Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2 wunderbare Lautsprecher für 200€ gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Kenwood-JVC
Neuling
#1 erstellt: 02. Dez 2014, 14:00
Hallo liebe Wissenden,
ich bin auf der Suche nach sehr guten Lautsprechern mit schönem Klang. Ich bin schon oft in diesem fantastischen Forum unterwegs gewesen, habe auch schon viel gelesen, bin aber noch nicht zum richtigen Ergebnis gekommen.

Die Lautsprecher die ich suche möchte ich zu zweit an einen alten Verstärker anschließen:
JVC AX-333BK (1997~1980)
Dieser besitzt bei
4~16 Ohm 55~60 Watt.
Zurzeit bestitze ich zwei dazugehörige, leider sehr großen Lautsprecher (JVC Sp-x440), die ich gegen kleinere Lautsprecher ersetzen möchte. Der ausgewählte Raum ist ca. 18m² groß.
Alle beide sollten ca. 200€ kosten.

Vielen Dank im Voraus

Euer Lehrling


[Beitrag von Kenwood-JVC am 02. Dez 2014, 16:43 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2014, 14:05
Warum sollen es vier sein?
Donsiox
Moderator
#3 erstellt: 02. Dez 2014, 14:06
Hallo Lehrling,
weshalb möchtest du denn vier Lautsprecher anschließen statt zweien?
Was möchtest du mit diesen Lautsprechern tun?
Musik hören, Hintergrundbeschallung, TV-Ton..

Zudem wird es schwer sein, für 200€ bessere Lautsprecher zu finden als jene, die du schon besitzt.
Kenwood-JVC
Neuling
#4 erstellt: 02. Dez 2014, 14:18
Danke für die Antworten.
Als Verwendungszweck: Sie sollten alles können, manchmal ein bisschen Glotze, hauptsächlich aber Musik.
Ich wollte aus jeder Ecke des Raumes beschallen, der Klang kommt nämlich ziemlich aus zwei Ecken (ich habe sie schon extra diagonal gegenübergestellt...).
Würde es sich lohnen statt vier Neuen zwei Neue zu besorgen?
Donsiox
Moderator
#5 erstellt: 02. Dez 2014, 14:24
image

So sollten die Lautsprecher positioniert werden
Dass du beim selben Budget für 2 Lautsprecher mehr bekommen kannst als für vier, sollte klar sein.

Gruß
Jan
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Dez 2014, 14:26
zwei sind sinnvoller und die sollten nicht in den ecken stehen.
die aufstellung hat einen einfluß auf das klanggeschehen.
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
Kenwood-JVC
Neuling
#7 erstellt: 02. Dez 2014, 14:37
Danke. Die Aufstellungshilfen werden mir helfen. Ich würde die Lautsprecher gerne wegen ihrer Größe ersetzen, d.h. ich suche kleine leistungsfähige Lautsprecher mit schönem Klang.....
Da es sich nicht lohnt vier kleine zu kaufen, hätte ich gerne noch ein paar Tipps für ein Lautsprecherpaar für ca.200€....
Donsiox
Moderator
#8 erstellt: 02. Dez 2014, 14:43
Hier gibt's ein Paar:
http://www.hifi-foru..._id=171&thread=11778
Alternativ gibt's natürlich noch tausende andere Modelle.
Bei einem Budget von 200€ empfiehlt sich auch der Gebrauchtkauf.
Wo wohnst du denn, dass man den Gebrauchtmarkt etwas durchschauen könnte?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Dez 2014, 14:43
Kenwood-JVC
Neuling
#10 erstellt: 02. Dez 2014, 14:46
In Tornesch.....
Danke für die Hilfen.....
Die werde ich mir merken (die Lautsprechervorschläge)....
Kenwood-JVC
Neuling
#11 erstellt: 02. Dez 2014, 16:15
Gibt es ein paar Marken/Modelle auf die ich beim Gerbrauchtskauf besonders achten sollte?
RocknRollCowboy
Inventar
#12 erstellt: 02. Dez 2014, 17:16
Visonic David

Wäre mein Tipp bei gutem Klang und kleinen LS.
Eine Null von Deinem Budget kannst Du auch noch streichen.
Bass darf man natürlich nicht allzuviel erwarten.

