Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubert Nubox 381, welcher Verstärker wäre besser ?

+A -A
Autor
Beitrag
SynekPablo
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Jun 2014, 19:05
Hallo,

bin stolzer besitzer von 2 Nubox 381 die zur Zeit von einem uralten Yamaha ax - 550 RS Verstärker betrieben werden.
Der Verstärker ist nur eine übergangs Lösung da ich ihn geschenkt bekommen habe.
Inzwischen weis ich das der Verstärker einen Wackelkontakt hat und ein Lautsprecher dadurch immer wieder ausfällt, und aus dem erhofften Hörgenuss purer Hörfrust geworden ist.
Ich verzichte zur Zeit lieber ganz aufs Musik hören als das ich meinen Lautsprechern das noch mal antue.

Suche einen neuen Verstärker und hab 3 in der engeren Auswahl.

- Denon pma 720
- Pioneer A - 30
- Marantz pm 6003

Könnt Ihr mir bitte bei der Entscheidung helfen ???

Mfg

SynekPablo
dialektik
Inventar
#2 erstellt: 15. Jun 2014, 19:09
Das musst wohl Du nach Optik und Ausstattung entscheiden........
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 15. Jun 2014, 19:14
Hallo,

von den Dreien, ist vermutlich der Denon das kräftigste/beste Gerät. Das lässt sich aber an den - wenig sagenden - technischen Daten nicht eindeutig ablesen, da die Geräte leistungsmäßig dicht beieinander liegen.

Ich würde mir in dieser Preislage - neu - den Sherwood RX-772 oder ein gutes kräftigeres gebrauchtes Gerät kaufen. Ggf. vom Händler mit PayPal, Rücktrittsrecht und Gewährleistung.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 15. Jun 2014, 19:18 bearbeitet]
SynekPablo
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 15. Jun 2014, 19:18
Die Optik ist mir egal, mir ist der Klang am wichtigsten.
Und welcher Verstärker am besten mit denn Nuboxen harmoniert.
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 15. Jun 2014, 19:21

Die Optik ist mir egal, mir ist der Klang am wichtigsten.
Und welcher Verstärker am besten mit denn Nuboxen harmoniert.


Mein Tip ist, dass Du Dir für dein Geld den kräftigsten Verstärker kaufen solltest, den Du dafür bekommen kannst. Dabei sind die Boxen vollkommen Schnuppe.
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#6 erstellt: 15. Jun 2014, 19:24
Hallo ,
habe meine 381 und jetzt auch die Nubox 383 mit den NAD c326 bee im Einsatz!
Finde diese Kombi echt stimmig


[Beitrag von $$$Sneijder$$$ am 15. Jun 2014, 19:25 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 15. Jun 2014, 19:26
Der NAD C 326BEE ist schon ein recht kräftiges gutes Gerät

http://www.hood.de/i...rN_L4CFafMtAodCDoAtg

Kostet aber auch deutlich mehr als die bislang genannten Geräte.


[Beitrag von Tywin am 15. Jun 2014, 19:27 bearbeitet]
SynekPablo
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 15. Jun 2014, 19:32
Ist auf jeden fall eine Überlegung wert.
Will die Entscheidung auch nicht übers Knie brechen, nach dem Yamaha Fiasko werde ich mir bei der Entscheidung Zeit lassen.
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 15. Jun 2014, 19:33
Hier noch ein gutes Gerät:

AMC 3100 MK2

http://www.justhifi....=ggshp8763&var=27179
SynekPablo
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 15. Jun 2014, 20:25
Danke für die weiteren Vorschläge !
Aber ich will schon im Preisbereich von 200 - 300 € bleiben.

Obwohl der AMC wirklich ein richtiges Monster ist, wenn ich das nötige Kleingeld hätte würde meine Wahl wohl auf ihn fallen.
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 15. Jun 2014, 20:37
Es geht ja auch ein bisschen darum den Blick zu weiten

Schau Dir mal den Sherwood RX-772 näher an ... den habe ich nicht ohne Grund genannt, auch wenn es ein Stereo-Receiver ist.

Der ist günstig, sehr kräftig und auch auftrennbar in Vor- und Endstufe. Mir geistert immer mal wieder durchs Hirn, zwei Stück davon im Bi-Amping + Bi-Wiring zu probieren. Dann nutzt man das zweite Gerät nur als Endstufe. Da ist man vermutlich für knapp 600 Euro da, wo der größere AMC 3150 MK2 (für etwa 1000€) nicht ganz hinkommt.


[Beitrag von Tywin am 15. Jun 2014, 20:52 bearbeitet]
SynekPablo
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 15. Jun 2014, 20:45
Den Sherwood hab ich mir gerade angeguckt, ist auf jeden fall sehr interessant und in der engeren Auswahl.
Jetzt hab ich die Qual der Wahl, werde auf jeden fall ein paar Nächte drüber schlafen bevor ich mich entscheide.

