Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Jamo S626 mit seitl. Tieftönern in engem Raum sinnvoll?

+A -A
Autor
Beitrag
gothmog1234
Neuling
#1 erstellt: 10. Jan 2015, 18:52
Hallo

Für TV und vor allem Musik suche ich eine Stereo-Anlage. Der lokale Händler hat mir grade die Jamo S626 als Ex-Vorführgerät schön preiswert angeboten (zusammen mit einem Marantz PM6005).
Was mir jetzt nur etwas Sorgen macht: passen die Lautsprecher mit den seitlichen Tieftönern in den doch recht schmalen Raum, oder muss ich hier mit deutlichen Einbußen bei der Klangqualität rechnen? Falls ja...könnt ihr Alternativen empfehlen? (Preisklasse inkl. Verstärker ~1000€)

Grüße

(Anbei ein Foto vom Raum. Ich bitte die Unordung zu entschuldigen^^)
Wohnzimmer


[Beitrag von gothmog1234 am 10. Jan 2015, 18:53 bearbeitet]
Janine01_
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2015, 20:30
Die Jamos sind sehr aufstellungskritisch durch die seitlichen TT die Lautsprecher solltest du frei im Raum aufstellen du kannst ja den verkäufer fragen ob er sie dir zum Probe hören gibt und dann wirst du sehen wie es sich anhört ein seriöser Händler macht das.
Ich glaube aber nicht das du damit glücklich wirst aber Geschmäcker sind ja verschieden deswegen probieren.


[Beitrag von Janine01_ am 10. Jan 2015, 20:32 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 10. Jan 2015, 20:56
Hallo,

da würde ich ein Paar JBL LSR305 auf Ständern versuchen und direkt am TV anschließen. Vermutlich sind die aber auch schon zu viel des Guten.

Die Akustik an dem Platz ähnelt ja einem kahlen Trichter in dem 2 Lautsprecher beengt untergebracht sind. Ein relativ dosig klingender Sound (übertrieben wie aus der Tonne) ist hier vorprogrammiert.

Aber mit irgendwelchen Lautsprechern muss man beginnen und Erfahrungen sammeln. Lautsprecher unbedingt vor dem endgültigen Kauf am Hörplatz gründlich ausprobieren.

Ansonsten vielleicht ein Paar Dali Zensor 1 probieren und später einen aktiven Subwoofer ergänzen, der nicht im Tr5ichter positioniert wird.

Wenn Lautsprecher an dem Platz nicht klingen, liegt es nicht an den Lautsprechern.

VG Tywin
gothmog1234
Neuling
#4 erstellt: 10. Jan 2015, 21:12
Ok...vielen Dank schonmal

Zurückgeben geht bei diesen Lautsprechern leider nicht, weil es Promo Artikel sind. Dann werd ich aber vielleicht doch lieber mal nach Alternativen schauen.
Was den Raum angeht: in 1-2 Jahren steht wahrscheinlich eh ein Umzug an, da sollte es dann auch ein "normal" geschnittenes Wohnzimmer geben. Hört man denn den schlechteren Klang überdeutlich? Da ich jetzt nicht so der highend-Hörer bin werden mir Kleinigkeiten wahrscheinlich nicht so sehr auffallen bzw. ich könnte evtl. damit übergangsweise leben, wenn es nicht total scheppert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dringend - Jamo S626 Klangbild
alinho61 am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  3 Beiträge
Jamo S626 für gutes Stereo?
VHS-22 am 20.04.2016  –  Letzte Antwort am 21.04.2016  –  18 Beiträge
JAMO
FlyingDaniel am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.06.2005  –  12 Beiträge
Magnat Monitor 880 : Sinnvoll
HansiPeters am 15.07.2016  –  Letzte Antwort am 19.07.2016  –  13 Beiträge
Alternative zu Jamo S 628
/flip/ am 19.04.2014  –  Letzte Antwort am 02.05.2014  –  9 Beiträge
Zusätzlichen Stereo Verstärker zum Onkyo 608 AVR sinnvoll?
*xetic* am 06.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  13 Beiträge
Diamond Wharfdale 9.1 upgraden - sinnvoll?
buffy07 am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  7 Beiträge
Kompaktlautsprecher zum späteren aufrüsten - sinnvoll?
DarkwingDuck85 am 10.05.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  2 Beiträge
Heco Metas 700 vs. Jamo 606 in schmalem Raum
StefChri am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  8 Beiträge
Kef Q5 besser als Jamo D 570?
niederwaldwohni am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitglied#Cr4sher#
  • Gesamtzahl an Themen1.345.587
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.300