Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Harddisk-recorder?

+A -A
Autor
Beitrag
Gremlin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Nov 2004, 14:26
Hallo Jungs

Ich möchte mir einen Harddisk-Recorder kaufen. Das Gerät sollte CD's und MP3-Files kopieren und speichern können und selbstverständlich eine gute Audio-Qualität liefern. Als Preisgrenze sehe ich 1500 Euro. Ich habe bisher die folgenden Geräte angeschaut:
- Sony HAR-LH 500
- Terratec CAR 4000
- Yamaha HD 1300

Könnt Ihr mir Eure Meinung angeben? Gibt es ein gutes Gerät, dass ich vergessen habe?

Ich bin gespannt¨

Gruss Gremlin
Werner_B.
Inventar
#2 erstellt: 08. Nov 2004, 15:00
Gremlin,

ich würde ganz klar den Yamaha vorziehen. Sony hat zu wenige Ein-/Ausgänge, der Terratec hatte zumindest in der Vergangenheit wohl ein paar Softwareprobleme (wenn ich anderen Foreneinträgen glauben darf) und wird nicht weiterentwickelt. Zudem: wozu ein Wiedergabetimer? Ein Aufnahmetimer wäre viel sinnvoller.

Ob der Yamaha MP3 kann? Ich bin nicht sicher. Kannst Du aber leicht bei Yamaha direkt rausbekommen.

Übrigens hatte ich schon etliche Male ausführlicher geschrieben, also bitte Suchfunktion anwerfen.

Gruss, Werner B.


[Beitrag von Werner_B. am 08. Nov 2004, 15:16 bearbeitet]
Bassig
Stammgast
#3 erstellt: 08. Nov 2004, 15:50

Gremlin schrieb:
Ich möchte mir einen Harddisk-Recorder kaufen. Das Gerät sollte CD's und MP3-Files kopieren und speichern können und selbstverständlich eine gute Audio-Qualität liefern. Als Preisgrenze sehe ich 1500 Euro.


Bisher kenne ich nur den Sony. Interessant wäre noch so ein Teil von Marantz, wobei der eher als Server für ein Multiroomsystem gedacht ist, hat mehrere unabhängige Ausgänge.

Hatte mir auch gedacht, so ein Teil zuzulegen. Aber das Preisleistungsverhältnis war mir dann zu schlecht. Ich habe mich für eine gemoddete X-Box entschieden. Die kostet mit 160GB Platte um die 300 EUR.
Klanglich ist das Ding analog natürlich nicht die Welt. Für eine reine Hifi-Anwendung daher eher ungeeignet, da man das Teil nicht ohne Bildschirm bedienen kann (wobei es auch Umbauten mit Display gibt).
In der HK-Anlage ist es aber ideal, da man da den Bildschirm eh hat und das ganze dann digital mit dem AVR verbinden kann und somit dann dessen DA-Wandler verwendet.

Nur so als Gedanke zu dem Thema.

Schöne Grüße
Gremlin
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Nov 2004, 17:35
Hallo Werner B. & Bassi

Herzlichen Dank für Eure Antworten.


Übrigens hatte ich schon etliche Male ausführlicher geschrieben, also bitte Suchfunktion anwerfen.


Ich habe Deine bisherigen Beiträge mit Interesse gelesen. Danke! Ich hatte die Hoffnung: a) das es etwas neues gibt. b) das jemand den Sony HAR-LH 500 kennt.


Bisher kenne ich nur den Sony. Interessant wäre noch so ein Teil von Marantz, wobei der eher als Server für ein Multiroomsystem gedacht ist, hat mehrere unabhängige Ausgänge.


Kannst Du etwas sagen zum Sony? Und der Marantz hat nach meinem Wissen keinen Disk. Und ich möchte das Ding für 10 Stunden oder mehr laufen lassen. Gibt es noch andere Gerät in dieser Kategorie? Bei Sony habe ich auch einen Multi-Room-Multimdia Server gesehen. Der kostet aber rund 2000 Euro und hat viele Funktionen, die ich nicht brauche.

... im Augenblich tendiere ich immer noch auf den Sony.

Gruss Gremlin
Werner_B.
Inventar
#5 erstellt: 09. Nov 2004, 09:07
Gremlin,


a) das es etwas neues gibt


Nein, nicht wirklich. Es gibt noch dieses hier:

http://www.hermstedt.de/german/hifidelio/hifidelio.html

- ist aber auch nicht soo das Gelbe vom Ei (kein Digitaleingang, Slot-In-Laufwerk).

Etliche Musikserver gibt's noch, z.B. von Onkyo, Revox und weiteren, alle recht teuer und an praktisch allen hätte ich was zu meckern

Reine Audio-Anwendungen werden eben leider nicht mehr so gut bedient wie das früher mal war. Der Trend geht (leider?) Richtung PC.

