Euro+.
Einen sehr guten Eindruck hatte ich von den Arcam Playern.
Ich glaube mit den 72 oder 73ern fängt deren Produktpalette an.
Ob der Playerkauf mit ähnlich grossem Aufwand betrieben werden muss wie der Verstärker- oder Boxenkauf (oder bau!) wage ich zu bezweifeln, zumal bei dem relativ geringen Budget. Der Fachhändler wird dir oftmals Gerätschaften vorstellen, die einiges mehr kosten.
Trotzdem solltest du dich bei den Händlern informieren was es in der Preisklasse gibt - und einen Bogen um Saturn machen...
Gerry31
Stammgast
#11 erstellt: 10. Jul 2004, 14:03
Ja an Yamaha CD-Player habe ich auch schon gedacht. Als ich mir damals meinen Verstärker gekauft habe waren die Yamaha CD-Player auf jeden fall nicht schlecht. Aber heute gibt es soweit ich weis von Yamaha nur noch DVD/CD kombis.
Angeblich zwar mit einem extra für auch guten CD-Klang etwickeltem Laufwerk, aber Papier ist geduldig. Ist auch nicht das was ich will. Mir "reicht" ein reiner CD-Spieler. Also wenn Yamaha nur gebrauchte.

An NAD hatte ich auch schon gedacht, Mivoc hatt/e mal eine NAD-Anlage im Vorfürraum. Werde mir auf jedenfall mal einen neueren NAD anhören.

Grüsse Gerry
Gerry31
Stammgast
#12 erstellt: 10. Jul 2004, 14:10
Hi xlupex,

ja das habe ich schon befürchtet das ich für einen neuen guten CD-Spieler nicht mit 300€ hin komme. Werde wohl da noch etwas drauflegen müssen. Ich möchte mir einmal doch einen guten Player gönnen dafür spar ich auch noch etwas.

Mache einen riesen Bogen um Saturn, hab schon fast vergessen wo der war...

Grüsse Gerry
hoschna
Stammgast
#13 erstellt: 10. Jul 2004, 14:19
Hallo Gerry
Ich hatte einen Marantz CD 6000,der liegt in Deinem Bereich
Gut verarbeitet und klanglich top.
Wie hifi-man aber schon sagte, reiner Eigengeschmack
Gruss Lars
ea0369
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 10. Jul 2004, 20:18
Hallo Gerry,

Mivoc hat seinen Verkauf an Endkunden vor einigen Monaten eingestellt. In Remscheid in der Hindenburgstr. findest Du den Laden Amadeus, die haben in dem anvisierten Preissegment die NAD-Player.

Gruß aus RS, Dominik
burkhalter
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Jul 2004, 20:58
Du hast nen Yamaha-Verstärker, warum eigentlich keinen Yamaha CD-Player ? Habe selbst die Kombi mit Yamaha CDX 396 - klein, aber fein - und zudem noch für deutlich unter deinen 300 Euro zu haben. Würde die gesparte Kohle lieber in gute Musik investieren.
sound67
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 10. Jul 2004, 21:10
Mir verschluckt der NAD 542 im direkten Vergleich zum Cambridge 640C zu viele Details - und das hat nichts mit dem (gleichen) Rest der Kette, oder der (gleichen) Raumakustik zu tun) - sondern mit der Abstimmung des Players. IMHO ist der Azur in dieser Klasse einfach ... eine Klasse besser.

Gruß, Thomas
Leisehöhrer
Inventar
#17 erstellt: 10. Jul 2004, 21:11
Hallo Gerry,

ich bin der Meinung das Klangunterschiede bei CD Spielern nur gering sind. Teilweise soger gar nicht hörbar. Ich konnte natürlich nur wenige CDP´s hören. Zwischen einem 200
Euro CD Spieler und welchen für 500 Euro habe ich keinen Unterschied gehört.
Das Thema ist äusserst umstritten. Vieleicht machst Du andere Erfahrungen. Ich möchte Dir nur raten kritisch zu hören denn die Erwartungshaltung kann einem Klangunterschiede vorgaukeln wo keine sind. Klang kann ich mir schlecht merken. Eine Umschaltanlage mit der man in sekundenbruchteilen umschalten kann ist für solche Hörvergleiche eine gute Hilfe. Das haben manche Händler.
Ich würde mir heute keinen CD Soieler mehr kaufen der mehr als 300 Euro kostet.

Gruss

leisehörer
dr.matt
Inventar
#18 erstellt: 10. Jul 2004, 21:22
Hi,

empfehlenswert wären z.B. Yamaha CDX-870 o.CDX-880.

