Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker oder AV Receiver für Einsteiger

+A -A
Autor
Beitrag
passkale
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Jan 2015, 12:14
Hallo zusammen,

ich möchte gerne die Receiverkomponente meiner Kompaktanlage ersetzen. Diese bietet leider nur einen Cincheingang. Da ich aber SAT-Receiver, PS3 und PC/Tab/Handy angeschlossen habe, musste ich mir mit einem Cinch-Hub behelfen. Das klappt soweit auch ganz gut, allerdings möchte ich jetzt doch auf ein Gerät wechseln.

Ob es sich hierbei nur um einen Stereoverstärker oder einen AV-Receiver handelt ist mir egal. Mittelfristig und wohl auch langfristig werden hier nur zwei Boxen angeschlossen. Eingänge sollte er mind. vier haben. Ich benötige zwar im Moment nur drei, aber einer in Reserve kann ja nicht schaden.

Zusätzlich wäre es schön, wenn ich PC/Tab/Handy per Bluetooth verbinden könnte. Ein zusätzliches Bluetoothgerät würd ich mir gerne wegen dem zusätzlichen Netzteil sparen. Sollte der Unterschied im Preis nur wegen der Bluetoothfunktion über 100 € liegen, würde ich das zusätzliche Netzteil aber in Kauf nehmen.

Gehört wird nur Zimmerlautstärke (ca. je 50% TV und Radio). Ein Antenneneingang wird aber nicht benötigt. Radio gehört wird über den SAT-Receiver bzw. über PC/Tab/Handy.

Es sollte möglich sein, TV zu gucken und Musik zu hören (geht das mit einem AV-Receivern überhaupt?).

Gibt es Geräte, die automatisch die entsprechende Quelle, die Ton liefert aktiv schalten? Das wäre für meine Frau praktisch. Sonst beschwert die sich wieder, dass sie das Gerät nicht bedienen kann.

Preislich sollte es so günstig wie möglich sein. Schlechter als die Kompaktanlage wirds schon nicht sein und ich würde lieber mehr Geld für hochwertigere Boxen übrig haben. Im Moment nutze ich noch die der Kompaktanlage, werde aber demnächst Magnat Vector 22 geschenkt bekommen und mal Vergleichen. Wenn das klanglich eine Verbesserung darstellt, werde ich vergleichbare Boxen in kleiner (z.B. Dali Zensor 1) suchen.

Gibt es irgendwelche Vorschläge? Die Vielfalt im Netz erschlägt mich gerade.
Cellistikus
Stammgast
#2 erstellt: 27. Jan 2015, 15:31
Du brauchst einfach einen ganz normalen Vollverstärker. ganz ordentliche Geräte gibts gebraucht bereits für 100 €. Dann hat er aber keine Bluetooth-Funktion. Ein neuer AV-Receiver könnte das schon haben, da kenne ich mich aber nicht aus.

TV gucken und Musik hören geht natürlich, aber dann muss der TV-Ton aus den TV-Lautsprechern kommen
Um es deiner Frau einfach zu machen, solltest du die PS3 und Sat über den TV laufen lassen und nur den TV an den Verstärker anschließen, und PC/Tab/Handy auf AUX mit einem Cinch auf Miniklinke Kabel verbinden. So hast du nur zwei anwählbare Quellen, das dürfte idiotensicher sein.
passkale
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Jan 2015, 15:46

Cellistikus (Beitrag #2) schrieb:
Du brauchst einfach einen ganz normalen Vollverstärker. ganz ordentliche Geräte gibts gebraucht bereits für 100 €.

Neu gibt es Vollverstärker ja auch schon für knap 160 €. Z.B. den Denon PMA 520.


Cellistikus (Beitrag #2) schrieb:
Dann hat er aber keine Bluetooth-Funktion. Ein neuer AV-Receiver könnte das schon haben, da kenne ich mich aber nicht aus.

Ich glaube, Geräte mit integriertem Bluetooth sind deutlich teurer. Also wohl doch ein zusätzlicher Netzstecker.


