Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Low Budget Verstärker/Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
KiezKieker
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Nov 2011, 12:45
Hallo liebe HIFI-Forum-Mitglieder,
Ich bräuchte mal eure Hilfe, weil ich mir für meine Studentenbude mit ungefähr 15qm eine Zweit-Anlage zusammenstellen möchte. Da ich denke, dass die Komponenten gut aufeinander abgestimmt sein sollten, frage ich jetzt erst einmal nach dem Verstärker/Receiver, wenn dieser dann gekauft ist, kommt der Rest.
Für die komplette Anlage( Verstärker+Tuner/Receiver, CD-Player und Boxen) will ich möglichst wenig ausgeben, da ich nen armer Student bin Wenn es für 100-150 Euro was akzeptables gibt wär das Bombe.
Ich würde mit der Anlage schätzungsweise 70 % Rock, Hard Rock hören und 30% Klassik.
Beim Durchlesen einiger anderer Themen konnten meine Fragen nicht ganz beantwortet werden, jedoch denke ich, dass ich bei gebrauchten Sachen hier am Besten bedient bin.
Beim Durchstöbern von ebay sind mir dann diese Sachen so aufgefallen:

http://kleinanzeigen...ny-tapedeck/41682673

http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649 ( ist natürlich fraglich, ob dieser so den Dienst tut wie er soll)

http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649 ( ist fraglich, ob dieser ins Budget passt)

http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649

http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649



Danke schonmal für eure Mithilfe.
Gruß
KiezKieker
*SALT*
Stammgast
#2 erstellt: 02. Nov 2011, 12:48
Warum bist du als Student als gewerblicher Teilnehmer gekennzeichnet. ?
KiezKieker
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Nov 2011, 12:50
Tschuldige! Wohl bei der Registrierung überlesen, habs sofort geändert.
gammelohr
Inventar
#4 erstellt: 02. Nov 2011, 13:16
Der erste Link von Kleinanzeigen:

Die Sachen sind in Ordnung, nix besonderes aber auch nicht das schlechteste.

Fürs Geld kann man das nehmen nur die Boxen taugen nix, da müssten dann andere her.
KiezKieker
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Nov 2011, 13:20
Danke für die schnelle Antwort, hier noch ein paar weitere Links, was ist da das beste von, oder ist da doch zum ersten Kleinanzeigenangebot zu raten?

http://kleinanzeigen...gsanleitung/39052601

http://kleinanzeigen...top-zustand/41435586

http://kleinanzeigen...27l-tuner!!/42178786
gammelohr
Inventar
#6 erstellt: 02. Nov 2011, 13:22
ich kenne die andern Verlinkten Geräte nicht, ich kann dir aber sagen das der Ausschlaggebende teil für den Klang die Lautsprecher und die Raumakustik sind.

*SALT*
Stammgast
#7 erstellt: 02. Nov 2011, 15:44
Also das Angebot von Ebay Kleinanzeigen ist für den Preis schonmal okay das würd ich nehmen,
vllt. noch fragen ob du auch alles bis auf die Boxen kaufen kannst.
Dann kriegst du die Anlage für ca. 25€ und hast noch 125€ für zwei Lautsprecher.
KiezKieker
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Nov 2011, 17:41
Danke für die Antworten, werde wahrscheinlich bei dem ebay-kleinanzeigen angebot zuschlagen und mich, wenn das über die Bühne ist, nochmal bei euch nach passenden Boxen bei euch erkundigen
KiezKieker
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Nov 2011, 21:49
nochmal ne frage:
Kann einer von euch hier was erkennen?

http://kleinanzeigen...ereoanlagen/u1099538

wenn ja, was ist es und was ist es wert?

gruß
gammelohr
Inventar
#10 erstellt: 03. Nov 2011, 22:14
Sieht aus wie nen Pioneer Receiver, cd Spieler ist Technics und das Tape sieht wie ein Yamaha aus.

