Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HiFi Anlage --> Receiver, 2 Lautsprecher, Subwoofer gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Timarican
Neuling
#1 erstellt: 04. Okt 2014, 18:54
Guten Tag!

Ich bin auf der Suche nach einer HiFi Anlage, besser gesagt nach einem Receiver und zwei Lautsprechern, gegebenenfalls auch einem Subwoofer. Wie vielleicht an der Fragestellung erkennbar ist, habe ich nicht soo viel Ahnung von der ganzen Materie. Ich bin allerdings ein leidenschaftlicher Musikhörer!

Ich weiß auch nicht was ihr so für Informationen braucht um mir zu helfen, also werde ich einfach alles niederschreiben, was mir in den Kopf kommt!

Ich liebe das Musikhören, kaum verwunderlich ^^
Musik höre ich oft übers iPhone, mithilfe von Spotify, aber auch von iTunes. Ich bin im Besitz von einigen CDs und Schallplatten. Einen Schallplattenspiele habe ich noch, werde mir bei Gelegenheit aber vielleicht auch einen neuen anschaffen.

Das Zimmer ist etwa 13 qm groß. Problematisch könnte es werden, dass Musik von verschiedenen Plätzen aus gehört wird, hauptsächlich konzentriert sich aktives Musikhören aber auf das Sofa bzw. Bett.
Raumskizze
Ich hoffe diese Skizze hilft.

Mir stehen bis zu 1000€ zur Verfügung. Da ich noch Schüler bin würde mich ein geringerer Preis allerdings auch nicht stören.

Ich denke auch mein Musikgeschmack wird eine wichtige Rolle spielen...
Hauptsächlich Rock, HipHop bzw. Rap, aber auch sehr gerne elektronische Musik oder auch mal Pop.
Konkreter gesagt höre ich beispielsweise sehr gerne die Red Hot Chili Peppers, John Frusciante, Nirvana, Iron Maiden, Gary Moore oder System Of A Down. Sehr gerne aber auch mal die Beatles, Elton John oder Simon and Garfunkel. Auch Eminem, Dr. Dre, Kollegah oder Casper werden gehört. In manchen Stimmungen darf es auch mal Bob Marley sein. ;P Ich kann mir aber auch gerne mal Basshunter, Skrillex oder Hardwell geben.

Es ist also eigentlich ein sehr gemischtes Bild... Ich finde knackigen, den Körper zu Erschütterung bringenden Bass geil, aber auch akustische Lieder oder schöne Gitarrensolos sind mal dabei.

Das ganze kann auch schon mal recht laut werden. Also deutlich über Zimmerlautstärke! Dabei möchte ich auch bei einem ordentlichen Metallstück keine Ohrenschmerzen bekommen.

Ich wohne in der Nähe von Hannover.

Irgendwas wichtiges vergessen?

Hoffe nicht, bin euch dankbar für jede Hilfe!
LG Tim
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 04. Okt 2014, 20:06
Ich geb dir mal einen Eindruck, wie ich deinen Beitrag gelesen habe

Oke, er möchte Musik hören und kein Film.
Aha, Streaming wäre gut, Plattenspieler kein Muss.
1000€, oke, da lässt sich was machen.
Huch, wird aber arg laut und brutal. (war ich grad nicht darauf eingestellt; wollte dir schon fast ein Paar Duevel Planets empfehlen)

Dann sah ich die Skizze

Joa, wo sollen denn da die Lautsprecher hin?
Wo wär dein Haupthörplatz? (Sessel/Bett, willst du umstellen?)

Schau dir mal den Audiophysik-Link in meiner Signatur an.
Der hier ist auch interessant: http://www.thomann.d...ore_aufstellung.html

Abseits von meinem Geschwafel über die Skizze, für 1000€ kannst du deine Bedürfnisse wahrscheinlich erfüllen.
Mit extrem hohen Pegeln kenn ich mich nicht so aus. Gerne empfohlen wird Klipsch. Mir gefällt persönlich Elac noch gut, ist aber den meisten deutlich zu betont in den Höhen. Bei deinem Budget solltest du auf jeden Fall beim Fachhändler probehören gehen.

Bei Aufstellung und Elektronik können wir dir natürlich gerne helfen.

Gruß
Jan
Timarican
Neuling
#3 erstellt: 05. Okt 2014, 19:05
Erstmal danke für die Antwort!

Die Platzierung der Lautsprecher könnte sich schwierig gestalten. Das dachte ich mir! Das Zimmer kann auch nicht wirklich umgestaltet werden. Das einzige, was ich mir vorstellen könnte, wäre das Drehen des Schreibtisches und des Regals um 90°. Dann würde das Regal auch nicht mehr mittig im Raum, sondern an der Wand stehen. Ein Anbringen der Lautsprecher könnte ich mir auch an der Wand/Decke vorstellen. Ich werde wahrscheinlich aktiv eher auf dem Sofa/Bett Musik hören. Sicherlich auch am Schreibtisch oder im Sessel, dann aber nicht konzentriert...

