Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker gesucht: CD-Receiver, Stereo-Verstärker oder Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
Telefonmann66
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Jan 2013, 22:41
Hallo liebe Leute,

lange Zeit schon lese ich immer mal wieder im Forum mit.
Bevor ich mein Kaufberatungsgesuch hier gestartet habe, habe ich versucht mich im Forum schlau zu machen. Hier nun mein Anliegen:

Ich möchte einen Raum von ca. 25qm (Wohnzimmer) mit angeschlossener Küche mit Musik versorgen.
Der Raum ist durch einen Sichtdachstuhl ziemlich hoch. Dies vielleicht noch als Zusatzinfo.
Ich/wir hören zum größten Teil in Zimmerlautstärke. Ab und zu wollen wir aber auch mal ein wenig aufdrehen. Wobei aber keine Disco-Lautstärke erreicht wird. Dies mag unsere kleine Tochter nicht....
Musikrichtungen: eigentlich alles außer Schlager und heftigem Metal

Zur Zeit habe ich eine mittlerweile 12 Jahre alte Surround-Anlage in Betrieb bestehend aus einem Pioneer VSA-E03, Pioneer DVD-525 und 2 Front Magnat-Lautsprechern der Matrix-Reihe. Ein Subwoofer von Magnat ist auch noch im Spiel. Eigentlicher Kern des ganzen ist eine Squeezebox Touch.

Ich möchte die Anlage nun eigentlich komplett, bis auf die Squeezebox, ersetzten, da der Verstärker nicht mehr einwandfrei funktioniert (Lautstärkeregler und Speicher) und der DVD-Player zu hohe Laufwerksgeräusche hat. Die Lautsprecher sind natürlich auch nicht der Renner.

Als erstes habe ich nun bereits die Lautsprecher durch die Dali Zensor 1 ersetzt. Laut meinem Kenntnisstand ist ein Raum von 25 qm für die noch machbar.

Bei dem Rest, hauptsächlich dem Verstärker, brauche ich nun Hilfe. Die Randbedingungen sind folgende:

- Surround wird nicht mehr benötigt daher ist ein Stereo-Receiver "ausreichend". Anmerkungen: Es kann natürlich auch ein Receiver oder ein CD-Receiver sein. Wobei Radio hauptsächlich per Web über die Squeezebox gehört wird.
- Der Verstärker soll per Smartphone fernbedienbar sein und einen Netzwerkanschluss und/oder WLAN haben.
- Ich benötige mindestens 3 Cinch Aux/Analog In für die Squeezebox, einen Bluetooth-Receiver und einen Laptop fürs gelegentliche DVD schauen.
- Die Dali -LS sollen natürlich ausreichend versorgt werden mit etwas Spielraum nach oben.

In meine Auswahl sind bisher folgende Geräte gekommen:

Onkyo TX-8050

Marantz Melody Media

Weiterhin kommen noch folgende in Frage:

Teac
Hier fehlen mir leider ein paar Eingänge

... weitere ähnliche Geräte von Denon, Marantz, Onkyo, NAD etc.

Meine Fragen hierzu:

- Ist die (Klang-)Qualität eines reinen Verstärkers wie dem 8050 vergleichbar mit einem Gerät wie dem Marantz Melody Media oder können die All-In-One Anlagen alles, aber nichts richtig?
- Erscheint es sinnvoller die Bausteine CD-Player und Verstärker separat zu haben (Tuner brache ich nicht unbedingt)?
- Reicht die Leistung von 2x60 W beim Marantz aus?
- Ist es egal, ob ich Komponenten Analog oder Digital an einem Verstärker anschließe (Stichwort Qualität D/A-Wandler)? Die Frage deshalb, weil ich dann auf einen Analog Aux In verzichten könnte.

Was bzw. welche Geräte würdet Ihr mir empfehlen. Preisobergrenze 850.- Euro

Vielen Dank im voraus!

Grüße
Michael
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Jan 2013, 22:59
Hallo,

welche deiner genannten Geräte haben denn DLNA Remote für die Smartphone Fernbedienbarkeit??


Wie wäre es mit dem Audioblock CVR 100?

Gruss
Telefonmann66
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Jan 2013, 23:15
Hallo,

danke für die schnelle Antwort.

Wenn ich es richtig verstehe, unterstützt kein Gerät direktes DLNA-Remote. An das Netzwerk/Internet angebunden funktioniert die Fernbedienung aber bei allen mit einer entsprechenden Smartphone-App.

Die Marke Block kenne ich gar nicht (was nichts heißen mag). Ist das was solides? Ich schaue es mir auf jeden Fall mal an.

Um es noch einmal genauer zu sagen. Ich brauche nicht die eierlegende Wollmlichsau.
Ein Verstärker mit guter Qualität, Netzwerk und Smartphone-Bedienung ist mir wichtig. Wenn auch noch ein CD-Player mit dabei ist, noch besser. Muss aber nicht.

