Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen und CD-Spieler für Technics SU-V660

+A -A
Autor
Beitrag
shiddyunzo
Neuling
#1 erstellt: 23. Okt 2014, 14:02
Hi!

Wie so viele andere auch möchte ich ein schickes 2.0 System aufbauen, inkl.

Verstärker + Cd-Spieler
- Verstärker mit Phono-Eingang und rel. großer Leistung um später evtl. aufzurüsten, wie den Technics SU-V660
- CD-Spieler mit Mp3-Wiedergabe
oder
- CD-Receiver wie den TEAC CR-H700 (hat Phono + massig Gimmicks wie Inet-Radio + Sub out)

--> entscheidend für mich ist also ein starkes "Zugpferd" mit Phonoeingang.
Ich tendiere zum Technics, da ic nur positives gelesen habe und er nicht sehr teuer ist.

Boxen
- Kompaktboxen (Aufstellung wäre bis zu 40 cm von der Wand weg möglich), z.B.:

- Magnat Quantum 603
- Nubert 3xx
- Heco Music Style 200
- Heco Aleva 200 TC
- Denon sc-m39

Preisspanne
Wenn es sich lohnen sollte moderne Komponenten wie den Teac CR-H700 zu kaufen, dann würde ich es tun. Den modernen Schnickschnack mit WLAN und Internetradio benötige ich nicht unbedingt.


Welche Musik?
Musikstile, die ich höre, reichen von drum-loser Musik (Klassik) über Rock/Metal bis hin zu Techno/Trance, bei der die Drums gut dargestellt werden sollen. Der Bass soll auch bei Techno nicht überbetont sein. Zum Vergleich habe ich in meinem Studio 2 aktive KRK RP6 stehen. Deren Bassvolumen muss die Anlage nicht erreichen.
Die Boxen sollen entweder auf Standfüßen oder per Wandhalterung befestigt werden.


Wieso ich hier den x.ten Thread zu dem Thema eröffne ist folgender:

Ich bin von der Masse der Möglichkeiten schlichtweg erschlagen und möchte einfach keinen groben Fehler in der Auswahl treffen. Probehören ist für mich eher weniger zielführend, da mein Zimmer als Schlaf-, Wohn-, und Arbeitszimmer nirgends annähernd ähnlich als Probehörraum existiert.

Fragen

Welche Kombination der oben genannten Komponenten machen aus eurer Erfahrung Sinn, welche nicht?

Welche CD-Spieler passt optisch zum Technics? (und bietet breite Formatwiedergabe?)

Wie ist die Verarbeitung bei alten Geräten wie dem SUV660 oder neuen wie einem Teac "Alleskönner" aus eurer Erfahrung?
musikfiffi
Stammgast
#2 erstellt: 23. Okt 2014, 16:39
Hallo und Willkommen

hierzu
Welche CD-Spieler passt optisch zum Technics? (und bietet breite Formatwiedergabe?)


Wird schwer da was optisch passendes zu finden.
Die Technics haben halt dieses speziele braun was sonst keiner hat.
Ansonsten würde ich mal einen Yamaha CD S300 in schwarz vorschlagen.


Boxen
- Kompaktboxen (Aufstellung wäre bis zu 40 cm von der Wand weg möglich), z.B.:

- Magnat Quantum 603
- Nubert 3xx
- Heco Music Style 200
- Heco Aleva 200 TC
- Denon sc-m39


Zu diesen würde ich dir mal noch die KlipschRB81 ans Herz legen.
Aber die meisten Lautsprecher,auch kompakte brauchen etwas Platz,so 50 cm nach allen Seiten sollte schon sein,minimum
Eine Skizze oder Bild von dem Hörplatz wäre da hilfreich.



Das hier
Probehören ist für mich eher weniger zielführend, da mein Zimmer als Schlaf-, Wohn-, und Arbeitszimmer nirgends annähernd ähnlich als Probehörraum existiert.


stimmt nur halbwegs,Klar,bei dir Zuhause klingen die Lautsprecher anders als beim Händler aber wie willst du ohne probehören eine
Vorauswahl treffen?Beim Händler hörst du ob dich ein Lautsprecher anspricht oder nicht.
Und meist ist es so das man dort auch Lautsprecher sieht die man vorher gar nicht auf dem Schirm hatte.
Kannst dir natürlich alle Lautsprecher schicken lassen und dann entscheiden.Viel Spass beim Hin und Her schicken
Von deinem Budget her (das du leider nicht nennst) sollte das meiste in die Lautsprecher fliessen.


Wie ist die Verarbeitung bei alten Geräten wie dem SUV660 oder neuen wie einem Teac "Alleskönner" aus eurer Erfahrung?



