Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Ls bis 200Eur gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
soulcide
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Dez 2014, 20:58
Hallo Leute,
ich suche ein Paar Lautsprecher die ich an meinen alten Pioneer A 201 anschließen will (wird später nächstes Jahr noch ausgetauscht, aber das ist was momentan da ist)
Leider ist das Angebot echt unübersichtlich und ich bin als Anfänger etwas überfordert, was ein guter Griff ist. Hier mal meine Fragebogenantworten

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
200 max

-Wie groß ist der Raum?
insgesamt ca 30m² relevanter Bereich ca 18qm

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

Skizze liegt bei, sind aeher 3,5 als 3m

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Standlautsprecher wären ein Traum. Kann aber auch mit kleineren leben, nur nicht diese mini 20x20 boxen

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
max 35cm breit

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung?
nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Pioneer A 201

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Ich schaue viel Serien. Ansonsten Musikalisch viel Jazz, Classic Rock, 60ies, Old School Hip Hop, manchmal Pop

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Ich höre in Jazz Liedern gerne eine betontere Base-Line, falls das die Frage beantwortet

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
KEF C20, leider Kaputt :/


Ich liebäugle momentan mit Vintage Modellen von KEF oder B&W bzw etwas neueren Modellen von Canton, bin mir aber echt sehr unsicher. Lege auf jeden Fall Wert auf hohes Klangvolumen, mag das Gänsehaut Feeling wenn Nina Simone richtig anfängt!

Ich bin über jeden Tip froh. Viele liebe Grüße und vielen Dank schonmal im voraus

Hier noch die Skizze

Raumskizze
Opiumbauer
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2014, 21:25
200€ für Lautsprecher sind schon sehr knapp.
Da bleiben dann solche LS in der engeren Wahl:

www.amazon.de/Standl...hwarz/dp/B0049CLUAO/



www.amazon.de/Auna-L...hwarz/dp/B00I5MV3Y2/


Oder eben gebrauchte der bekannteren Marken.
soulcide
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Dez 2014, 21:29
Deswegen müssen es auch nicht unbedingt Standlautsprecher sein

Taugen Auna und Mohr was? Bin da immer recht skeptisch ...
>COWL<
Stammgast
#4 erstellt: 03. Dez 2014, 21:44
Was hältst du von so was?

Mission 751

Toller Lautsprecher, wie ich finde.


[Beitrag von >COWL< am 03. Dez 2014, 21:45 bearbeitet]
Lars_1968
Inventar
#5 erstellt: 03. Dez 2014, 21:48
Hier gibt es noch einen Thread über einen, der sich die Mohr gekauft hat und er ist sehr zufrieden, den kannst Du ja mal fragen.
>COWL<
Stammgast
#6 erstellt: 03. Dez 2014, 21:49
Meinst du den mit der Hütte?

Lars_1968
Inventar
#7 erstellt: 03. Dez 2014, 21:52
soulcide
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 03. Dez 2014, 22:06
Dieselhirsch, die Missions sehen gut aus, les mich da mal ein in Mission

Den Mohr Bericht habe ich gelesen, wenn 500/600 Eur B&Ws da erst überbieten fürchte ich, dass die Vintage Modelle von B&W und vor allem KEF mit (damaligen) entsprechenden Preis da wohl besser sind. Zumal man die besser los wird Hab mir auch schon überlegt die C20 einfach nohcmal zu kaufen, da die vom Preis/Leistungsverhältnis echt gut sind.


[Beitrag von soulcide am 03. Dez 2014, 22:07 bearbeitet]
>COWL<
Stammgast
#9 erstellt: 03. Dez 2014, 22:12
Ich habe selbst neuere Mission M62i hier stehen und zahlreiche Modelle gehört. Ein Kumpel hat die 753 aus gleicher Serie wie die 751. Klingen sehr gut. Ich kann über den Hersteller nichts schlechtes berichten, wenn in jüngeren Jahren auch einiges an nicht mehr ganz so hochwertigem auf den Markt kam.
e_holger
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Dez 2014, 22:30
Moin,

meinst Du 200 Schleifen pro Box oder für das Paar? Ich habe gerade für 520,- ein Paar neue Jamo 628 gekauft und spiele diese gerade bei mir ein....und bin schon sehr überrascht....meine LS waren zehnmal so teuer, spielen auch besser...aber bei weitem nicht zehnmal besser! Jamo hatte nie einen besonders guten Ruf, eher Rumsdinger für die Disko, ich bin aber gerade vom Mittel-Hochtonbereich nach 2 Wochen Eingedudel sehr angenehm überrascht. Denk mal über das Budget nach, bei den LS würde ich am wenigsten sparen. Gebraucht kann ich ansonsten LUA empfehlen, gern auch kleine 2-Wegler, die machen immer Spaß und klingen auch in kleinen Räumen.

Gruß

e_holger
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver bis 200Eur gesucht
kittyhawk am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  7 Beiträge
Verstärker (max. 200EUR) gesucht
MC-FAME-FLAME am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.05.2004  –  5 Beiträge
Verstärker bis 200eur
bob_der_bassist am 06.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  44 Beiträge
Stereo LS für House bis Techno gesucht
Artexon am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  9 Beiträge
Stereo-LS Paar bis 600 ? / Paar gesucht
breitei am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  28 Beiträge
Stereo-LS für Dachboden gesucht bis 250?
monteo27 am 24.02.2015  –  Letzte Antwort am 24.02.2015  –  7 Beiträge
Pc-Schreibtisch Stereo- LS gesucht bis 400?
Citrusitrone am 18.08.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  79 Beiträge
Schmaler Receiver + 2-2.1 Stereo LS bis ca 500? gesucht
MainzerKaiser am 15.06.2012  –  Letzte Antwort am 25.06.2012  –  33 Beiträge
Stereo-Vollverstärker für nubert LS gesucht!
Flo6844 am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  2 Beiträge
stereo LS gesucht für knapp 20m²
skyline666 am 04.07.2011  –  Letzte Antwort am 16.07.2011  –  56 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mission

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedLuke_80
  • Gesamtzahl an Themen1.345.521
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.204