Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Entscheidungshilfe für Vorstufe (gebraucht) gesucht.

+A -A
Autor
Beitrag
Blaukomma
Stammgast
#1 erstellt: 27. Jan 2015, 20:19
Hallo Forum, bei mir ist es endlich mal Zeit aufzurüsten.
Hier ein paar kurze Infos:
32m² Raum in dem ein selbstgebautes, teilaktives 3-Wege System mit koaxial Lautsprecher betrieben wird.

Mein aktueller Anlagenzustand entspricht meiner Aussage von 2012 "Ach das bleibt ja nur kurz so, wenn ich die Lautsprecher fertig gebaut habe, tausche ich die Stereoverstärker gegen Endstufen und schaffe mir eine gute Vorstufe an"

Nunja.. nichts hält länger als ein Provisorium...

Im Moment sieht die Kette so aus: Blu-Ray Player -> miniDSP -> 2 Denon PMA 880R, von denen einer für den Bass(Stereo) und einer für Mittel-Hochton(Stereo) zuständig ist -> Lautsprecher.

Dieses unschöne Chaos soll jetzt umstrukturiert werden.
Eine Vorstufe an der alle Quellen angeschlossen werden, danach der DSP hinter dem die Entsprechenden Endstufen hängen...

Die Endstufen werden Eigenbauten, eventuell ein paar Gainclones, da sich dieser simpel aufbauen lässt. Alternativ TPA3116, da werde ich wohl einfach mal Vergleichshören machen...

Die Vorstufe soll kein Eigenbau werden, hier möchte ich ein Gerät mit folgenden Eigenschaften:
- Solide Verarbeitung -> Status Unkaputtbar
- gutes Phonoteil ( Hier wartet noch ein Yamaha PS-1000 auf seinen Betrieb(MC-Abnehmer))
- mindestens 4 Eingänge

Schön wäre auch noch:
-optischer Eingang
-Fernbedienung

Wie ihr seht, der Anspruch an Features ist gering - Verarbeitung und Qualität sind mir wichtig.

Zu Auswahl stehen bereits:

NAD:
1000
1240
1300
C-160 ? Keinerlei brauchbare Infos dazu
Rotel:
RC-970BX und 980BX
RC 972

Denon:
PMA 1500 (Finde ich aber zu teuer...)


Zum Budget: Auf keinen Fall mehr als 180€


Ich schwanke im Moment zwischen 1240, 1300 und RC-970 BX.
Die 1240 scheint für 100€ ein klasse Phonoteil zu liefern und ist abgesehen von der Verarbeitung wohl ein super Gerät..

Was haltet Ihr von der Auswahl, für was würdet Ihr euch entscheiden?
Ich hätte gerne nähere Informationen zu den Rotel Geräten und natürlich eine Einschätzung.
Habt Ihr Alternativen?
ATC
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2015, 20:33
Moin,

bei dem eher geringen Budget würde ich für den Yamaha PF 1000 (nicht PS 1000) eventuell nach einer Kenwood C2 schauen bei welcher Phono MC anpassbar ist.
Blaukomma
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jan 2015, 22:07
Moin,
ja natürlich PF, war grade wohl irgendwo anders..

Wie sieht die Endstufe, abgesehen von dem regelbaren Phonoteil aus?
Ich sollte vielleicht dazusagen dass ich nur ca. 5-10% meiner Musik auf Schallplatten höre.
Ein gutes Phonoteil möchte ich imgrunde vorallem, um dem schönen Dreher gerecht zu werden..
Vielleicht kommt damit dann auch eine wachsende Plattensammlung ins Haus, der richtige Dreher ist ja schon da..

Die C2 geht auch meistens so um 100-120€ über den Tisch, würdest du die C2 der NAD 1300 oder einer Rotel vorziehen, wenn ja wieso?
Ich hatte als Voruteil immer ein etwas negatives Urteil über die Kenwood C2 M2 Kombination im Kopf und mich deshalb nicht weiter damit befasst.


[Beitrag von Blaukomma am 27. Jan 2015, 22:31 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Entscheidungshilfe
andy1108 am 31.01.2017  –  Letzte Antwort am 08.02.2017  –  96 Beiträge
Entscheidungshilfe
deivel am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  2 Beiträge
Vorstufe für NAD 2155 gesucht!
psychopilz am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  7 Beiträge
CD-Player - Entscheidungshilfe gesucht!
Kratopluk am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  2 Beiträge
Entscheidungshilfe gesucht für passende Anlage
twily am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  2 Beiträge
Entscheidungshilfe.
MarkusF1971 am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.06.2013  –  4 Beiträge
Lautsprecher Entscheidungshilfe
HeikoF1977 am 18.02.2017  –  Letzte Antwort am 19.02.2017  –  14 Beiträge
Passende Vorstufe gesucht
holli214 am 21.04.2016  –  Letzte Antwort am 22.04.2016  –  6 Beiträge
Vorstufe für Geithain LS gesucht
khonfused am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.02.2012  –  21 Beiträge
Vorstufe bis 250? gesucht
iFreeze am 26.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.208 ( Heute: 102 )
  • Neuestes MitgliedJT13
  • Gesamtzahl an Themen1.358.180
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.881.155