Mein alter Plattenspieler von Braun hat inzwischen eine neue Nadel nötig. Also kann ich mir auch gleich einen neuen anschaffen... Dann kann ich die Geräte auch jetzt schon aufeinander abstimmen. Das macht's etwas einfacher! Außerdem möchte ich meine Plattensammlung in Zukunft massiv erweitern, weshalb ich einen Plattenspieler für relativ relevant einstufe.

Mein Musikgeschmack ist sehr vermischt, das stimmt! Ich denke mir aber, dass es sich einfacher gestallten wenn ich sage worauf ich am meisten Wert lege. Das ist nämlich Rock! Ich liebe schöne Gitarrensolos (RHCP oder Gary Moore). Auch laute Rockparts haben einen großen Wert! Also da würde ich mich über eine klare und schöne Wiedergabe auch bei lauterer Wiedergabe erfreuen

Ich bin persönlich noch nicht audiophil, denke aber, dass ich mich auf einem guten Weg befinde, weshalb ich auch zukunftsorientiert einkaufen möchte

Hoffe so noch ein paar Klarheiten geschaffen zu haben ^^

Danke vielmals!!
Tim
Donsiox
Moderator
#4 erstellt: 05. Okt 2014, 19:22
Ausser aus Nostalgie kann ich heute nicht mehr Empfehlen, einen Plattenspieler zu kaufen.
Platten sind teuer als Cd's.
Plattenspieler sind deutlich teurer als Cd'Player.
Plattenspieler sind deutlich wartungsintensiver.
Plattenspieler könn(t)en zu Feedbacks neigen.
Platten kannst du nicht digitalisieren.
Alte Platten sind schweineteuer.

Bei den Lautsprechern könnte dies: http://www.hifi-schl...lipsch-RB-81-II.html zu dir passen.
Da müssen aber die Erfahrenen hier antworten..
Für Partys hab ich andere Lautsprecher

Zur Aufstellung:
Ja bring mal das Regal auf die rechte Seite des Tisches.
Dann könnte man eine Hifi-Ecke, ausgerichtet aufs Bett errichten.
Optimal ist das natürlich nicht.

Gruß
Jan
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 05. Okt 2014, 21:09
Hallo Tim,


Mein alter Plattenspieler von Braun hat inzwischen eine neue Nadel nötig. Also kann ich mir auch gleich einen neuen anschaffen... Dann kann ich die Geräte auch jetzt schon aufeinander abstimmen. Das macht's etwas einfacher! Außerdem möchte ich meine Plattensammlung in Zukunft massiv erweitern, weshalb ich einen Plattenspieler für relativ relevant einstufe.


starte dazu sinnvollerweise eine Kaufberatung im Analogbereich, nachdem Du Dich dort ein wenig eingelesen hast.

Mit hoher Sicherheit macht es "gar keinen Sinn", einen funktionierenden Plattenspieler auszutauschen.

Tonabnehmer und Nadelschliff bestimmen den Klang und die Qualität der Platten-Wiedergabe maßgeblich, dort musst ansetzen, wenn Du guten Plattenklang haben willst.

Aber ... wie geschrieben, sind Platten ein teurer Spaß und man sollte technisches Verständnis mitbringen, um sich in die Materie einarbeiten zu können (+ zu wollen). Platten haben mit Plug and Play ala Mp3-Player nichts zu tun.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 05. Okt 2014, 21:13 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver gesucht für 2 Subwoofer
moloka am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  8 Beiträge
Kleine Home Hifi Anlage gesucht.
-Basstian- am 04.07.2011  –  Letzte Antwort am 04.07.2011  –  10 Beiträge
Receiver/Plattenspieler/Lautsprecher Kombo gesucht
AlexDeLarge am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  2 Beiträge
Hifi Lautsprecher gesucht.
DrMerkwürdigeliebe am 11.03.2013  –  Letzte Antwort am 12.03.2013  –  18 Beiträge
2 Lautsprecher + Subwoofer für Harman/Kardon AVR 145 gesucht
Hippokrates am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  7 Beiträge
Receiver gesucht
Neubie am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  24 Beiträge
Hifi Mini Verstärker/Receiver gesucht
Gugug am 30.01.2016  –  Letzte Antwort am 31.01.2016  –  6 Beiträge
Bluetooth HiFi Receiver gesucht!
boernhardsen am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  3 Beiträge
kleine HiFi Anlage gesucht
mark100 am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.09.2010  –  10 Beiträge
Anregungen und Tips gesucht (Lautsprecher und Receiver)
Yorllik am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Duevel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 111 )
  • Neuestes MitgliedDaBeda
  • Gesamtzahl an Themen1.344.898
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.738