Der Sherwood ist auf jeden fall ganz vorne mit dabei. Danke für den Tip.
ATC
Inventar
#13 erstellt: 15. Jun 2014, 20:58
Yamaha RS 700
dialektik
Inventar
#14 erstellt: 15. Jun 2014, 21:16

SynekPablo (Beitrag #4) schrieb:
Die Optik ist mir egal, mir ist der Klang am wichtigsten.
Und welcher Verstärker am besten mit denn Nuboxen harmoniert.

Als ob das bei diesen Boxen, eine Frage wäre
SynekPablo
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 16. Jun 2014, 03:15
Tatsache
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 16. Jun 2014, 07:47

Tywin (Beitrag #11) schrieb:


Schau Dir mal den Sherwood RX-772 näher an ... den habe ich nicht ohne Grund genannt, auch wenn es ein Stereo-Receiver ist.


hast du den schon mal irgendwo gesehen? ist dir frontplatte aus aluminium?
ATC
Inventar
#17 erstellt: 16. Jun 2014, 10:21
Durch die Internetshops geistert wohl seit ewigen Zeiten noch ein leicht defekter Rückläufer des RX,
also wenn dieses Gerät, dann explizit nach originalverpackter, ungeöffneter Neuware fragen
Fanta4ever
Inventar
#18 erstellt: 16. Jun 2014, 11:56

meridianfan01 (Beitrag #13) schrieb:
Yamaha RS 700



LG Beyla
Amperlite
Inventar
#19 erstellt: 16. Jun 2014, 12:31

SynekPablo (Beitrag #4) schrieb:
Und welcher Verstärker am besten mit denn Nuboxen harmoniert.

Diese Lautsprecher sind sauber impedanzlinearisiert. Sie ist so gebaut, dass sie keine unnötig sonderbare Belastung für einen Verstärker darstellt.
Man ist bei der Wahl der Verstärkers also sehr frei. Abgesehen von den sehr wenigen Fehlkonstruktionen am Markt wird so gut wie jeder gut "harmonieren".

Kaufe also ruhig nach Optik, Haptik, Leistung und Preis.
Falls du mal ein ATM-Modul von Nubert einsetzen willst, solltest du darauf achten, dass der Verstärker einen "PRE-OUT" und "MAIN-IN" hat. Das ist nicht sehr verbreitet.
SynekPablo
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 16. Jun 2014, 13:18
Danke !!!
Tywin
Inventar
#21 erstellt: 16. Jun 2014, 15:34

hast du den schon mal irgendwo gesehen? ist dir frontplatte aus aluminium?


Ja und ja.


General Features

Straight Signal-Path Circuit Design
Precision Signal Ground Circuit to Preserve Quality Purity
High Grade Volume Control for Superior Sound Quality
Aluminium Front Panel


http://www.sherwood.de/products/rx_772.php

http://www.areadvd.de/lm/AV_Hardware/highend2006sherwood.shtml

http://translate.goo...CEoQrQMwDg&sandbox=1


[Beitrag von Tywin am 16. Jun 2014, 15:39 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 16. Jun 2014, 15:52
danke!
SynekPablo
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 16. Jun 2014, 15:53
Wie ist denn die allgemeine Meinung zum Pioneer A- 30 ???
Tywin
Inventar
#24 erstellt: 16. Jun 2014, 16:05
Wenn man sich die Innereien anschaut, dann sollte der Pioneer A30 dem Sherwood nicht viel nachstehen. Wenn man sich mit den technischen Daten befasst kann der Sherwood vermutlich mehr.

Auf der Habenseite kommt beim Sherwood dazu eine bessere Ausstattung und auf der Sollseite ein unausgegorener Vertrieb und immer wieder wechselnde Importeure (derzeit Quadral). Ich denke bei Pioneer gibt es zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistung durch den Händler noch eine Herstellergarantie. Bei Sherwood/Quadral kann ich dazu nichts finden.

Sherwood (Inkel) ist ein alter Hase und baut vermutlich auch für Pioneer Geräte als OEM Hersteller. Diesbezüglich braucht man da keine Bedenken zu haben.

Das der A10 von Pioneer so eine Krücke ist, lässt mich beim A30 skeptisch sein. Am besten beide bestellen, vergleichen und den besseren Amp behalten. Vorher auf die Rücksendekosten achten.


[Beitrag von Tywin am 16. Jun 2014, 16:06 bearbeitet]
dialektik
Inventar
#25 erstellt: 16. Jun 2014, 19:57

SynekPablo (Beitrag #15) schrieb:
Tatsache

Du kannst gerne nach Deinen "Tatsachen" entscheiden - Amperlite und ich haben unsere "Tatsachen" genannt
Tywin
Inventar
#26 erstellt: 16. Jun 2014, 20:05
@SynekPablo

Auch für meinen Geschmack werden die Nubert Lautsprecher gegen nahezu jeden vergleichbar teuren Lautsprecher anderer Hersteller "klanglich" nicht bestehen können. Ich kenne keine anderen so teuren Lautsprecher die mich emotional so kalt lassen.

