Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


[Suche] Verstärker/Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
pfc2k8
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Sep 2014, 08:57
Hallo liebe Forum-Mitglieder,

ich suche für meine Boxen einen neuen Verstärker oder Receiver. Derzeit ist ein Sony TA-FE530R im Einsatz, leider wird das Brummen von dem immer lauter, weswegen ich vermute, dass dieser nicht mehr lange durchhält (der wurde mir damals hier im Forum empfohlen, da hatte ich allerdings nur sehr wenig Budget).
Als Obergrenze habe ich für mich persönlich 250€ angesetzt und denke, dass ich damit einen für mich (!) akzeptablen Verstärker oder Receiver bekomme. High-End brauche ich nicht, er soll nur meinen alten Verstärker ersetzen.

Als Lautsprecher sind zwei "Grundig Super Hifi 850 Professional" im Einsatz (siehe Bild).
Auf der Rückseite der Lautsprecher stehen folgende Infos:
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Musikbelastbarkeit: 80 Watt
  • Nennbelastbarkeit: 50 Watt


Anforderungen an einen Verstärker/Receiver habe ich nur wenige.
- Ein Anschluss für Subwoofer wäre gut. Mein Jetziger hängt zwischen den Boxen und greift sich das Signal ab, hat manchmal aber einen Wackelkontakt, weswegen ein Lautsprecher dann leiser ist. Wird in naher Zukunft ersetzt werden.
- Momentan verbinde ich den PC (und PS3) mit dem Verstärker über einen Klinke zu Cinch-Adapter. Zukünftig würde ich das gern per optischem Kabel, also per TOSLINK machen wollen.
- Eine 6,3mm Klinkenbuchse für meine Kopfhörer an der Front und die Option, angeschlossene Lautsprecher stumm zu schalten, so dass der Ton nur über die Klinke an der Front ausgegeben wird.
- Regler oder allgemein Einstellungsmöglichkeiten für Bass, Treble und Balance (und natürlich für die Lautstärke).
- Ein USB-Port wäre ein "nice-to-have" Feature aber nicht zwingend notwendig.


So, das ist eigentlich erstmal alles an Informationen für euch.
Solltet ihr noch Fragen haben oder mehr Infos benötigen, dann stellt sie mir einfach.


MfG

pfc2k8
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Sep 2014, 09:18
ich vermute, dass das brummen nicht von dem verstärker kommt sondern von deinen geräten, oder nicht abgeschirmten kabeln.
brummt der auch wenn du nichts an ihn anschließt oder zum testen nur ein mobiles gerät (smartphone, mp3 player)?

sonst
http://www.redcoon.d..._5-Kanal-AV-Receiver


[Beitrag von Soulbasta am 23. Sep 2014, 09:20 bearbeitet]
pfc2k8
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 23. Sep 2014, 09:36
Es brummt auch, wenn kein Gerät angeschlossen ist und der Verstärker das einzige Gerät im Zimmer ist, welches Strom zieht.
Außerdem ist das Brummen in letzter Zeit definitiv lauter geworden, weswegen ich wohl ausschließen kann, dass es an schlecht abgeschirmten Kabeln oder anderen Geräten verursacht wird.

Danke schon mal für den Link.
Den Denon AVR-X500 behalte ich mir mal im Kopf.
Was mich an dem nur momentan stutzig macht, da steht etwas von "Stromverbrauch: 330W (max)". Das die 330 Watt bei normaler Zimmerlautstärke nicht erreicht werden ist ja logisch. Unter welchen Bedingungen werden die denn erreicht und wie hoch ist der Verbrauch ca. beim Musik hören in Zimmerlautstärke? Google hat mir da leider nicht weiterhelfen können.
Mein Verstärker verbraucht momentan ca. 26 Watt bei normaler Zimmerlautstärke und ca. 50 Watt, wenn ich sehr sehr laut höre. Auf voller Lautstärke würde da bestimmt noch mal 50 Watt draufkommen, was aber immer noch nur 100 Watt wären.
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 23. Sep 2014, 09:40
Hallo,