Cellistikus (Beitrag #2) schrieb:
TV gucken und Musik hören geht natürlich, aber dann muss der TV-Ton aus den TV-Lautsprechern kommen ;)

Der Ton beim TV soll dann generell aus sein. Das wäre also kein Problem.


Cellistikus (Beitrag #2) schrieb:
Um es deiner Frau einfach zu machen, solltest du die PS3 und Sat über den TV laufen lassen und nur den TV an den Verstärker anschließen, und PC/Tab/Handy auf AUX mit einem Cinch auf Miniklinke Kabel verbinden. So hast du nur zwei anwählbare Quellen, das dürfte idiotensicher sein.

Dann muss der Fernseher aber an sein, um das Signal durchzugeben? Das wäre für Radiohören über SAT und Musikhören über PS3 unpraktisch.
passkale
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Jan 2015, 20:26
Ich könnte einen Yamaha rx v730rds für 60€ bekommen. Wäre der für meine Verhältnisse passend und ist der Preis fair?
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 29. Jan 2015, 20:42
Der Preis ist OK.
Aber aufpassen, dass die FB dabei ist und auch funktioniert.
Einige Sachen lassen sich nur über die FB bedienen.
Ohne Bedienungsanleitung kommst Du auch nicht weit.

Du musst aber bedenken, dass so ein AVR deutlich schwieriger zu bedienen und zu konfigurieren ist, als ein normaler Stereoverstärker.
Ansonsten hat er nur Vorteile gegenüber einem Stereo-Verstärker.

Gruß
Georg
passkale
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Jan 2015, 20:52
Okay. Die Englische gibt es noch bei Yamaha. Muss ich den Sound denn einstellen, wenn ich den im Stereo betreibe?

Der hat ja auch zwei Stromausgänge mit je 100watt. Für ne ps3 reicht das wohl nicht, wie siehts denn mit dem sat-receiver aus?
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 29. Jan 2015, 21:16

Muss ich den Sound denn einstellen, wenn ich den im Stereo betreibe?


Ist deutlich einfacher, als im Surround Betrieb.

Den Sat-Receiver würde ich nicht an den AVR anschließen.
Der geht dann immer an, auch wenn Du nur Musik über die PS3 hören willst.

Gruß
Georg
passkale
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Jan 2015, 21:39
okay. Also werde ich wohl zuschlagen. Günstiger komme ich wohl nicht mehr an einen Receiver/Verstärker.

Klanglich dürfte das Gerät auch top sein oder?
Zumindest für meine Anforderungen?

Wenn ich demnächst auf surround aufrüsten sollte, muss ich aber immer digitales Audio nehmen dann? Cinch genügt hier nicht?
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 29. Jan 2015, 21:44

Klanglich dürfte das Gerät auch top sein oder?
Zumindest für meine Anforderungen?

Der Yamaha ist ein gutes Gerät. Keine Angst.


Wenn ich demnächst auf surround aufrüsten sollte, muss ich aber immer digitales Audio nehmen dann? Cinch genügt hier nicht?
RocknRollCowboy

Nein, Dolby Digital, DTS geht nur über digitale Leitung.
Ist aber kein Problem, der Yamaha beherrscht das und hat auch die nötigen Eingänge.

Gruß
Georg
passkale
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Jan 2015, 22:36
Unabhängig vom Preis. Wie ist ein Denon pma520ae im Stereobetrieb im Vergleich?
RocknRollCowboy
Inventar
#11 erstellt: 29. Jan 2015, 22:55
Du wirst keinen Klangunterschied bemerken, solange beim AVR alles richtig eingestellt ist.#

Gruß
Georg
Cellistikus
Stammgast
#12 erstellt: 30. Jan 2015, 00:23
So sehr ich die höherpreisigen Denons mag, aber die günstigen würde ich nicht empfehlen. (nicht nur) ich finde, dass gebrauchtes Highend meistens besser ist als billige Neuware.

