Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ich brauche mal wirklich eure Hilfe!

+A -A
Autor
Beitrag
m|chael
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jul 2003, 14:51
Hallo,

ich bins noch mal. Der, dem sein Yamaha Verstaerker mit dem Yamaha CD Player mehr gefaellt. Vor Allem die Optik dieser Geraete. Nun isser auf der Suche nach einem neuen Verstaerker und CD-Player.

So, ich habe mich nun schon etwas umgeschaut und mich ueber Geraete von AVM, Creek und Cambridge informiert. Die gefallen mir optisch alle sehr gut.

AVM A2 / CD2
Creek A50i / CD50
Cambridge A500 /D500

Cambridge scheidet fuer mich nun aus. Habe etwas ueber einige Konstrukionsmaengel gehoert, die mich stoeren wuerden (fehlende Relais verursachen beim Einschalten des Verstaerkers ein "Plopp" in den Lautsprechern und die Schublade des CD Players faehrt nicht ein, wenn man auf "Play" drueckt.)

Bleiben noch AVM und Creek. Das ist fuer mich ne sehr schwere Entscheidung, zu der ich jetzt mal Eure Hilfe heranziehen moechte.

Folgendes geistert zur Zeit in meinem Kopf herum:

Creek: Gefaellt mir optisch einfach am besten. Die Geraete sind neu, die Upsampling-Technik des CD Players sogar besser als die des AVM CD2.

Sorgen bei Creek mache ich mir aber ueber die Leistung: 50 Watt an 8 Ohm sind ja nicht gerade viel. Meine Lautsprecher (die Kappa 600 von Infinity) haben zwar einen relativ hohen Wirkungsgrad (90db/m). Bei einer Leistung von 150W/6Ohm habe ich aber Angst vor Clipping. Schliesslich hoere ich auch gerne mal etwas lauter. Ausserdem habe ich gehoert, dass Creek nicht fuer alle Musikrichtungen zu gebrauchen sein soll.

An AVM beeindruckt mich die elektronische Lautstaerkeregelung und der angeblich so tolle Dual-Mono Aufbau des Verstaerkers. Leistung gibts wohl auch genung und er ist zusaetzlich noch mit ner Reihe an Schutzschaltungen ausgestattet. Die technischen Daten insgesamt sind besser als bei Creek (abgesehen vom Sampling der CD Player).

Nur find ich es etwas komisch, dass AVM Geraete z.b. von der Stereoplay so gepusht werden, Endnutzer aber offensichtlich gar nicht so zufrieden sind. Hell sollen sie klingen, manchmal sogar nervig den Eindruck von Verzerrungen erwecken.

Tja, ich weiss einfach nicht was ich machen soll!!!

Was Neues von Creek fuer EUR 2000,-. Oder eben AVM. Die wuerde ich allerdings nur als Vorfuehrgeraet kaufen, da mir EUR 3.500,- zu viel Asche ist. Fuer EUR 2.500,- wuerd ich beide Geraete (mit Garantie) bekommen.

Koennt Ihr mir was schreiben zu:

a) den Sorgen wegen des Clippings beim Creek?

b) zur Kanaltrennung. Creek gibt beim A50i einen Wert von etwas ueber 60db an. Beim AVM ist das durch Dual Mono Aufbau deutlich mehr. Merkt man sowas stark, oder ist das eher zu vernachlaessigen)

c) was ueber die Behauptung, Creek waere nicht fuer alle Musikrichtungen geeignet

d) ueber Eure allgemeinen Erfahrungen und Meinungen ueber Creek/AVM.


Danke Euch!
Werner_B.
Inventar
#2 erstellt: 18. Jul 2003, 15:19
Lies mal da:

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=32&thread=294&hl=Creek+Gleichlauffehler&z=#

und dort:

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=32&thread=583&hl=Creek+Gleichlauffehler&z=#
m|chael
Stammgast
#3 erstellt: 18. Jul 2003, 15:33
Hallo,

mal sehen, was die anderen schreiben. Die erhaltenen Informationen wuerden mich vom Kauf aber nicht abhalten, da ich wegen nur eines Fehlers nicht gleich die Qualitaet aller Geraete in Frage stelle.

Gruss
cr
Moderator
#4 erstellt: 18. Jul 2003, 15:33
b) absolut irrelevant, ob 60 oder 80 dB Kanaltrennung
zu den anderen Punkten möchte ich nichts sagen.
Wraeththu
Inventar
#5 erstellt: 18. Jul 2003, 18:19
äääm...habe ich da was falsch gelesen oder drückst du dich da nur unglücklich aus?

