Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regallautsprecher im Preisbereich 150EUR (bis max 200EUR)

+A -A
Autor
Beitrag
.turok
Stammgast
#1 erstellt: 19. Jul 2011, 11:13
Hallo zusammen,

zuerst die kleine Vorgeschichte:
Meine Freundin betreibt bei ihr zu Hause NoName-Boxen an einem Sony-Stereo-Receiver (STR-DE197) und ich bin es langsam Leid - auch wenn's oft nur Radio ist - dort diesen Klang zu ertragen. So etwas Schlechtes bin ich als eigentlicher Kopfhörer-Hörer nicht gewohnt.

Mir ist bewusst, dass auch der Receiver nicht die beste Leistung bietet, aber ich glaube, dass der Schwachpunkt hier eindeutig bei den Boxen liegt. Also würde ich gerne im Preisbereich 150-200EUR ein neues Paar kaufen.

Ich dachte da zuerst an die Magnat Quantum 603 - die es aktuell bei Amazon unter 190EUR gibt und in dem Preissegment wohl nicht die schlechteste Wahl sind.
Aber bevor ich mich durchringe, wollte ich doch nochmal euch fragen, ob man für diesen Preis mittlerweile nicht noch mehr herausholen kann? Bin für Ratschläge und Hinweise offen.


[Beitrag von .turok am 19. Jul 2011, 11:15 bearbeitet]
Cr0w
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 19. Jul 2011, 11:30
Ich kenne nur die Magnat Monitor Supreme 200 welche aber sehr ähnlich scheinen.Der Klang und Bass ist gut , jedoch Kopfhörer Sound ist nun mal was anderes weil du dort Optimale Bedingungen hast (nahezu direkte Übertragung zw. Lautsprecher und Trommelfell , richte Strahlung des Schalls,kaum Echos,saubere Höhen und Tiefen)
.turok
Stammgast
#3 erstellt: 19. Jul 2011, 11:44
Das mit dem Vergleich Kopfhörer/Lautsprecher ist mir schon bewusst, aber ihre Lautsprecher sind wirklich schon sehr mies. Der Preisbereich ist ja auch nur ein erster Schritt, um mal weg von den alten Dingern zu kommen.

Nur würde ich den Preisbereich auch gerne ausreizen (bin aktuell im Lautsprecherbereich nicht auf dem Laufenden). Deswegen bin ich für alle Hinweise dankbar - gerne auch andere Hersteller oder auch Gebraucht-Vorschläge!?
RAXOMETER
Stammgast
#4 erstellt: 19. Jul 2011, 12:08
Hallo,

das kann ich ganz gut nachvollziehen, wenn Musik klingt wie ein Telefon. Hatte ein ähnliches Problem bei meinem TV welcher fürchterlich klingt. Da ich noch einen alten Receiver hatte, habe ich mir hierzu ein paar ältere Yamaha Regalboxen für 40 Euro in de Bucht ersteigert. Das ist zwar auch nicht das Wahre aber immerhin schon besser als vorher.

Wenn ich 150 Euro investieren würde, dann vielleicht in die kleinen, aber anscheinend recht feinen Lautsprecher der Firma Boston Accoustics A26 oder CS 26, die sollen ganz gut aufspielen.
.turok
Stammgast
#5 erstellt: 19. Jul 2011, 12:27
Hmm, die Boston Acoustics sehen wirklich sehr interessant aus. Wobei die günstigeren Vorgänger CS26 ja mittlerweile immer noch um die 100EUR/Stück kosten, wenn man sie denn hierzulande bekommt. Ich behalte sie aber mal im Gedächtnis, danke dir.
RAXOMETER
Stammgast
#6 erstellt: 19. Jul 2011, 12:39
Bei Ebay habe ich beide schon gesehen, sollte kein Problem sein. Falls Du diese kaufst, dann gib mal ne Rückmeldung bezüglich des Klangs !!
.turok
Stammgast
#7 erstellt: 19. Jul 2011, 14:10
Sonst bietet wirklich keiner mehr einen Alternativ-Vorschlag zu den Quantum 603?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 19. Jul 2011, 16:47
Hallo,

immer langsam,ist ja hier kein Fulltime Job

Für 200€ bei Neuware würde ich auch die Canton GLE 430 in Betracht ziehen wollen.

Gibt es in der "Hifi Fabrik" unter Schnäppchen für 190€.

http://www.hifi-fabrik.de/

Gebraucht wäre auch diese hier möglich:
http://cgi.ebay.de/K...&hash=item33696b23a9

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 19. Jul 2011, 16:55 bearbeitet]
.turok
Stammgast
#9 erstellt: 19. Jul 2011, 18:59
Habe ich wirklich so gedrängelt? War nicht meine Absicht.

