Kaufberatung zu Standlautsprechern und Verstärker (Low Budget)

+A -A
Autor
Beitrag
Schlendrian7
Neuling
#1 erstellt: 05. Sep 2012, 19:45
Hallo liebe Hifi-Mitglieder,


es mag mit Sicherheit das 1000. Mal sein, dass jemand mit dem Anliegen hier aufkreuzt, aber eine Beratung wäre trotzdem sehr nett!

Ich bin Auszubildender und habe entsprechend wenig Knete zur Verfügung, nämlich max. 250€.
Wahrscheinlich hat jetzt der eine oder andere einen Kollaps bekommen, aber es ist so.

Ich würde gerne für mein Wohnzimmer ein paar vernünftige Standlautsprecher haben, die ich für die Musikwiedergabe vom PC und meinen Fernseher (Samsung LE40B579) benutzen möchte.
Das Wohnzimmer sieht grob in Paint so aus:


Dass ich mit 250€ keinen High End-Sound bekommen werde, das weiß ich. Aber es wird besser sein, als meine 60€ Logitech-Lautsprecher, oder?
Das wichtigste ist mir die Musikwiedergabe. Am häufigsten höre ich Rap, aber auch häufig Punk/Rock wie Die Toten Hosen, Sondaschule, Terrorgruppe und vergleichbares.
Sollte also ein möglichst guter Bass drin sein, aber auch kein Gekratze, wenn die Gitarren mal lauter werden und die Qualität der Tracks stimmt.

Ich habe schon einmal ein wenig rumgesucht und bin bei diesen Lautsprechern hängen geblieben:
Klick
Das sind die, mit den besten Bewertungen auf Amazon - durchgehend 5 Sterne. Was ist eure Meinung zu den Lautsprechern?

Dazu benötige ich noch einen passenden Verstärker, nicht wahr? Hier habe ich den rausgesucht, wäre der passend? Klick. Wie gesagt, er soll nur seinen Zweck erfüllen und das halt sogut, wie es eben möglich ist. Ich erwarte da keine Wunderdinge.

Falls ich Infos vergessen hab, sorry. Über etwas Hilfe würde ich mich freuen.

Gruß

edit: Jetzt hab ich mich im Titel verschrieben, wie peinlich. Hatte die letzten Tage ein paar Probleme mit meinem Kabelreceiver und jetzt schwirrte mir das Wort im Kopf rum, entschuldigt.
edit2: Ach, man kann den Titel ändern, auch gut.


[Beitrag von Schlendrian7 am 05. Sep 2012, 19:49 bearbeitet]
vierfarbeimer
Stammgast
#2 erstellt: 05. Sep 2012, 21:36
Mit einem reinen Stereo Amp würdest Du eine deutlich bessere 2.0 Wiedergabe bekommen als mit dem avisierten 5.1 Amp. Ich würde Dir deshalb zu einem reinen Stereo Amp raten. Für 100 Euronen bekämest Du auch bei ebay gute gebrauchte Markengeräte, die Du später ohne großen Verlust wieder verkaufen könntest, wenn Du auf 5.1 aufrüsten möchtest. Die Kundenrezensionen bei Amazon zu den Boxen sprechen für sich. Unangefochtener Preis/Leistungs Champion bei Boxen im Low Budget Bereich ist sicher "Nubert". Deshalb auch dort mal umschauen. Ebenso bei Teufel.
V3841
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Sep 2012, 22:05

Ich habe schon einmal ein wenig rumgesucht und bin bei diesen Lautsprechern hängen geblieben:
Klick
Das sind die, mit den besten Bewertungen auf Amazon - durchgehend 5 Sterne. Was ist eure Meinung zu den Lautsprechern?


Darauf brauchst du gar nichts geben, es gab inzwischen genug Artikel - in allen Medien - zum Kauf von gefakten positiven und negativen Bewertungen.

Undifferenzierte 5 Sterne Bewertungen ohne Nennung von geeigneten Vergleichslautsprechern und Vor- und Nachteilen brauchst Du gar nicht erst zu lesen.

Auch 4 Sterne-Bewertungen mit der Benennung eines banalen Nachteils - wie Lieferzeit zu lang oder Anschlusskabel fehlt oder die unschöne Haptik der Anschlussterminals - kannst Du links liegen lassen.

Interessant sind differenzierte positive + insbesondere negative Bewertungen, die man aber möglichst auf Fake checken sollte.

Dazu kommt, dass jemand der ohne zu vergleichen vom Küchenradio und Handy auf irgendeinen LS umsteigt, immer begeistert ist. Wie sollte er auch nicht.

LG

P.S. bei deiner geringen Raumgröße sind Standlautsprecher evt. kontraproduktiv.


[Beitrag von V3841 am 05. Sep 2012, 22:09 bearbeitet]
Patric80
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 05. Sep 2012, 23:11
Hallo Schlendrian,hab mir erst vor kurzen für den gleichen Zweck
zwei kleine Aktivlautsprecher gekauft und bin echt begeistert über den
geilen Sound der aus diesen Winzlingen rauskommt.Die kleinen Dinger klingen wie große Standboxen,reichlich Bass und Lautstärke bis die Ohren schmerzen.Es sind die ESI nEar05 für 175Euro das Paar ,gekauft bei thomann.de.Weiterer Vorteil -- Verstärker sind in den Lautsprechern schon eingebaut!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Low-Budget Kaufberatung (Verstärker, Lautsprecher)
roflchapter am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  11 Beiträge
Kaufberatung für Low Budget Amp
Martengo am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  4 Beiträge
Kaufberatung für Wohnzimmeranlage (Low Budget)
jangins98 am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  26 Beiträge
Kaufberatung Low Budget Verstärker/Receiver
KiezKieker am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  26 Beiträge
gebr. Low-Budget Verstärker
christus2k am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  8 Beiträge
Brauche Kaufberatung zu Standlautsprechern
iancurtis am 18.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  14 Beiträge
Low-Budget 5.1: Verstärker gesucht
Pit-PB am 07.07.2014  –  Letzte Antwort am 07.07.2014  –  9 Beiträge
[Kaufberatung] Low-Budget "System" für Sound-Neuling
SheYbi am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  11 Beiträge
Verstärker und Standlautsprecher (Low Budget gebraucht)
drummer2003 am 03.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung Low-Budget Boxen für 2x 200Watt Verstärker.
Benni- am 01.06.2016  –  Letzte Antwort am 06.06.2016  –  40 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Samsung
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.932 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedKarmaFarmer
  • Gesamtzahl an Themen1.365.154
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.001.007