Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Entscheidungsprozess bei LS-Kauf, Erfahrungsbericht

+A -A
Autor
Beitrag
christof.d
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Nov 2004, 16:27
Am Anfang war...

Yamaha RX-V 730.. und Heco Satelliten +Sub...

Nach dem Umzug war ich nicht so ganz glücklich, vor allem bei der Music.
Die erste Idee war die Front-Satelliten gegen Stand-Boxen auszutauschen – Preisrahmen 400-500 € pro Paar.
Als ich schon ein Paar schon ausgesucht hatte, kamen neue Informationen und Erkenntnisse auf mich zu!

Die Bekannten und die User hier im Forum haben mir ziemlich einstimmig von dieser Lösung abgeraten.
Meine „Berater“ empfahlen mir das Gesamt-System auszutauschen. Die Argumente waren überzeugend.

Also stand ich wieder am Anfang. Da ich den Markt überhaupt nicht kannte, wollte ich mir den Überblick verschaffen.
An dieser Stelle muss gesagt werden, dass jeder von uns andere Kriterien beim Kauf in Erwägung zieht:
Optik, Design
Klangwiedergabe
und auch der Preis spielt ganz große Rolle.

Ich denke die Gewichtung ist bei jedem sehr unterschiedlich, nicht jeder ist bereit das doppelte auszugeben, weil die anderen Boxen nur 10% besser klingen. Wobei, man kann so was schlecht in Zahlen ausdrücken. Man muss sich die Frage stellen: „okay die hören sich viel besser an, bin ich bereit den Mehrpreis zu bezahlen?“

Ich persönlich lege sehr großen Wert darauf, dass die LS mir gefallen (die muss ich mir jeden Tag anschauen )
Klangwiedergabe und Preis sind auch sehr wichtig, aber nicht so wichtig, dass ich bereit wäre, das 2-fache oder sogar 3-fache dafür auszugeben. Aber das werde ich vielleicht beim Probehören feststellen J

Nach all diesem kämmen für mich folgende Systeme in Frage:
Diamond 9 UVP ca. 1250
Monitor Audio Bronze, Bronze 4, Bronze 1, Bronze Center und ASW 100, schon für 1400€ gesehen
JMlab gefallen mir auch von der Optik
Ich würde auch die Diamond 8 in nähere Betrachtung ziehen, falls die mich überzeugen sollen, die gibt es jetzt schon für 700€

B&W 600 (2500 €) hätten mir auch gut gefallen, aber ob ich so viel für Boxen ausgeben will, weiß ich wirklich nicht?

Wie Ihr sieht, es ist wirklich nicht einfach, sich für LS zu entscheiden, wenn man die 3 vorher genannten Kriterien berücksichtigen will oder muss.

So werden aus ursprünglichen 500€ auf einmal 1500 oder gar 2500€!

Jetzt kurz zu meinen Hörgewohnheiten: 60% Film, 40% Music, quer durch, Rock, Pop, Blues, Hard-Metall, Disco, Classic
Ich denke, mit diesen Boxen werde ich gut bedient.
Ich informiere Euch, wenn die Entscheidung nach dem Probehören gefallen ist.
Elric6666
Gesperrt
#2 erstellt: 06. Nov 2004, 16:45
Hallo christof,

Ja – ja, alles nicht ganz einfach und gleich 5 + Sub. Du kannst natürlich auch langsamer aufbauen und
SL / R kaufen, Sub, und dann L/R Center.

Bei 60% Film, solltest du zB ernsthaft über Dipole nachdenken.

Gruss
Robert
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Nov 2004, 17:02
Hallo,

bei 2500.-€ kommen ncoh andere Aspiranten ins Spiel. Bei dem gen. aktuellen Budget hast du IMHO dir schon die Rosinen herausgepickt.

Markus
christof.d
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Nov 2004, 18:10

bei 2500.-€ kommen ncoh andere Aspiranten ins Spiel. Bei dem gen. aktuellen Budget hast du IMHO dir schon die Rosinen herausgepickt


2500 ist eher ein Traum, da mußten die mich wirklich vom Hocker hauen oder ich kriege eine massive Gehaltserhöhung ?!
Realistisch und machbar ist der Preis so um 1500€, aber damit die Familienfinanzen nicht allzu sehr leiden wäre mir 1000 € lieber.

oder folge ich den Tipp von Robert

Ja – ja, alles nicht ganz einfach und gleich 5 + Sub. Du kannst natürlich auch langsamer aufbauen und
SL / R kaufen, Sub, und dann L/R Center.

Bei 60% Film, solltest du zB ernsthaft über Dipole nachdenken.


Vielleicht ist langsamer Aufbau auch sinnvoll!?

Jetzt muss ich noch nachlesen, was Dipole sind?

Chrisof
Elric6666
Gesperrt
#5 erstellt: 06. Nov 2004, 18:18
Hallo Chrisof,


Jetzt muss ich noch nachlesen, was Dipole sind?


Schau dir einfach das rote "VERKAUFE" an.

Gruss
Robert
christof.d
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Nov 2004, 10:18

bei 2500.-€ kommen ncoh andere Aspiranten ins Spiel.


rein hypothetisch Marcus, welche denn?
Habe ich nie auf Mission geschaut, weil ich im Hinterkopf hatte, dass die für mich zu teuer sind. Aber zufällig bin ich auf die 3er Serie gestoßen, schein ja so art Einstieg in die Mision zu sein. Die preise kenne ich nicht, aber ich kann mir vorstellen, dass die denkbar realistisch für mich wären.
Von der Optik her, sind sie meiner Meinung nach die schönsten in meiner Preisklasse.

Christof
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 07. Nov 2004, 11:31
Hallo,

Mission ist auch schon in niedrigeren Preisregionen erhältlich. Wäre aber neben ALR-Jordan (Entry), KEF (Q), B&W (600er) und Monitor Audio (Silver) eine echte Alternative in der Klasse um 2500.-€ bzw. beim Step-Step-Vorgehen.

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei LS Kauf
DoR-Rav3n am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  14 Beiträge
Hilfe bei LS-Kauf erbeten
Musikjunkie am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  9 Beiträge
Verstärker+LS bis 3000Euro fürs Rocken + Erfahrungsbericht
Fuzzgänger am 29.05.2016  –  Letzte Antwort am 24.09.2016  –  55 Beiträge
Hilfe bei Verstärker und LS-kauf erwünscht
sama62 am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.03.2012  –  25 Beiträge
Erfahrungsbericht/Kaufberatung LS
Lspiky am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 17.07.2013  –  8 Beiträge
Beratung bei Kauf eines Verstärkers!
raphi703 am 27.06.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  5 Beiträge
Hilfe beim Verstärker und LS Kauf
mumu666 am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2008  –  6 Beiträge
Frage zum LS-Kauf
01.09.2002  –  Letzte Antwort am 03.09.2002  –  5 Beiträge
Frage zum LS Kauf
LoyK am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  12 Beiträge
Hilfe beim LS kauf!!!
pepe26774 am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedOllistreif_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.070