Gruß,
Matthias


[Beitrag von dr.matt am 10. Jul 2004, 21:31 bearbeitet]
mcrob
Stammgast
#19 erstellt: 10. Jul 2004, 22:30
Hallo,

ein klanglich recht guter player ist der yamaha cdx 596.

dazu würde ich mir unbedingt noch einen Teac C-1D anhören.
alternativ dazu noch einen cambridge audio azur 640c.
letzteren habe ich selbst und bin absolut begeistert.

absoluter geheimtipp ist der Jolida JD 100. für meine begriffe der beste cd-player den ich gehört und gekauft habe



grüße
mcrob
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 11. Jul 2004, 00:55
@ leisehörer

das thema CD Player ist wirklich sehr umstritten. Um mal noch die andere Seite zu nennen. Ich würde an eine hochwertige Anlage (z.B. Verstärker um 2000 Euro, Boxen um 3000 Euro) keinen CD PLayer für 300 Euro oder weniger ranhängen. Da muss dann schon was für mind. 500 Euro ran oder eben noch höherpreisig.
Noch krasser ist der Unterschied, bei Komponennten für 50.000 Euro und mehr - da kann kein Player um 300 Euro rangehangen werden. Würde also die Aussage nicht so verallgemeinern "Ich würde mir heute keinen CD Soieler mehr kaufen der mehr als 300 Euro kostet".

Ich war letztens mal bei einem guten Händler hier bei mir und hatte auch das Thema mit ihm. Er meinte, manche kommen zu der Erkenntnis, dass es kaum unterschiede bei CD PLayern gäbe, weil einfach die Kette, an der sie den Hörvergleich machten, nicht die Qualität besaß, um die Vorzüge eines noch besseren Players aufzuzeigen. Letztendlich, meinte er, verändere JEDE Änderung in der Anlage den Klang (ob nun positiv oder negativ oder im klangbild). Wir haben dazu an einer guten Anlage (McIntosh, Wilson Audio, diverse Zubehörfirmen) mal etliche Vergleiche gemacht - und ich muss sagen, er hat völlig recht. Selbst ein Kabeltausch oder der Einsatz / nichteinsatz diverser "Voodoozubehör" waren klar hörbar. Der Wechsel auf einen anderen CD Player (durchaus ähnliche Preisklasse) war dagegen ein Unterschied wie eine andere Welt.....

Letztendlich muss Gerry natürlich Probehören. Nur so kann er den besten Player für sich finden (da kann dann natürlich auch ein Preisgünstiger besser passen als ein teurer).

In diesem Sinne viel Spaß beim Vergleichen. Hoffentlich findest du einen Händler, der dir auch verschiedene Geräte zum Hören nach Hause ausleiht.

Hifi-man.
JanHH
Inventar
#21 erstellt: 11. Jul 2004, 03:10
Hallo again ;),

richtige Klassiker sind ein paar ES-Geräte von Sony, z.b. der CDP-X 777 ES, mit dem kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Ich kenn bzw. habe ansonsten auch noch einen Arcam-Player, Alpha 7, der hat nur EUR 189,- gekostet und ist auch wirklich sehr gut.. übrligens auch laut stereoplay-Liste (was jetzt nicht zuviel heissen soll, aber auch nicht zuwenig) weit über z.b. dem Yamama 396 und auch dem 596. Ich halte also diese beiden Geräte für heisse tipps, wobei Sonys in der Kategorie auch gebraucht nicht gerade billig sind, Arcam Alpha 7-8-9 darf da wohl echt als Geheimtipp gelten, sehen zwar nicht so toll aus, aber klingen super und sind wirklich relativ günstig.

Mein Aracm alpha 7 klingt jedenfalls wesentlich besser als alle anderen Spieler die ich bisher so hatte, z.b. Sony CDP-X 555 ES und Denon DCD-685.

Also wenn Du mich fragst, ich würd zu sowas raten ;). Aber Meinungen sind natürlich immer subjektiv.

