Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD C 340

+A -A
Autor
Beitrag
Mo_2004
Stammgast
#1 erstellt: 07. Nov 2004, 16:14
Was haltet ihr vom NAD 340. kann man damit ordentlich musik hören?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Nov 2004, 16:19
Hallo,

schwierig. Wie soll das gehen? Es fehlen doch Boxen und Zuspieler...... und natürlich Software

Markus
Mo_2004
Stammgast
#3 erstellt: 07. Nov 2004, 16:31
kompaktboxen sollen es sein. so für 300€ also B&w dm 303. zuspieler panasonic und harman/kardon hd 760.

sorry hab das alles falsch gepostet. sorry. gehört natürlich unter stereo

mfg
moritz
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Nov 2004, 16:36
Hallo,

du solltest wenn du Boxen und Verstärker neu kaufen möchtest, dieses als EIN Konzept sehen und so auch an die Sache herangehen. Also nicht den Verstärker einzeln und die Boxen einzeln betrachten.

Das macht nur Sinn bei Nachkauf oder Upgrade.

Markus
Mr.Stereo
Inventar
#5 erstellt: 07. Nov 2004, 19:32
Hi,
erweitere Markus' Argumentation...
Das wichtigste ist die Symbiose Hörraum-Lautsprecher, das muß passen, und dein Musikgeschmack solte berücksichtigt werden.
Dann brauchst du einen entsprechenden Amp, um die LS optimal anzutreiben.
Zuletzt kommt der Zuspieler (CD, Tuner, usw).
Mit Kabeln etc. kommt dann das Fein-Tuning.
Der 340 ist aber auf jeden Fall ein sehr guter Amp, mit dem du auch noch wesentlich hochwertigere LS, als die B&W 303 antreiben kannst.
Eine Freundin von mir hat den 320 und treibt damit LS in der 2500.-Euro-Klasse an die der NAD ganz gut im Griff hat.
Lass dich von den Daten nicht beeinflussen, die sind nebensächlich.
Gruß
Boris
ruhri
Stammgast
#6 erstellt: 08. Nov 2004, 23:04
Hallo Mo_2004,

man kann damit schon ordentlich Musik hören. Er hat allerdings einen relativ "weichen" Bassbereich. Aber das sollte man nicht überbewerten. Ich hatte ihn etwa ein Jahr bei mit stehen und war zufrieden (hatte u. a. B&W 603 angeschlossen). Der 350er hat, glaube ich, insgesamt besser abgeschnitten, war aber auch etwas teuerer. Der 320 müsste aber abenfalls ausreichen. Wenn du 100-prozentig sicher gehen willst, dass der 340er deinen Geschmack trifft, hilft natürlich nur Probe hören.

Grüße

Ruhri
frage
Stammgast
#7 erstellt: 08. Nov 2004, 23:14
Hallo,

also aus meiner Erfahrung der aktuellen NAD Serie muß ich sagen, dass B & W und NAD nicht ganz so gut harmonieren.

Keine Ahnung wie das bei den älteren Geräten so ist. Aber es gibt ja auch noch andere tolle Lautsprecher, nicht nur B & W.

Ich empfand Kef und Dynaudio an den NAD sehr gut.

Gruß
Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
nad c 340
w.m. am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  8 Beiträge
Was haltet ihr vom NAD M 3
Rueckwaertseinparker am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  9 Beiträge
NAD C-320 BEE für 300? ? - alternativen
John_24 am 04.05.2007  –  Letzte Antwort am 05.05.2007  –  14 Beiträge
NAD 3150?
24/7 am 03.06.2006  –  Letzte Antwort am 03.06.2006  –  2 Beiträge
NAD Verstärker
Uckel am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  3 Beiträge
Nad C 422
am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  2 Beiträge
nad c 352
DrHolgi am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 01.01.2012  –  13 Beiträge
nad c 352 & C 542
scarvy am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 14.06.2006  –  12 Beiträge
Cambridge Audio Azur 340 + Klipsch rb-61 ?
varnhagen am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  18 Beiträge
NAD Kombination
alittlelouder am 04.04.2014  –  Letzte Antwort am 09.04.2014  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedpiekrue
  • Gesamtzahl an Themen1.345.403
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.824