>(Konstrukionsmaengel:
> die Schublade des CD Players faehrt nicht ein, wenn man auf >"Play" drueckt.)

Es wäre wohl eher ein konstruktionsmangel, WENN die Schublade ein- und ausfahren würde, wenn man Auf Play (zu deutsch:Abspielen) drückt.
Fürs Rein- und Rausfahren gibt es eine Eject-Taste, fürs Abspielen eine Play-Taste.

Wo ist denn da der Fehler?
cr
Moderator
#6 erstellt: 18. Jul 2003, 18:34
Bei allen CDPs, die ich habe, kann man mit der Play-Taste schließen (Technics, Sony alt, Yamaha, Marantz), ferner bei Harman uvam. Ich finde es aber kein Kaufkriterium, ob das so geschaltet ist oder nicht
Wraeththu
Inventar
#7 erstellt: 18. Jul 2003, 18:38
bei meinem Marantz CD73 geht das nicht, und ich finde es auch gut so...Dei taste ist mechanisch und daher robuster als die rein elektroischen in manch anderem Player...Beim Philips CD 303 ists genauso...wie es bei den anderen ist, habe ich noch nicht ausprobiert...bin ehrlich gesagt nie auf den Gedanken gekommen ;-)
cr
Moderator
#8 erstellt: 18. Jul 2003, 18:43
Marantz 4000, Philips 753, Technics SLPG-5 etc, Yamaha 396 etc, Sony CDP 333ES, Harman (der schwarz glänzende). Mir ist eigentlich noch nie aufgefallen, dass es nicht geht, und verwende es auch (vor allem im CD-Laden): CD in die Lade und Play
EWU
Inventar
#9 erstellt: 18. Jul 2003, 20:55
wer behauptet, AVM Verstärker klängen nervig oder hell, hat noch keine gehört.Es sei denn, sie laufen an Boxen, die etwas analytisch klingen (T&A zB.), dann kann´s ein wenig nervig werden.Sie klingen sehr neutral.Außerdem sind sie sehr kräftig, werden mit fast jeder Box fertig und sind stromstabil bis 2 Ohm.Das reicht locker für deine Infinity.Sie passen hervorragend an Deine Infinity, weil diese einen sehr "mächtigen" Klang haben.Ins Clipping kriegst Du die nicht, weil´s Dir schon vorher das Gehirn rausbläst.
Von der Upsampling Technik des CD 2 ist nichts zu hören.Er hält locker mit einigen Geäten der 2500 EUR Klasse mit.Es gibt vielleicht noch CDP ,die etwas billiger sind und genauso gut klingen, aber den Preis, den Du mit dem A2 zusammen bezahlen mußt, ist schon ein Schnäppchen.
Und die Verarbeitung beider Geräte ist allererste Sahne.Das ist halt kein Plastik.


[Beitrag von EWU am 18. Jul 2003, 20:59 bearbeitet]
m|chael
Stammgast
#10 erstellt: 20. Jul 2003, 10:11
Habe am Freitag AVM Probe gehoert und bin davon begeistert. Kaufe mir AVM.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche bitte eure hilfe
BASSFREAK^^ am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  15 Beiträge
Brauche eure Hilfe.
mohfiya am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  9 Beiträge
Brauche dringend Eure Hilfe !
greenhorn72 am 08.03.2016  –  Letzte Antwort am 14.03.2016  –  21 Beiträge
brauche mal eure hilfe
i_don't_know_anything am 18.07.2004  –  Letzte Antwort am 18.07.2004  –  6 Beiträge
Brauche mal eure Hilfe - Hifi Subwoofer - Surround
ThoBi1 am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  3 Beiträge
bräuchte mal eure Hilfe
Hifi-Fan am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  2 Beiträge
Ich brauche eure Hilfe
0nicom0 am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  16 Beiträge
Jetzt brauche ich eure Hilfe: MIR REICHTS
Futuit am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  20 Beiträge
Brauche eure Hilfe!
salva2k am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  3 Beiträge
Brauche eure Hilfe! Einsteigerberatung
Anananas am 07.03.2012  –  Letzte Antwort am 09.03.2012  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Genesis
  • Gemex

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.891 ( Heute: 49 )
  • Neuestes Mitglied*diy*
  • Gesamtzahl an Themen1.357.288
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.870.559