Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche feine Anlage...

+A -A
Autor
Beitrag
gnommy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Nov 2004, 11:30
Hallo,

jetzt suche ich zur Abwechslung eine Anlage für mich :-)

Stehe vor folgender Herausforderung:

Suche eine Anlage, die nicht nur in meinem aktuellen Wohnzimmer (ca. 5,50 x 3,30 x 3,10 hoch) gut klingt, sondern auch für größere Räume tauglich ist. Dazu ist es wichtig, dass ich LS habe, die "in jedem Raum" und auch leise gut klingen. Vom Klangbild her suche ich eine sehr gute räumliche Abbildung (die Musik soll sich einfach im ganzen Raum verteilen), Transparenz, Dynamik, Präzision und ein solides Bassfundament.

Die Leistung so dimensioniert sein, dass mal auch mal eine ordentliche Party feiern kann

Habe etwas im Forum gestöbert und bisher auf folgende Kombis gestoßen:

AMP + CD bspw:

Teac a-d1 & Teac c-d1
Cambridge Azur 640 Serie
Atoll -IN 100 Serie

allerdings weiss ich nicht, ob sie "stark" genug sind.

LS bspw:

ALR-Jordan (Entry)
B&W
Monitor Audio s8 ?
Mission m53
Visonik Evo 6
ASW Cantius VI
Phonar P 30 oder P 40
Isophon
Audio Physic Yara
Mission v63
Lua 1.3 von brio
JMLab Electra 927BE recht teuer!!

Was meint ihr dazu? Ich denke das Beste wird sein wir können die LS Auswahl auf ca 5 beschränken, da es wohl ein Problem mit probehören gibt. Also, welche LS lösen die Musik am besten auf und sind flexibel genug in fast jedem Raum zu spielen?

Bin auch offen für gebraucht Geräte.

Freue mich auf euren Input.

Viele Grüße,
Heiko
floehr2002
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 11. Nov 2004, 21:13
Versuch es mit einer gebrauchten Backes & Müller, evtl. mit Restek Mini Pre als VV. Eine alte BM 8 könnte schon reichen, die BM 6 oder Bm 3 sind evtl. etwas klein. Als Dynamikmonster ist auch die BM 14 bekannt, würde aus klanglichen Gründen BM 12 vorziehen.
Alles aber nichts für Warmduscher!! Auf alle Fälle probehören!!!!!!!! ( z.B. J.Krings in Bonn, BM12 auch bei mir)

Gruß Frank

P.S. Ab Wohnung im zweiten Stock an kräftiger Helfer denken!!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Nov 2004, 02:22
Hallo,

entweder ist B&M jetzt für 800-1500€ das Paar erhältlich oder du kennst das angesprochene Thema nicht

Woher kommst du, gnommy?

Markus
muke
Stammgast
#4 erstellt: 12. Nov 2004, 10:42
OT

hey Markus, wann pennst Du eigentlich?

Mark
floehr2002
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Nov 2004, 11:25
Hallo Markus,
richtig, eine alte, gebrauchte BM 8 kann man für unter 2000€ finden, gegebenfalls sollte man noch ein paar € für ein Werkscheck einplanen, aber in der Regel gibt es für den Preis schon einwandfreie Exemplare. Eine 12 oder 14 ist natürlich teurer, aber auch da kann man mit etwas Glück ein gut erhaltenes Exemplar günstig finden. (Bei Biete habe ich eben noch eine BM 14 für 3000€ gesehen)

Gruß Frank

P.s. Warum denn so giftig?


[Beitrag von floehr2002 am 12. Nov 2004, 15:13 bearbeitet]
gnommy
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Nov 2004, 15:46
Hallo Leute,

erst mal vielen Dank für euren Input.

@Frank:
Habe nicht ganz verstanden, welche BM du besser findest 12 oder 14?
Habe mal etwas gestöbert. Bezahlbare BM12 von 2700-3000 € sind zwar schon "überholt" aber etwas älter. Wie alt dürfen sie maximal sein? Die BM sind Aktivboxen. Damit habe ich noch keine Erfahrung, was bedeutet das für mich in Bezuig auf den bzw. die AMPs?
Vielen Dank für dein Angebot des Probehörens. Komme notfalls gerne darauf zurück

@Markus
ich komme aus Heidelberg

Viel Grüße & bis später,
Heiko
floehr2002
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Nov 2004, 15:58
Hallo Heiko,

ich halte die BM12 für die bessere, sie hat einen zusätzlichen Superhochtöner, ihre Fähigkeiten im Hochtonbereich übertreffen den einfachen Hochtöner der BM14 mM deutlich. Meine BM12 ist von 1982, wurde auch im Werk überholt und es gibt kaum einen Lautsprecher, vor allem nicht zu diesem Preis, der mir mal besser gefallen hätte( eigentlich nur andere, neuere BM oder Silbersand).
Anstatt eines Vollverstärkers benötigst du einen Vorverstärker, oder du nutzt den Pre - Out, falls vorhanden. Ich hoere mit dem Restek Mini-Pre, der ist mM Klasse und spielt weit über seiner Preisklasse (500 €).

Aber noch mal, auf alle Fälle eine BM vorher probehören, es ist nicht jedermanns Ding!! Wenn´s einem gefällt ist man jedoch fertig, was die Suche nach Lautsprechern betrifft.

Gruß Frank

P.S. Ab Baujahr 84 gab es größere Endstufen, was angeblich etwas bringen soll. Zudem wurde die Box etwas schlanker (30 statt 32cm)

Bei Jenssen (kenne die genaue .de nicht) gibt es einiges zu den älteren Modellen.


[Beitrag von floehr2002 am 12. Nov 2004, 16:00 bearbeitet]
floehr2002
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Nov 2004, 16:04
Hallo Heiko,

falls du noch mehr über die AMP`s der BM`s wissen willst (BM 12 von 84 = 5 mal 120 sinus pro Box) schau auch mal auf die Seite www.johannes-krings.de

Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche kleine aber feine Anlage fürs Wohnzimmer
Fatcartman am 23.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  27 Beiträge
Suche eine Surround-Anlage!
hoffmann.philippe am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  15 Beiträge
Suche Anlage für Jugendfreizeit
knoedl am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  10 Beiträge
Suche Rat für Anlage
bartholt am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  10 Beiträge
Suche günstige Anlage für Freundin
Lawsons am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  8 Beiträge
Suche Anlage für Wohnzimmer
MasterES am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  3 Beiträge
~20m² Raum Anlage gesucht
DarkUtopia am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 12.04.2009  –  10 Beiträge
Suche super Anlage für kleinen Raum
blackblade85 am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  8 Beiträge
Suche HiFi- Anlage
Dionisos am 03.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  10 Beiträge
Preiswerte Anlage für kleinen Raum
VelocityVC am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2007  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Phonar
  • ASW
  • Renkforce

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitglieddonnerbluemchen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.018
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.522