Grüße
Michael
traveller23
Stammgast
#4 erstellt: 27. Jan 2013, 23:25
Wenn du die Sq Touch behälst, wozu braucht der Verstärker einen Netzwerkzugang? Was macht dein Bluetooth Receiver?

Wenn du die CD Funktion brauchst, reicht jeder kleiner CD Receiver. Der Onyko CS-555 dürfte auch genug Eingänge haben (2 Line-in, coax und Toslink, aux-in). Ich finde den gut.
Telefonmann66
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Jan 2013, 23:54

Wenn du die Sq Touch behälst, wozu braucht der Verstärker einen Netzwerkzugang? Was macht dein Bluetooth Receiver?


Logitech unterstützt die Squeezebox-Serie nicht mehr. Irgenwann wird vielleicht der Squeezebox-Server aufgegeben. Deshalb finde ich, wenn ich mir ein neues Gerät anschaffe, ein weiteres mit Netzwerk-Möglichkeiten sinnvoll.
Darüber hinaus ist es unglaublich praktisch, das Gerät von überall im Haus/ in der Wohnung per Smartphone zu bedienen. Ich habe das bei der Squeezebox schätzen gelernt.

Den Bluetooth-Receiver würde ich u.a. für nicht Airplay-fähige Geräte (Android etc.) verwenden.

CD höre ich wirklich selten. Meine Musik ist als FLAC und MP3 auf einem Rechner abgelegt. Aber ich möchte nicht darauf verzichten weil es immer mal wieder vorkommt, dass ich, sei es auf einer Party oder weil jemand eine CD mitgebracht hat, eine CD hören möchte.

Der Onkyo gefällt mir auch. Leider fehlt mir das Netzwerk. Es gibt aber eine Alternative von Onkyo.

Was könnt Ihr zum Thema All-In-One vs. Einzelgeräte und erforderliche Leistung bzw. Laststabilität sagen?

Grüße
Michael


[Beitrag von Telefonmann66 am 28. Jan 2013, 00:02 bearbeitet]
traveller23
Stammgast
#6 erstellt: 28. Jan 2013, 07:16
Die Leistung reicht. Es kann nur sein, das es für Flugzeugpegel nicht reicht.
Schau dir noch den Teac c700 an.
Das Problem bei den Aio Geräten ist aber oft die Anzahl der Eingänge. Der erwähnte tx8050 ist aber auch sehr empfehlenswert.

@sq touch, wo läuft bei dir der server? am pc? Dann ist es egal. den kann Logitech nicht abdrehen.
Logitech wird in den nächsten Jahren auch deren mysqserver nicht abschalten, da laufen ja millionen von Geräten drauf.
Telefonmann66
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 28. Jan 2013, 08:27
Guten Morgen,


@sq touch, wo läuft bei dir der server? am pc?


Ja, teilweise dient mein PC als Server ein anderes Mal hängt eine Festplatte direkt an der Touch. Mittelfristig plane ich aber mir einen ständig laufenden Server einzurichten. Die Hardware dafür ist schon angeschafft.
Dann kann mir ein Abschalten des SB-Servers nichts mehr anhaben (bis auf die fehlende Unterstützung von Spotify etc.).


Schau dir noch den Teac c700 an


Den finde ich nicht. Meinst Du vielleicht den CR-H700? Den hatte ich bereits auf meiner Liste.

Grüße
Michael
traveller23
Stammgast
#8 erstellt: 28. Jan 2013, 09:25
ja den meinte ich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Verstärker / Receiver gesucht
Tonno75 am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  2 Beiträge
Stereo Receiver oder Stereo Verstärker?
Spaci1982 am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  9 Beiträge
Stereo Verstärker/Receiver gesucht
Berne18 am 08.11.2015  –  Letzte Antwort am 10.11.2015  –  10 Beiträge
Neuer Receiver/Verstärker gesucht
Azarnoth am 21.11.2015  –  Letzte Antwort am 21.11.2015  –  3 Beiträge
Stereo 2.1 + Verstärker/Receiver
deVido am 02.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  14 Beiträge
Stereo-Verstärker oder AV-Receiver?
Seuziker am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  5 Beiträge
Verstärker/ CD-Player gesucht
Alois24 am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  9 Beiträge
klassischer Stereo-Verstärker/Receiver bis 400? gesucht
kossi9999 am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  4 Beiträge
Stereo Receiver/Verstärker für Wohnzimmer gesucht
SleXx am 23.09.2014  –  Letzte Antwort am 24.09.2014  –  3 Beiträge
Receiver oder einfacher Verstärker?
Texter am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Onkyo
  • Logitech
  • Marantz
  • Block
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedexxi13
  • Gesamtzahl an Themen1.346.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.760