Ich kann daher nur vermuten, dass nicht mit brauchbaren Lautsprechern dieser Preislage verglichen wurde. Wenn Du mal "einen besseren Klang" möchtest, solltest Du an diesem Hebel zuerst ansetzen.


[Beitrag von Tywin am 16. Jun 2014, 20:11 bearbeitet]
dialektik
Inventar
#27 erstellt: 16. Jun 2014, 20:20
Eben.... Klang ist nicht Watt oder so
Ich bleibe deshalb dabei, dass alle bisher genannten Amps den Boxen "elektrisch" gewachsen wären.
Tywin
Inventar
#28 erstellt: 16. Jun 2014, 20:23
Das hat aber bislang auch keiner behauptet, oder habe ich was überlesen?
SynekPablo
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 16. Jun 2014, 22:00
Ich habe nicht vor mir neue Lautsprecher zu kaufen, sondern das beste aus den Nuboxen zu holen. Dazu suche ich nur einen bezahlbaren Verstärker. Denn mit den Nuboxen bin ich zu 100% zufrieden. Aber mein Verstärker macht faxen und soll ausgetauscht werden.
dialektik
Inventar
#30 erstellt: 16. Jun 2014, 22:02
Also die Kategorie "kräftiger" kam von Dir, was immer das in diesem Zusammenhang bedeuten sollte

Die Kategorie "Klang" kam vom TE mit der Vorstellung, dass nicht jeder Verstärker "klanglich" passt.
SynekPablo
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 16. Jun 2014, 22:23
Sorry, ich glaube das ist falsch rüber gekommen. Als ich "TATSACHE" schrieb wollte ich eigentlich nur ausdrücken das ich völlig deiner Meinung bin.
Sorry.
dialektik
Inventar
#32 erstellt: 16. Jun 2014, 23:07
Na dann kannst Du Dir ja irgendeinen der ursprünglich angedachten und neu hinzugefügten Verstärker nach Optik, Verarbeitung, Ausstattung und Preis aussuchen - damit wären wir bei Beitrag 1
Fanta4ever
Inventar
#33 erstellt: 17. Jun 2014, 06:51
Hallo,

Falls du mal ein ATM-Modul von Nubert einsetzen willst, solltest du darauf achten, dass der Verstärker einen "PRE-OUT" und "MAIN-IN" hat.

diese Überlegung würde ich auch in die Kaufentscheidung einfließen lassen.

Aber ich will schon im Preisbereich von 200 - 300 € bleiben

Dann bliebe nur der von Tywin bereits genannte Sherwood Newcastle RX-772 für € 278,90 inkl. Versand, oder wenn es etwas teurer sein darf der Yamaha R-S 700 für € 349.- inkl. Versand.

LG Beyla
Tywin
Inventar
#34 erstellt: 17. Jun 2014, 07:58

Also die Kategorie "kräftiger" kam von Dir, was immer das in diesem Zusammenhang bedeuten sollte


Das ist aber gänzlich aus dem Zusammenhang gerissen. Ich habe das Folgende geschrieben, wenn Du noch mal lesen magst:


Mein Tip ist, dass Du Dir für dein Geld den kräftigsten Verstärker kaufen solltest, den Du dafür bekommen kannst. Dabei sind die Boxen vollkommen Schnuppe.


Damit habe ich das Kriterium genannt, welches ich für das relevanteste Kriterium beim Verstärkerkauf halte.
dialektik
Inventar
#35 erstellt: 17. Jun 2014, 20:39
Sorry, da unterscheiden wir uns doch wohl etwas.
Ich würde schon (mal vergleichbare allgemeine Qualität vorausgesetzt) nach Ausstattung (Anzahl Eingänge, Phono?, sonstige .....) Optik, Preis entscheiden, wenn ich nicht auch für die Zukunft evtl. für mehr anspruchsvollere Boxen leistungsmäßig gerüstet sein wollte
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher günstige Verstärker für Nubert nuBox 381?
iceman650 am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  15 Beiträge
Nubert nuBox 381 - Subwoofer und Verstärker?
soadersts am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker für Nubox 381 geeignet?
mayuka am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  5 Beiträge
Nubert Nubox 381 zubehör?
eddy08 am 24.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.09.2009  –  14 Beiträge
Verstärker für Nubert Nubox 381
v6-driver am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  10 Beiträge
welchen verstärker für nubert 381
a.y.u. am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  2 Beiträge
Verstärker für nubox 381
TDOG123 am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  2 Beiträge
Verstärker für Nubert nuBox 381 Stereo-Boxen
avax2891 am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  18 Beiträge
Neuer Verstärker für Nubert NuBox 381
psychopilz am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 14.07.2009  –  5 Beiträge
Passende Verstärker zur nuBox 381 (Nubert Boxen)
herrschendemeinung am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Sherwood
  • AMC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedranzen01
  • Gesamtzahl an Themen1.345.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.144