Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche wertigen DAB / Internatradio Receiver OHNE Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Soundfix
Neuling
#1 erstellt: 23. Jan 2015, 17:24
Hallo Freunde des guten Klanges,

da ich eine zwar eine 15 Jahre alte, aber hochwertige Anlage aus Hifi Komponenten von YAMAHA mit üppigen MAGNAT Boxen besitze, die nach wie vor für satten und tollen Sound sorgen, möchte ich diese keinesfalls gegen Neueres tauschen.

Allerdings möchte ich doch den Radioteil "updaten". DAB+ und Internetradio (möglichst über WLan) über Cinch verbindbar an meinen alten hochwertigen UKW / MW Receiver mit real 2 x 105 Watt wäre das, was ich mir wünsche.

Daher muss das Teil keine eigenen Endstufen bzw Lautsprecherausgänge haben, sondern lediglich
"Cinch out" !

Gibt es so etwas ?

Grüße Euch

Soundfix
Radiowaves
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Jan 2015, 21:02
Hallo,

DAB hat Yamaha selbst, aber ohne Internetradio. Schlechtes habe ich bislang über den T-D500 nicht gehört. Das schöne daran: separate Antenneneingänge für UKW und DAB. Das Design würde aber eh nicht mehr zu 15 Jahre alten Komponenten passen. Hast Du Silber oder das dunkle (war doch "Titan", oder)?

Ansonsten kann man bei Onkyo schauen: der T-4070 kann DAB+ und Internetradio. Das Dickschiff kostet aber auch 550 EUR. Ans Netzwerk gelangt man nur via Ethernet-Kabel. Die Unterstützung der Audioformate von der heimischen Festplatte ist erfreulich groß: neben M3 gelangen auch FLAC, WAVE und Apple Lossless ins Gerät. Angeblich ist die Kiste via Netzwerk aber nicht gapless-fähig, macht also Gedenkpausen zwischen ineinander übergehenden Tracks.

In Titan gäbe es was billiges von dnt: den IPdio Tune. Achtung: der hat nur Internetradio und kein DAB. Ob man DAB angesichts der oft unterirdischen Klangqualität und der eingeschränkten Programmauswahl wirklich braucht, sollte gründlich abgewogen werden. Der billige IPdio ist natürlich auch im Netzwerkbereich nicht so leistungsfähig wie die teureren Markengeräte. Er kann kein FLAC und wohl auch kein Gapless und die Analogabteilung ist eher sparsam auf Einsteigerniveau. Dafür sind dann etwa 130 EUR fällig.

Der Pioneer N-30 kann ebenfalls kein DAB, dafür ist er als Internetradio und Netzwerkplayer hochwertig. WLAN geht mittels optionalem Adapter. Gaples ssoll m;glich sein. Ab 300 EUR gehts los.

Bei Denon kommst Du ebenfalls nur an Netzwerk, nicht aber an DAB: DNP-720AE und DNP-730AE sind da zu haben.

Auf dnt-Level dürfte der Blaupunkt IR+ 40BK spielen - der hat aber auch DAB an Bord. Diese Geräte sind vom Konzept her irgendwie alle gleich: um ein zugekauftes UKW-Internetradio-(DAB)-Modul herum wird in Asien ein Gehäuse gezimmert und eventuell die Standardsoftware noch etwas angepaßt. Meist sehen die Displays gleich aus. Dann kommt noch ein vom Kunden bestellter Name drauf - in diesem Fall halt Blaupunkt, das nur noch ein Label ist, dessen Nutzungsrechte man offenbar kaufen kann. Die Geräte von M3 Electronic hießen früher "Muvid", Blaupunkt zieht offenbar besser. Der Blaupunkt soll aber immerhin auch FLAC spielen. Anschauen / anfühlen tut ja nicht weh. Klanglich hat er offenbar deutliche Grenzen, siehe die Rezensionen bei Amazon. UKW soll völlig unbrauchbar sein - brauchst Du ja auch nicht. Leider wohl kaum noch zu haben und derbe teuer für die eingeschränkte Audioqualität. Ich sah Preise bis 300 EUR.

Wenn es um deutsches öffentlich-rechtliches Radio geht, würde ich eher zu Satellit neigen. Falls Satanschluß verfügbar, könnte man sich mit dem Technotrend TT-select S845HD+ für teils unter 50 EUR in der Bucht ein 43-cm-Gerät schießen, das trotz Kunststoff-Front leidlich manierlich aussieht und anständig klingt. 320 kbps MP2 bei der ARD über Sat sind doch was anderes als 96 kbps oder 88 kbps AAC bei DAB. Und ein DLF klingt mit 256 kbps MP2 auf Sat nunmal auch besser als mit 128 kbps MP2 auf DAB. Nebenbei kommt man damit noch zu einer verlustfreien Aufnahmemaschine für Radio (USB_Stick reicht) und TV (dann passende USB-Festplatte). Die Aufnahmen lassen sich am PC weiterverwerten. Nicht an Bord wäre aber Internetradio - die Ethernetbuchse ist bei dieser Kiste nie zum Leben erwacht und Bugs gibt es ansonsten auch genug.

Dickere Satreceiver spielen aber auch Internetradio, z.B. der Kathrein UFS 923 - das ist dann aber deutlich zu teuer, wenns nur Internetradio und Satradio sein soll. Das sind Multimediamaschinen, die vor allem für TV Verwendung finden) - aber billiger als der oben verlinkte Onkyo, der viel weniger kann, aber eben edler gebaut ist. Ähnliches gibt es von TechniSat - aber auch das ist eine TV-optimierte Maschine, braucht einen Bildschirm (der Kathrein auch!) zur vollständigen Nutzung und Radio ist da eigentlich nur Abfallprodukt. Da auch der TechniSat billiger ist als der Onkyo, kann man aber durchaus drüber nachdenken.


[Beitrag von Radiowaves am 23. Jan 2015, 21:20 bearbeitet]
Werner_B.
Inventar
#3 erstellt: 23. Jan 2015, 23:20

Radiowaves (Beitrag #2) schrieb:
... Ans Netzwerk gelangt man nur via Ethernet-Kabel. ...

Das lässt sich, wenn's sein muss, mit einer WLAN-Bridge der üblichen verdächtigen Netzwerkhersteller lösen. Eingebaut ist natürlich einfacher und eine Kiste weniger.

Gruss, Werner B.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Tuner ohne DAB
tony_rocky_horror am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.10.2007  –  6 Beiträge
Receiver mit oder ohne DAB
gejonsen am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  4 Beiträge
Suche Stereo Receiver für Aktivboxen ohne Verstärker
ip13t am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  6 Beiträge
Internet-Radio mit DAB+
Phini am 28.01.2015  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  2 Beiträge
Receiver DAB+, Internetradio, .
pongpong am 16.12.2014  –  Letzte Antwort am 23.12.2014  –  26 Beiträge
Beim Receiver mit oder ohne DAB+ nehmen?
*max** am 19.08.2015  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  5 Beiträge
Suche wertigen Plattenspieler
OrtAeonFluxx am 16.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  23 Beiträge
Suche passenden Verstärker oder Receiver
Sephren am 25.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2010  –  4 Beiträge
2.1 Soundsystem,Verstärker,DAB+,Webradio
momo-skipper2 am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 13.08.2012  –  7 Beiträge
Suche Receiver ohne Sorroundblödsinn
tempotuch am 10.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.08.2007  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Onkyo
  • Denon
  • DNT

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedTascha_2794
  • Gesamtzahl an Themen1.345.016
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.395