Gruß
Jan
xlupex
Inventar
#22 erstellt: 11. Jul 2004, 09:16
Die Arcamgeräte von denen ich weiter oben geschrieben habe (72T, 73) liegen ca. bei 600 (+/-x) an. Ich finde, die sehen dann auch schon ganz gut aus (finde ich bei allen Geräten der Diva-Serie).
Die Alpha gibt es sehr oft bei Ebay oder im Audiomarkt:

http://www.audio-markt-auktion.de/

Im Moment wird doch ach der neue Vincentplayer hoch gehandelt, oder nicht?
Ich habe den CD6 (?) gehört und fand ihn ganz gut, auch eine schöne Optik - Röhrengerät.
Gerry31
Stammgast
#23 erstellt: 11. Jul 2004, 09:59
Hallo zusammen,

erst mal herzlichen Dank für eure Anregungen.
Werde dann mal in den nächsten Wochen durch die Läden ziehen und mir ein paar Player anhören und auch versuchen welche zuhause zu testen.

Die Diskussion ob es zwischen CD-Spielern hörbare Klangunterschiede gibt oder nicht gabs vor 10 Jahren auch schon und führte schon damals zu keinem Ergebniss. Ich denke bei dem Thema kann man sich echt die Köpfe einschlagen Die einen sagen ja die anderen nein. Messbare Unterschiede gibt es mit Sicherheit. Ich denke es spielt, wie ihr auch schon sagt, der persöliche Geschmack eine grosse rolle dabei. Möchte hier aber keine Diskussion darüber lostreten ob man das nun wirklich hören kann oder nicht.
Ich werde mir schon ein höherwertiges Gerät kaufen da ich der Meinung bin lieber einmal ein paar Euros mehr ausgeben und für die nächsten 10 Jahre glücklich sein, als einen "billigen" Kompromiss.
So habe ich das damals als ich mir meinen Verstärker gekauft habe auch so gemacht. Man war gerade 20, Zivi hintersich, losgezogen durch Händler, edliche Verstärker mit möglichst gleichen Boxen probe gehört, gut Yamaha ist es für mich, nur welchen? Den kleinen 590? den 890? oder gleich richtig zuschlagen und den AX 1090 ins Haus holen? So wechselten dann ca 1700 DM den Besitzer und ich war Glücklich, hatte endlich meinen Traum, was für ein fetter Brummer, 26 KG Eigengewicht. (ups ich schweife etwas vom Thema ab )

Werde eure Vorschläge auf jeden Fall beherzigen und euch dann Berichten wofür ich mich entscheiden habe. So weis ich schon mal nach welchen Spielern ich schauen kann und mit welchen Preisen ich so rechnen muss.

Noch mal herzlichen Dank

Grüsse Gerry


[Beitrag von Gerry31 am 11. Jul 2004, 09:59 bearbeitet]
hoschna
Stammgast
#24 erstellt: 11. Jul 2004, 10:15
Hallo Gerry
Wenn Du jetzt doch etwas mehr anlegen willst,empfehle ich Dir den Exposure 2010 mal zu testen.
Viel Spass+Gruss Lars
dr.matt
Inventar
#25 erstellt: 11. Jul 2004, 11:58
Hi Gerry,
ich selbst betrieb Jahrelang die Kombination AX-1070 an CDX-870 bzw.CDX-880 und eigentlich damals damit zufrieden.
Die AX-1090 ist ein bisschen "eigen" in der Auswahl ihrer Spielpartner.

Gruß,
Matthias
Leisehöhrer
Inventar
#26 erstellt: 11. Jul 2004, 12:58
Hallo,

um es nochmal klarzumachen. Ich sagte kritisch hören. Mehr nicht. Ich sagte auch das ein anderer Hörer zu anderen Ergebnissen kommen kann. Pauschal habe ich nur für mich gesprochen.

Gruss

leisehörer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Kompakt-CD-Player
h3in3k3n am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  7 Beiträge
Yamaha s550 + CD-Upsampling
monchi84 am 06.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  3 Beiträge
Suche CD Player für Yamaha
Kesaka am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  2 Beiträge
Suche guten CD-Wechsler!
Kessy2 am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 25.09.2014  –  59 Beiträge
yamaha player : cd oder dvd?
francisco07 am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  5 Beiträge
Alter CD Player, Yamaha CDX?
strykor am 16.05.2014  –  Letzte Antwort am 16.05.2014  –  3 Beiträge
Welcher Yamaha CD Player ? Klassiker ?
Panikus am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  5 Beiträge
welchen gebrauchten CD/DVD player kaufen
HansHelfer am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  5 Beiträge
Yamaha & Cambridge CD-Player
Schok~Riegelchen am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  8 Beiträge
Yamaha AX-1090 und CD-Player
OJSTR am 11.08.2011  –  Letzte Antwort am 11.08.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Cambridge Audio
  • Denon
  • Marantz
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedfhsgm
  • Gesamtzahl an Themen1.344.918
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.012