Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Blureay Player als CD Player missbrauchen

+A -A
Autor
Beitrag
telex
Stammgast
#1 erstellt: 29. Nov 2014, 11:33
ich benutze den denon x4000 als Stereo Verstärker mit 2 Triangle Antal ES Lautsprechern und möchte jetzt einen besseren CD Player anschließen. Zur Zeit benutze ich nur einen einfachen Blurayplayer als CD Player zur Überbrückung. (LG BP730)

Jetzt die Frage: lieber einen reinen hochwertigen CD Player über Chinch "Denon DCD 1520)

oder einen besseren Blurayplayer mit HDMI und "Denon HD Link" verbunden. ("DBT 3313 UD") Und einen zusätzlichen Blurayplayer hab ich auch noch dazu gewonnen ??

Wird man klangliche Unterschiede hören?
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 29. Nov 2014, 11:42
Klanglich wirst du nichts hören, vor allem wenn digital an den Denon angeschlossen.

Was eventuell stören könnte, wären die längeren Einlesezeiten bei DVD oder BluRay.

Gruß
Georg
telex
Stammgast
#3 erstellt: 29. Nov 2014, 12:02
chinch wäre ja analog...
und der CD Player liest ja keine DVD oder Bluray ein als Vergleich zum anderen...
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2014, 12:12
Hallo,

in meinen Ohren gibt es keine nennenswerten klanglichen Unterschiede zwischen digitalen Quellgeräten. Egal ob analoge oder digitale Ausgänge und Übertragungswege gewählt werden.

Inzwischen gibt es auch leise, schnelle und gut bedienbare BR-Player.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 29. Nov 2014, 12:20 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#5 erstellt: 29. Nov 2014, 12:46
Klangliche Unterschiede zwischen modernen CD-/DVD-/Bluray-Spielern sind, von vielleicht allzu billiger Chinaware mal abgesehen, in Blindtests noch nie nachgewiesen worden.

Hier wird durch ein neues Gerät keine Verbesserung zu erwarten sein.

Ein separater CD-Spieler hat unter Umständen Vorteile bei Bedienung, Geschwindigkeit usw.
ATC
Inventar
#6 erstellt: 29. Nov 2014, 13:58
Moin,

aus klanglicher Sicht brauchst du den LG nicht austauschen,
den hast du ja sowieso digital mit dem Denon verbunden, da ist das wurscht.

Ein anderer CD Player welchen du über Cinch anschließt macht keinen Sinn,
da der Denon sowieso nochmal wandelt.

Mit einem CDP oder DVD oder Blurayer mit internen Wandler gibt es sogar eine Möglichkeit der Verschlechterung, was aber selten ist.
telex
Stammgast
#7 erstellt: 30. Nov 2014, 14:31
naja dieses denon HD Link zur Synchronisation interessiert mich schon. Es soll noch was bei Audio raus holen...
Dadof3
Inventar
#8 erstellt: 30. Nov 2014, 14:35
Denon Link kann nichts, was HDMI nicht auch könnte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Player
Geronimo am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  7 Beiträge
CD Player
Nuovo am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  42 Beiträge
CD Player als Langzeitläufer
spinefix am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  6 Beiträge
hifidelio als Cd-player
Wilke am 20.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.02.2006  –  14 Beiträge
Oppo als CD player
*mil* am 23.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.03.2012  –  8 Beiträge
DVD Player (auch als CD Player)
TiKo am 18.05.2003  –  Letzte Antwort am 18.05.2003  –  7 Beiträge
DVD-Player als CD-Player Ersatz?
riemenhaendler am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  10 Beiträge
BD Player als CD Player verwenden?
daso1 am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  13 Beiträge
DVD-Player als CD-Player-Ersatz gesucht!
*The_Raven* am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  7 Beiträge
Blu-Ray/ DVD Player als CD-Player
Luxfrau am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • LG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.772