Um nen preis zu veranschlagen müsste man die Genauen Gerätebezeichnungen haben.

Das heißt>>> Verkäufer kontaktieren und fragen um was für Geräte es sich dort genau handelt.

War das andere Kleinanzeigen-Angebot schon wech?
KiezKieker
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Nov 2011, 22:23
da meldet sich der verkäufer nicht. bin aber durch einige threads hier auf die idee gekommen mal nach


DENON DRA-545RD
Pioneer Verstärker A-401
Marantz Verstärker PM-35

diesen hier ausschau zu halten und zu gucken, für was die weggehen.
aber wenn sich der verkäufer meldet, kanns auch sein dass ich da dann zuschlage. in dem zusammenhang ist mir auch dieses angebot noch aufgefallen, was sagt ihr dazu?

http://kleinanzeigen...el-tapedeck/37161313
gammelohr
Inventar
#12 erstellt: 03. Nov 2011, 22:25
Den CD-Spieler kenne ich, den hatte mein Kumpel mal, ist okay, das 3er Set fürn Zwanni geht klar denke ich.

Zu den restlichen Geräten kann ich nix beitragen da ich diese nicht kenne.
kadioram
Inventar
#13 erstellt: 04. Nov 2011, 08:49
Hi,

soll es so billig wie möglich sein? Oder doch etwas mehr und dafür passabel?
Hätte ein Paar Heybrook HB.8 abzugeben (neue Sicken), einen anständigen und dazu passenden Amp hätte ich auch noch (Dual CV 6060).

Bei Interesse einfach ne PM.
KiezKieker
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 07. Nov 2011, 19:59
So...bin jetzt Besitzer eines hoffentlich komplett intakten Pioneer A-401. Jetzt wäre wieder euer kostbarer Rat gefragt: Erst nach Boxen oder erst nach einem CD-Player Ausschau halten?
gammelohr
Inventar
#15 erstellt: 07. Nov 2011, 21:21
Ich würde sagen beides, denn ohne eins von beiden kannst du keine Musik hören. Es sei denn als Zuspieler ist schon ein PC vorhanden, dann würde ich erst die Boxen machen denn ohne die geht nix:)

Lautsprecher hat kadioram dir ja schon angeboten...
KiezKieker
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 07. Nov 2011, 21:55
Das ist mir schon klar, dass ich beides brauche ich meinte eigentlich, ob es jetzt noch wichtig ist, erst das eine zu kaufen, damit man es auf das andere abstimmen kann oder nicht .
Leider meldet sich kadioram auf meine Pms nicht.
gammelohr
Inventar
#17 erstellt: 07. Nov 2011, 21:59
Naja das Wichtigste sind die Lautsprecher.

Bei einem CD Spieler sind klanglich normalerweise kaum bis keine Unterschiede hörbar. (Wurde in diversen Blindtest bestätigt).

Um dir Lautsprecher nennen zu können die Tauglich sind ist es gut zu wissen wie groß der Raum ist, wo sie Aufgestellt werden sollen und ein Budget wär auch nicht schlecht.

P.S. Was wird für Musik über die Anlage gehört?


[Beitrag von gammelohr am 07. Nov 2011, 21:59 bearbeitet]
KiezKieker
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 07. Nov 2011, 22:07
Der Raum ist ca. 15 qm groß, wo sie aufgestellt werden steht noch nicht ganz fest, wahrscheinlich aber, da der Raum rechteckig ist an einer der langen Seiten.
Zu meinen Hörgewohnheiten: Wie oben schon gesagt soll über die Boxen zu sagen wir mal 70% Rock gehört werden und zu 30 % Klassik.
Mein Budget ist nicht allzu groß, gut wäre es, wenn ich mit den Boxen bei maximal 60 bis 80 Euro bleiben würde.
Danke für die schnelle Antwort
gammelohr
Inventar
#19 erstellt: 07. Nov 2011, 22:13
Da du nen recht kleinen Raum hast würden Regallautsprecher denke ich reichen.