Du könntest Dir mal noch den professionellen Marantz PMD570 ansehen. Ohne Festplatte, kein CD-Laufwerk, sondern mit CF-Card-Slot (das geht dann heute bis 4 GB, je nach Kompressionsfaktor sind das schon recht üppige Laufzeiten), mit USB-Anschluss. Um ca. Euro 1000. Über www.marantz.com kommst Du indirekt auf die europäische Profi-microsite von Marantz (die Auswahlen denke ich sind selbsterklärend).

Gruss, Werner B.
Gremlin
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Nov 2004, 09:49
Hallo Werner B.

Herzlichen Dank für Deine Antwort. Der Hifidelio gefällt mir und scheint für meine Bedürfnisse auch ausreichend zu sein. Zudem scheint mir der Preis. mit ca. 1'200 Euro recht attraktiv.

Ich habe in der Zwischenzeit auch noch die folgende Web-Seite gefunden: http://www.soundserver-infoline.de/main.html

Da wird eine Übersicht zu diversen Musik-Servern geboten. Falls sonst jemand mal so ein Gerät sucht.

Gruss Gremlin
Werner_B.
Inventar
#7 erstellt: 10. Nov 2004, 11:11
Gremlin,

1200 Euro soll der jetzt kosten? Gute Güte ... das erscheint mir sehr teuer. Der Terratec liegt meiner Erinnerung nach bei weit unter 700 Euro inzwischen, der Yamaha wohl so um die 700 Euro. Na ja, letztlich muss das jeder selbst abwägen, wieviel einem etwas wert ist. Ich habe manchmal auch so meine Spleens

Gruss, Werner B.
Gremlin
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Nov 2004, 11:29
Werner B.

Ich habe meine CHF falsch in Euro umgerechnet. Das Ding kostet CHF 899 was ca. 580 Euro entspricht. Und der Hifidelio kann MP3, was der Yamaha nicht kann. Und zudem soll es bald auch einen Update mit Internet-Radio geben. Diese Option soll später über einen Upgrade nachgerüstet werden können. So viel Musik kannst Du im ganzen Leben nicht hören.

Gruss Gremlin


[Beitrag von Gremlin am 10. Nov 2004, 11:31 bearbeitet]
Tschugaschwilly
Stammgast
#9 erstellt: 14. Nov 2004, 23:58
Hallo

Der Hifidelio gefällt mir von den Daten und Bildern her sehr gut. Leider scheint das Gerät noch nicht auf dem Markt zu sein, Erfahrungsberichte und Tests scheint es noch nicht zu geben.

Der Hifidelio hat in meinen Augen einen grossen Vorteil gegenüber den meisten anderen Playern: Er kann sowohl Ogg Vorbis als auch FLAC abspielen. Die meisten Player können nur MP3 und WAV: MP3 ist veraltet und WAV ist ineffizient.

Da diese Geräte sowieso "One Way" sind und die Musik im Gerät bleibt, kann man das Format wählen, welches die beste Qualität bietet. Da ist Ogg Vorbis besser als MP3. Falls es verlustlos sein soll, spart FLAC gegenüber WAV rund 30 - 40 % Platz ein, bei gleicher Qualität. Bei "nur" 80 GB Kapazität ist das ein wichtiger Punkt.

Gruss
Tschugaschwilly
amoe
Neuling
#10 erstellt: 14. Jan 2005, 19:41
Hi,
wahrscheinlich hast Du ja schon längst zugeschlagen...

Inzwischen gibt es für den Hifidelio von Hermstedt auch einen Testbericht von Audio (2/2005) zu lesen bei www.hermstedt.com .
Liest sich ziemlich gut (sonst wäre er ja auch nicht beim Hersteller zu finden ).

So long
amoe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Recorder, welcher?
naarak am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  28 Beiträge
hifidelio vs. sony har-lh 500
Heimkino-Joe am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  5 Beiträge
Audio CD-Recorder
FMDJ am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  3 Beiträge
Welcher CD Recorder ?
Holzlöffel am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 13.05.2012  –  10 Beiträge
welcher cd-player+cd-recorder?
soundlover am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  3 Beiträge
cd recorder
DrHolgi am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  5 Beiträge
Welchen Hifi-CD-Recorder???
Schub am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  2 Beiträge
CD-Recorder
milchschnittae am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  4 Beiträge
Einsteigeranlage 1300-1500 euro
carismafreund am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  22 Beiträge
suche Mp3 Player/Recorder
bodomalo am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 114 )
  • Neuestes Mitgliedsharequest
  • Gesamtzahl an Themen1.345.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.114