Yamaha RX-V377

LG Beyla
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Sep 2014, 09:40
die maximale leistungaufnahme bezieht sich auch auch maximale leistungabgabe.
ich denke, viel mehr als deiner jetziger wird er bei gleicher nutzung nicht verbrauchen, vor allem wenn er nur zwei boxen antreiben wird.
pfc2k8
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 23. Sep 2014, 09:48
Danke an euch Beide.
Den Yamaha RX-V377 habe ich mir auch mal unter den potentiellen Kandidaten gespeichert.
pfc2k8
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 25. Sep 2014, 12:04
Also ich habe mir beide mal genau angeschaut und auch schon ein wenig in der Bedienungsanleitung rumgeschnuppert.

Grundsätzlich gefällt mir der Yamaha RX-V377 besser, auch weil dieser vorn einen USB-Port hat, wo ich auch mal meinen iPod anschließen kann.
Jetzt habe ich mir auch mal den RX-V375 angeschaut und dieser hat ja 2 TOSLINK-Anschlüsse und dafür ist der hintere USB-Anschluss weg und außerdem einer der 'Audio'-Anschlüsse (Cinch-Anschlüsse). Außerdem entfällt das 4k-passthrough aber das brauche ich auch gar nicht.
2x TOSLINK fände ich persönlich praktischer, da ich dann sowohl mein PC als auch meine PS3 zur selben Zeit angeschlossen haben kann und nicht immer umstecken muss. Deswegen werde ich wohl zum RX-V375 greifen, da die beiden ja sonst genau die selbe Funktionalitäten haben.

Aber nur eine kleine Verständnisfrage bzgl. dem anschließen der PS3.
Ich kann weiterhin die PS3 per HDMI direkt mit meinem Monitor verbinden und greife den Ton einfach per TOSLINK am AVR ab und muss einfach nur auf das "Programm" 'AV4' stellen (da der PC am 'AV1' stecken wird)? Oder ist das ganze komplizierter als ich es mir vorstelle?


MfG
pfc2k8


[Beitrag von pfc2k8 am 25. Sep 2014, 12:05 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 25. Sep 2014, 12:11
ich würde sagen, du schließt deine PS per hdmi an den receiver und fertig.
der hat doch 4 x hdmi eingänge und ein ausgang an den tv.
pfc2k8
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 25. Sep 2014, 12:28
Dann bräuchte ich dafür aber ein zweites HDMI-Kabel. Also statt 2x TOSLINK würde ich 1x TOSLINK- und 1x HDMI-Kabel kaufen.
Meinen PC verbinde ich weiterhin per DVI mit meinem Monitor, da ich mit HDMI keine 144Hz, sondern nur 60Hz hätte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS für Sony TA-FE530R
teramatrix am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  18 Beiträge
Suche Receiver oder Verstärker für Stereobetrieb im Low-Budget-Bereich
killerMaulwurf am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  20 Beiträge
Suche passenden Verstärker oder Receiver
Sephren am 25.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2010  –  4 Beiträge
Suche Verstärker oder Receiver
*-JP-* am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  8 Beiträge
Verstärker/Receiver für PC
h0rns am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  3 Beiträge
welcher Receiver oder Verstärker?
robaertblack am 02.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  11 Beiträge
Verstärker oder genügt Receiver?
googelhupf am 17.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.10.2011  –  5 Beiträge
Receiver oder Tuner und Verstärker?
summer-of-69 am 21.08.2010  –  Letzte Antwort am 22.08.2010  –  9 Beiträge
Kaufberatung Low Budget Verstärker/Receiver
KiezKieker am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  26 Beiträge
Ich suche einen Neuen Verstärker
Dennis456 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitglied_Cane_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.782
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.811