Receiver + 2 Lautsprecher für Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
Pananka
Neuling
#1 erstellt: 03. Sep 2014, 20:48
Hallo,
für unser Wohnzimmer suchen wir einen Receiver plus zwei (Stand-)Lautsprecher für unter 1000€!
Vielen Dank schonmal!

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
Maximal 1000€
-Wie groß ist der Raum?
Ca. 21,5m²
-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

Wohnzimmer

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Hatte an Standlautsprecher gedacht, da ich auf den Sub verzichten möchte und auf Ständer für Regallautsprecher gerne verzichten möchte.
-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Nicht zu groß. Hatte an Dali Zensor 5 gedacht.
-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nein
-Welcher Verstärker wird verwendet?
Hatte an den Denon X1000 oder Yamaha RX-V475 gedacht. Passen die zu den Zensors?
-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
50% Filme Serien und 50% Musik querbeet
-Wie laut soll es werden?
Nich super laut
-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Keine Ahnung
-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Viel
- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Noch keine gehört. Wollte vorher mal die Meinung einholen, was ich alles ausprobieren kann!
- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
Wohne in Frankfurt
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 03. Sep 2014, 22:08
Hallo Pananka,

höre so viele Lautsprecher wie möglich und vergleiche die enge Auswahl wenn möglich zu Hause.

Mein Tip zum Ausprobieren sind in diesem Preissegment die Dynavoice Definition DF-6 (ca. 600€) oder die DF-8 (ca. 800€).

Die gibt es aber nur beim Importeur per Versand oder per Abholung nahe Hannover nach Absprache. Bezüglich der Klangqualität spielen sie - für meinen Geschmack - etwa auf einem Level mit den Dali Ikon, klingen aber neutraler.

Die Dali Zensor empfinde ich nicht als preiswert, wenn es um das Preis-Klang-Verhältnis geht. Die Wiedergabe der höheren Tonlagen kann nerven und insbesondere schlechte Aufnahmen - z.B. mit rockiger Musik - klingen womöglich auch in deinen Ohren nicht prickelnd.

Also genau und länger hinhören, um festzustellen ob Lautsprecher zu deinem Geschmack passen und dabei nicht nur ausgewählt gute Aufnahmen hören.

VG Tywin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 2 Lautsprecher + Receiver fürs Wohnzimmer ! ?
Drigger am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  5 Beiträge
neue lautsprecher fürs wohnzimmer (receiver-/cd-betrieb)
hifijuenger am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  7 Beiträge
Suche AV Receiver/Lautsprecher/Sub fürs Wohnzimmer
rico333 am 25.09.2015  –  Letzte Antwort am 27.09.2015  –  11 Beiträge
Lautsprecher für Wohnzimmer (Kommode) gesucht.
mtothex am 17.05.2016  –  Letzte Antwort am 18.05.2016  –  7 Beiträge
2 Lautsprecher(+ Receiver) für PC
Leopold_II. am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 14.03.2013  –  10 Beiträge
Lautsprecher für Wohnzimmer/Arbeitszimmer
_greendevil_ am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  11 Beiträge
Lautsprecher für Wohnzimmer gesucht
Peter.1997 am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 01.11.2013  –  14 Beiträge
Neue Lautsprecher für Wohnzimmer
uott am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  16 Beiträge
AVR Receiver + Lautsprecher
me743 am 04.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.03.2012  –  5 Beiträge
Kompaktanlage bzw. Receiver für Wohnzimmer
TobiLB am 06.05.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder844.058 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied-musicislife
  • Gesamtzahl an Themen1.407.312
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.802.399

Hersteller in diesem Thread Widget schließen