Wenn dein SAT Cinch Ausgänge hat, dann kannst du ihn auch an den Verstärker anschließen. Aber die Playstation hat nur einen optischen Digialausgang, die muss also über HDMI an den Fernseher, der dann an den Verstärker angeschlossen ist. Oder wie hast du bisher mit der Playstation Musik gehört?
dialektik
Inventar
#13 erstellt: 30. Jan 2015, 00:30
Jede PS3 hat auch analoges Stereo-Out
passkale
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 30. Jan 2015, 06:20

dialektik (Beitrag #13) schrieb:
Jede PS3 hat auch analoges Stereo-Out


Völlig richtig. Und das "Spezialkabel"gehörte glaub ich zum Lieferumfang.
Ok die Entscheidung steht. Ich nehm den Yamaha.
Der Sat hat auch Cinch Ausgänge. Und der kann sogar Ton darüber und über hdmi gleichzeitig. Das heisst man kann auch mal nur schnell den TV anmachen, ohne Anlage, und muss das nicht mühsam umstellen.
RocknRollCowboy
Inventar
#15 erstellt: 30. Jan 2015, 07:48

Ok die Entscheidung steht. Ich nehm den Yamaha.

Gute Entscheidung, hätte ich auch gemacht.
Der hat Digitaleingänge, somit bist Du auch für die Zukunft noch einigermassen gerüstet.

Gruß
Georg
passkale
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 30. Jan 2015, 08:20
Weiß jmd, wo ich die Bedienungsanleitung auf deutsch bekomme?
Auf der yamaha seite ist die nur auf Englisch. Geht zwar auch, aber deutsch wäre angenehmer.
Cellistikus
Stammgast
#17 erstellt: 30. Jan 2015, 10:33

dialektik (Beitrag #13) schrieb:
Jede PS3 hat auch analoges Stereo-Out

hmm... so schaut meine aus: PS3 von Hinten
Ich habe auch kein Spezialkabel... Naja, dann kannst du deine PS3 ja direkt anschließen.
dharkkum
Inventar
#18 erstellt: 30. Jan 2015, 10:43
Der vierte Anschluss von links.

Da müsste bei der PS3 aber ein Kabel dafür dabeigewesen sein, mit dem passenden Stecker auf der einen Seite für diesen Anschluss und 3 Cinchsteckern (rot, weiss und gelb) auf der anderen Seite.

Das rote und weisse Cinchkabel ist für den Ton.
passkale
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 30. Jan 2015, 10:52
Meine sieht auch so aus. Der vierte von links nennt sich glaub ich Multi AV und funktioniert wie von dharkkum beschrieben.
Werde aber nach Erhalt des Receivers dann auf den optischen Ausgang wechseln.
Cellistikus
Stammgast
#20 erstellt: 30. Jan 2015, 10:59
hehe, ok, wieder was dazugelernt
Habe meine gebraucht von einem Kumpel gekauft, ohne Extrakabel...
gut, und nun zurück zu deinem Thema Ja, der Yamaha macht einen guten Eindruck. (Zur Bedienungsanleitung kann ich nichts beisteuern)
passkale
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 30. Jan 2015, 14:49
Ich werde berichten, wenn ich ihn angeschlossen hab.
Wird vorraussichtlich aber erst nächste Woche passieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Verstärker oder AV-Receiver?
Seuziker am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  5 Beiträge
Verstärker zu AV Receiver?
dan!el am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  2 Beiträge
AV-Receiver-Gebr. Verstärker?
5:15 am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  13 Beiträge
vollverstärker oder av receiver
pimp-my... am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  20 Beiträge
AV-Receiver oder Stereoverstärker?
ChrisCros am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  12 Beiträge
av-receiver oder vollverstärker?
seppel07 am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  11 Beiträge
Verstärker oder AV Receiver?
Ärämka am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  8 Beiträge
Stereo Verstärker oder doch 5.1 AV Receiver?
frico am 21.11.2013  –  Letzte Antwort am 22.11.2013  –  9 Beiträge
Verstärker oder AV Receiver bei Canton GLE470
Jens53 am 08.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  3 Beiträge
Verstärker für Einsteiger <300?
Antics am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 23.05.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Denon
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedTeeladen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.053
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.981