Technics bieten schon eine gute Verarbeitung und Haltbarkeit zum kleinen Preis,machen die alten Pioneers,Sonys,Luxman usw aber auch.
Der Teac sagt mir jetzt nichts(ich hatte noch nix von denen) aber der Ruf von Teac Geräten soll wohl nicht schlecht sein.
Es gibt da ja eine grosse Auswahl an Geräten,da können dir andere besser helfen.

gruss
shiddyunzo
Neuling
#3 erstellt: 23. Okt 2014, 17:11
Vielen Dank für die Antwort.

Zu den offenen Fragen:

Budget ist mehr oder minder offen. Ich möchte nur gebraucht kaufen. Für Verstärker+CD-Spieler plane ich mal mit 100 E und die Boxen dürfen schon 250 kosten, müssen aber nicht!
Falls es keinen optisch passenden CD-Spieler gibt, ist auch egal. Abspielen sollte er möglich verschiedene Formate, gern auch FLAC - was gibts da?

Zum Raum: Hab mal schnell ne Skizze gemacht, so würden die Boxen einen halben Meter von der Wand wegstehen. (blaue Quadrate)

raum

Ich freue mich über jeden Tipp!
shiddyunzo
Neuling
#4 erstellt: 23. Okt 2014, 17:26
OK - Die Frage nach den Boxen hat sich erledigt, bin gerade sehr günstig an die Nubox 360 gekommen =)

Ist nun der SU-V660 die richtige Wahl?
musikfiffi
Stammgast
#5 erstellt: 23. Okt 2014, 17:49
Das ging ja schnell
Die Nubox360 kannst du mit dem SU-V660 betreiben,ich gehe mal nicht davon aus das du Pegelorgien veranstalten willst.
Warum gerade die Nubox,ich nehme mal an das der Preis eine Rolle gespielt hat.
shiddyunzo
Neuling
#6 erstellt: 23. Okt 2014, 17:56
Der einzige Kritikpunkt, den ich immer wieder gelesen habe, waren die Preise bei den Nuboxen - jetzt zahle ich 120 für 2 360er. Da musste ich jetzt zuschlagen.
Den technics werde ich mir auch im Umkreis holen. Jetzt fehlt nur noch die Auswahl des CD-Spielers.
musikfiffi
Stammgast
#8 erstellt: 23. Okt 2014, 18:08
Wenn ich das so abschätze wirst du noch etwa 100Euro für den CDP übrig haben.
In der Preisklasse mit Flac usw wüsste ich jetzt keinen.
Wart mal,hier kommen bestimmt noch gute Vorschläge,keine Ahnung wo die immer die Angebote hier herholen.
Wenn du alles hast kannst ja mal ein Feedback zu der Anlage geben.
Wenn du den Technics abholst probier die ganzen Schalter aus,das beim drehen keine Aussetzer oder
sonstige Mängel auftreten.
shiddyunzo
Neuling
#9 erstellt: 25. Okt 2014, 09:56
Jo klar, n Bericht kommt auf jeden Fall. Hat noch jemand Vorschläge fürn CD-Player?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 25. Okt 2014, 11:07
warum soll ein cd-player flac spielen können? das würde vom rechner auch gehen?

der technics wenn er in gutem zustand ist, wird er dir viel spaß bereiten.
ich haben25 jahre den 470-er genutzt und der ist immer noch ok.


[Beitrag von Soulbasta am 25. Okt 2014, 11:08 bearbeitet]
shiddyunzo
Neuling
#11 erstellt: 26. Okt 2014, 14:16
das stimmt natürlich! würd aber gern unabhängig vom rechner bleiben - wär aber auch kein beinbruch. mp3 sollte er aber schon abspielen können!
Tywin
Inventar
#12 erstellt: 26. Okt 2014, 14:20
Z.B. meine beiden LG BP-620 spielen auch FLAC und/oder per WLAN/DLNA.


[Beitrag von Tywin am 26. Okt 2014, 14:24 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
technics Su-700
user89 am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  7 Beiträge
Welche Boxen für Technics SU-X840?
stundenhotel am 02.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  5 Beiträge
Boxen gesucht für Technics SU-VX500
DieKlage am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  5 Beiträge
Neue Boxen für Technics SU VX620 gesucht
kikujiro am 25.06.2013  –  Letzte Antwort am 25.06.2013  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Technics SU-7700K
timsah am 27.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  11 Beiträge
Technics SU-VX820 oder Marantz PM 6003?
Pfri am 09.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  7 Beiträge
Kaufberatung Nachfolger Technics SU-CH7
pulsedriver7575 am 16.11.2015  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  8 Beiträge
LS für technics su-VX800 gesucht
*killa* am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  2 Beiträge
Neues CD-Deck für Technics SU-800 gesucht
xxoph am 18.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  5 Beiträge
LS für Technics SU-V 570 gesucht
Vicious90 am 13.05.2015  –  Letzte Antwort am 23.05.2015  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha
  • Denon
  • Rega
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.985