Gruß
Georg
Kenwood-JVC
Neuling
#13 erstellt: 02. Dez 2014, 17:19
Aber ich will auf diesen Bass auf keinen Fall verzichten.

Also kleinere billigere Lautsprecher und einen Subwoofer?
RocknRollCowboy
Inventar
#14 erstellt: 02. Dez 2014, 17:24
So einen Bass wie Deine JVC werden die nicht machen, machen aber auch andere kleine Kompaktlautsprecher nicht.

Für die Visoniks würde ich persönlich noch einen aktiven Sub mit einplanen. Ist aber noch im Budget.

Warum müssen die JVC´s denn gehen?
Nur die Größe?

Wie kannst Du die Lautsprecher aufstellen?

Gruß
Georg
uterallindenbaum
Stammgast
#15 erstellt: 02. Dez 2014, 17:45
Für diese Frage benötigst du drei Threads ?
Kenwood-JVC
Neuling
#16 erstellt: 02. Dez 2014, 19:50
Jetzt ist es ja nur noch einer.

Danke für die ganzen netten und vor allem hilfereichen Antworten.
Ich glaube jetzt, dass ich sie einfach behalte, ich kriege das Platzproblem bestimmt noch gelöst.

Es ist aber sicher, dass ich sie mit dem Verstärker nicht zerstöre?
Eigentlich müsste das ja sein, da der Verstärker weniger Watt pro Kanal (55~60w) ausgibt als die Boxen (80w RMS) abkönnen....damit sind sie also auch Party-tauglich?
Donsiox
Moderator
#17 erstellt: 02. Dez 2014, 20:03
Das siehst du falsch
Denn ein Verstärker mit zu wenig Leistung kann für Lautsprecher (durch clipping z.B.) gefährlicher sein als einer mit zu viel.
Dennoch reichen 50 Watt für Party locker aus.
Ob deine Lautsprecher dies auf Dauer aushalten, würde ich nicht so sicher sagen.
Kenwood-JVC
Neuling
#18 erstellt: 02. Dez 2014, 20:12
Aber ich glaube so lang wird die Party sowieso nicht, ein paar mal aufgedreht habe ich, der Regler ist nicht über die Hälfte gekommen, und es war laut genug. Das mit dem Verstärker, ist glaube ich genauso. Auf jedenfall reicht die Lautstärke und mit dem Klang bin ich auch relativ zufrieden. ich werde noch ein bisschen an der Aufstellung arbeiten (nach [audio physic]) und dann werde ich weitersehen. Früher oder später muss glaube ich sowieso ein neuer Verstärker kommen. Noch bin ich zufrieden....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher bis 200? gesucht
Xanrel am 29.06.2015  –  Letzte Antwort am 30.06.2015  –  14 Beiträge
Minianlage gesucht ! (ca.200?)
Silbermöwe am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  8 Beiträge
verstärker und lautsprecher bis 200 euro gesucht
hasselhoff77 am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  3 Beiträge
Mobile Bluetooth Lautsprecher gesucht- 100 bis 200?
andy-9 am 05.12.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  4 Beiträge
Lautsprecher für 2-3t? gesucht
*J.J.* am 28.08.2014  –  Letzte Antwort am 11.09.2014  –  44 Beiträge
Lautsprecher für Garage gesucht
d33jay am 30.08.2015  –  Letzte Antwort am 30.08.2015  –  6 Beiträge
Lautsprecher gesucht
CHX1968 am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  31 Beiträge
Lautsprecher für Röhrenverstärker gesucht
tsaG1337 am 20.10.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2013  –  12 Beiträge
Lautsprecher für 2.0 gesucht
yabo0407 am 29.03.2015  –  Letzte Antwort am 31.03.2015  –  69 Beiträge
Günstiger Verstärker für Plattenspieler und Lautsprecher gesucht!
bassrookie am 01.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 89 )
  • Neuestes Mitgliedgrutzi_elvis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.998
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.253