Falls du keine Gebracuhten findest, hier ein Paar Regallautsprecher neu deren Preis/Leistung sehr gut ist.

Magnat Vintage 105
kadioram
Inventar
#20 erstellt: 08. Nov 2011, 13:16
Hi,

sorry für´s Nichtantworten. Meine Heybrooks brauche ich kurzfristig doch leider selbst.

Aber mein absoluter Tip für LS in diesem Budgetbereich: *klick*,

hatte selbst 2 Paar davon.
lgassner
Stammgast
#21 erstellt: 08. Nov 2011, 14:42

gammelohr schrieb:
Falls du keine Gebracuhten findest, hier ein Paar Regallautsprecher neu deren Preis/Leistung sehr gut ist.

Magnat Vintage 105

Zustimmung! Habe diese Teile selbst kürzlich gekauft und beschalle damit meine Küche.
(Kochen ohne Mukke is langweilig )
Klanglich finde ich sie wirklich beachtlich für diesen Preis und diese Größe. Das sind vollwertige Lautsprecher, nicht nur Brüllwürfel.

Ich betreibe sie an einem Tripath TA 2020 Verstärker (bekommt man für 'nen Fuffi auf ebay als Neuware, Lieferzeit aus China dauert aber ggf. länger) und stöpsel daran einfach meinen MP3-Player an.
KiezKieker
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Nov 2011, 19:30
Kein Ding kadioram und danke für den Tipp, an denen war ich auch schon dran. Was meinste sind die ungefähr wert?
Bin auch gerade noch an einem Yamaha CDX-470 dran.
kadioram
Inventar
#23 erstellt: 08. Nov 2011, 21:35
Hi,

UVP war mal 800 DM (oder waren es 600?, egal)
KiezKieker
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 08. Nov 2011, 21:50
Nein, also ich mein bis wie viel bei ebay gehen?
kadioram
Inventar
#25 erstellt: 09. Nov 2011, 12:50
Auf mehr als 50 dürften die nicht gehen
KiezKieker
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 08. Dez 2011, 18:04
So...wollte mal grade noch nen Update machen, was ich so fürs Geld bekommen hab
Als Verstärker ist es ein in vielen Threads angepriesener Pioneer A-401 geworden, als Cd-Player ein Harman Kardon HD7300. Da mein Vater noch zu Hause ein Paar Boxen stehen hatte, hab ich kurzerhand erstmal die Isophon mitgenommen und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
Das einzige kleine Problem, was ich habe, ist, dass beim Pioneer der Treble, Bass und Balance-Regler nicht funktionieren. Kann man da was machen? Habt ihr irgendwelche Tipps was ich zuerst überprüfen sollte?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Low Budget Receiver\Verstärker
fighter02301 am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2008  –  3 Beiträge
Low-Budget Kaufberatung (Verstärker, Lautsprecher)
roflchapter am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  11 Beiträge
Verstärker(LOW-BUDGET??)
Tom-Bär1964 am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  22 Beiträge
Kaufberatung für Low Budget Amp
Martengo am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  4 Beiträge
Kaufberatung für Wohnzimmeranlage (Low Budget)
jangins98 am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  26 Beiträge
Kaufberatung zu Standlautsprechern und Verstärker (Low Budget)
Schlendrian7 am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 05.09.2012  –  4 Beiträge
Low-budget: nuBox400 + welchen Verstärker?
CriZ am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  12 Beiträge
Low Budget Reveiver/Verstärker gesucht
Karlkoch am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  2 Beiträge
Homehifi für Low Budget
Admen am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  4 Beiträge
Kaufberatung Low-Budget Boxen für 2x 200Watt Verstärker.
Benni- am 01.06.2016  –  Letzte Antwort am 06.06.2016  –  40 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedschlodi
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.410