Die Boxen von KEF hatte ich auch schon im Blick. Aber sind die Q1 nicht mittlerweile von mindestens zwei Generationen abgelöst worden? Das sagt zwar nichts aus, aber ich meine mich zu erinnern, dass die Nachfolger (iQ3?) immer viel höher gelobt worden!? Und müssten diese nicht auch schon wieder günstiger zu haben sein?
Wie schlagen sich die Q1 denn gegenüber den Quantum 603?

Ach, ich glaube, da kann man hinterher noch ewig Vergleiche ziehen. Im Grunde bin ich ja schon mit einem halbwegs "vernünftigen" Sound zufrieden... hmmm.
Ingo_H.
Inventar
#10 erstellt: 19. Jul 2011, 19:28
War heute im Media Markt, die verkaufen bei uns in Heilbronn Restposten und Ausstellungsstücke. So gab es da ein Paar Magnat Quantum 553 als Aussteller in schwarz für 100€/Paar (ein Lautsprecher hat einen Kratzer auf der Oberseite). Klingen ähnlich wie die 603er (die hatte ich selbst mal und fand die wirklich prima). Mit Politur dürfte da nicht mehr allzuviel von zu sehen sein. Wenn Du Interesse haben solltest und die Teile morgen noch da sind, könnte ich die Dir zu Not schicken.

Auch die Magnat Vintage 105 wären noch interessant wenn es gut und günstig sein soll. Ein Händler hatte die die letzten Monate immer auf ebay für 69€/Paar im Angebot und ich meine da vor einigen Tagen noch welche gesehen zu haben. Die werden schon seit langem nicht mehr produziert und waren mal viel teurer. Lass Dich vom Preis nicht täuschen. Ich betreibe die an einer meiner Zweit/Drittanlagen und die klingen wirklich sehr gut. Bei Interesse kann ich mal die Rechnung suchen, vielleicht hat der Händler noch welche denn in der Vergangenheit hat er immer wieder mal welche eingestellt.

http://www.testeo.de...105-paar-208611.html
Ingo_H.
Inventar
#11 erstellt: 19. Jul 2011, 20:07
http://cgi.ebay.de/M...euware-/320651975523

Das ist der Händler der massenweise die Vintage 105 verkauft hat. Die gab (oder gibt) es in buche oder schwarz. Würde den bei Interesse mal anschreiben. Falls also der Raum nicht allzugroß ist, kann man man mit diesen Lautsprechern wirklich glücklich werden. Auch die Canton 430 die Weimaraner oben für 190€ vorgeschlagen hat sind sehr gute Lautsprecher allerdings wäre der Klang der bei der alten Serie etwas hell abgestimmt ist mein Fall nicht, doch das ist Geschmackssache und jeder hört das anders.
.turok
Stammgast
#12 erstellt: 19. Jul 2011, 21:02
Oh man, oh man, jetzt habe ich aber doch wieder einige Vorschläge bekommen, die mich alle irgendwie ansprechen. Auch per PN habe ich gerade noch ein Angebot für gebrauchte JBL L830 bekommen - gerade in Bezug auf den wohl eher schwachbrüstigen Receiver sollen die noch gut aufspielen. Aber irgendwie bin ich von denen nach erster Recherche nicht so angetan.

Die Quantum 553 für den Preis wären natürlich auch nicht zu verachten.

Ich werde den Abend wohl etwas damit verbringen, mir alles nochmal genau anzusehen und abzuwägen.

Bis hier aber schon mal vielen Dank für eure Ratschläge. Dass Ingo sehr hilfsbereit ist und Schnäppchen gerne mal verschickt, habe ich beim Durchlesen des Unterforums auch schon gemerkt - sehr cool übrigens. Vielleicht komme ich ja mal drauf zurück.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche mini-anlage bis max. 150EUR
foenfrisur am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  6 Beiträge
Regallautsprecher bis max. 250 Euro das Paar
negon am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  14 Beiträge
Stereo Regallautsprecher bis 200?
Nicozo am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  7 Beiträge
Regallautsprecher
NilsT am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  2 Beiträge
Kompakt-/Regallautsprecher bis 200EUR mit Magnat Vector 207
Dirk_He am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  7 Beiträge
Gute Regallautsprecher
Iche am 07.08.2004  –  Letzte Antwort am 09.08.2004  –  6 Beiträge
Stereo Ls bis 200Eur gesucht
soulcide am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  10 Beiträge
Regallautsprecher bis (.)
dertyp93 am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  8 Beiträge
Regallautsprecher bis max. 200 EUR?
Volc0m am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.06.2005  –  40 Beiträge
Regallautsprecher bis max. 250? [Paar]
tycc am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 05.03.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • KEF
  • Sony
  • Canton
  • Boston Acoustics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.579