Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Perreaux Vor-Endkombi Erfahrung?

+A -A
Autor
Beitrag
*DerEine*
Neuling
#1 erstellt: 14. Jan 2015, 00:50
Hallo zusammen,

Bin auf der Suche nach einer vor/end Kombi und bin auf eine Perreaux Am2 mit Pmf2150B gestoßen und wollte fragen was ihr so über diese Kombi denkt bzw Erfahrungen gesammelt habt.

Zu mir habe die Nuvero 11 stehen.


MfG Frank
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2015, 16:59
willkommen im Forum

Was hast du denn bisher und was erwartest du dir von der vor end Kombi?


[Beitrag von basti__1990 am 14. Jan 2015, 17:00 bearbeitet]
*DerEine*
Neuling
#3 erstellt: 14. Jan 2015, 17:06
Habe den av Kenwood krf-9995d mit passender endstufe kmf-x9000.
Ich erwarte einfach in allem etwas mehr, da av / vor end.
basti__1990
Inventar
#4 erstellt: 14. Jan 2015, 19:28
Also einen anderen Klang wirst du nicht bekommen, wenn du beide im Pure Direct Modus vergleichst.

Der Klang entsteht durch die Lautsprecher, den Raum, der Aufstellung der LS im Raum sowie deine Abhörposition. Der Verstärker, egal ob AVR, normaler Stereo-Verstärker oder Stereo Vor-/Endstufe. Es sind die Hersteller und HiFi-Magazine die dir einreden wollen, teurere Verstärker führen zu besserem Klang.

Fakt ist, das meiste Optimierungspotential für den Klang liegt in der Raumakustik, die wird verschlechtert durch kahle Räume mit glatten, harten Flächen (Fliesen, Wand, Boden ohne Teppich, Fenster, ...), stehende Akustikwellen (Raummoden genannt) und eine Nicht-Einhaltung des Stereo-Dreiecks.

Eine Möglichkeit ist den Raum zu optimieren mit Absorbern, Akustikelementen und eben einer anderen Aufstellung der LS bzw eine andere Hörposition.
Die andere Möglichkeit, ist die Anpassung der Wiedergabe an den Raum, eine sogenannte Lautsprechereinmessung.

Die bequemste Möglichkeit ist, einfach einen AVR mit sehr guter Einmessfunktion zu kaufen, zb den Denon X4100 mit dem Audyssey MultEQ XT 32 oder den Yamaha A2030 mit dem YAPO RSC. Alternativ kann man sich zb eine reine Stereo-Einmess-Lösung holen, die ist aber nicht zwanghaft besser, nur weil sie nur Stereo kann.
Da gäbe es die Antimode http://www.ak-soundservices.de/am2dualcore.html oder miniDSP 4x10 Hd http://www.minidsp.com/products/minidsp-in-a-box/minidsp-4x10-hd oder PowerDAC http://hifiakademie....E4OC45OS42MC4xMzZ8IA
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vor-End Kombi gesucht!
Entusia am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  6 Beiträge
Suche neue Vor-/Endverstärker-Kombi
-Arcus- am 18.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2006  –  17 Beiträge
Welche vor/end kombi
*DerEine* am 14.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  3 Beiträge
Yamaha Kombi
pma am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  2 Beiträge
VOLLVERSTÄRKER ODER VOR-/END-KOMBI BIS 1500,00 EURO ???
steinbeiser am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  8 Beiträge
Upgrade KEF IQ9 -> Nubert Nuvero 11?
marco_80 am 21.03.2012  –  Letzte Antwort am 23.03.2012  –  23 Beiträge
Umschwenken auf Stereo - Frage zu einer Kombi
Deadblood am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  7 Beiträge
Suche nach Receiver/ipod-Dockingstation-Kombi
dilettanto am 23.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  3 Beiträge
Anlagen/TV kombi
MX510 am 01.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  8 Beiträge
Kombi oder AV- Receiver - Kaufberatung
Daytone am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Kenwood
  • iHome

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedStefanieT
  • Gesamtzahl an Themen1.345.564
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.092