Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Habe ein paar unbekannte Lautsprecher. Brauche Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
hhommelh
Neuling
#1 erstellt: 01. Feb 2015, 12:27
Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem

Ich habe ein paar LS der Marke Arena. Google spuckt mir diesbezüglich so gut wie gar nichts aus. Wäre nicht an einem der Lautsprecher noch das Preisschild wüsste ich gar nichts über sie. Ich müsste welche Impedanz die Lautspreher haben.Also auf dem Preisschild steht: Arena LS 150. Mehr leider nicht.
Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen

Gruß Hommel
Pauliernie
Stammgast
#2 erstellt: 01. Feb 2015, 15:00
Hallo,

um einen unbekannten Lautsprecher zu indentifizieren musst Du uns schon aussagekräftige Bilder hier reinstellen. Am besten von vorn und hinten und möglichst ohne Frontabdeckung.
Mulokaj
Stammgast
#3 erstellt: 01. Feb 2015, 19:52
dB Technologies bietet eine Arena Serie an. Aber wie gesagt ohne Fotos wird die Suche schwer.
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 01. Feb 2015, 19:57
Es könnte auch Rank-Arena sein.

Wie schon geschrieben, ohne aussagekräftige Fotos wird´s schwierig.

Gruß
Georg
hhommelh
Neuling
#5 erstellt: 01. Feb 2015, 20:24
LS BilderLS BilderLS BilderLS Bilder
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 01. Feb 2015, 20:33
Der Hochtöner ist vermutlich von Westra
Der Tieftöner dann vermutlich auch.

Am Preis des Hochtöners kannst Du die Qualität einschätzen.
Muss aber dennoch nicht schlecht sein, ist aber auf keinen Fall was tolles.

Gruß
Georg

Edit: Mit Westra bin ich mir nicht sicher. Wahrscheinlich doch nicht.


[Beitrag von RocknRollCowboy am 01. Feb 2015, 20:36 bearbeitet]
hhommelh
Neuling
#7 erstellt: 01. Feb 2015, 20:41
Darum gehts mir jetzt nicht so wirklich. Bin mit den LS total zufrieden. Solange sie funktionieren reicht das für meinen Studenten Geldbeutel. Danke schonmal für die Antwort. So weiß ich wenigstens ungefähr mit was ich es zu tun habe.
Hintergrund ist eigentlich das mein alter Technics SU-7300 den Geist aufgegeben hat und ich jetzt einen neuen Verstärker brauche. Habe da den Onkyo TX-8020 im Auge.
Momentan habe ich den Onkyo TX-7700 vom meinem Onkel ausgeliehen nur der möchte den gerne wieder haben. Den habe eigentlich auf gut Glück angeschlossen ohne die Boxen vorher zu checken (Impendanz etc.) Hat ja alles soweit geklappt. Was haltet ihr generell vom TX-8020? Hat jemand erfahrungen?

Gruß Hommel
RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 01. Feb 2015, 20:44
Der Onkyo ist ein solider Stereo-Verstärker, der keine Probleme haben wird die Arena Teile anzutreiben.

Gruß
Georg
hhommelh
Neuling
#9 erstellt: 01. Feb 2015, 20:47
Danke für die Antwort hat mir auf jedenfall schon mal weiter geholfen.

Gruß Hommel
RocknRollCowboy
Inventar
#10 erstellt: 01. Feb 2015, 20:48
Der Onkyo kann auch noch weit aus bessere Lautsprecher antreiben.

Gruß
Georg
hhommelh
Neuling
#11 erstellt: 01. Feb 2015, 20:50
Dafür reicht momentan mein Geldbeutel nicht aus. Erstmal wieder ein bisschen sparen. Aber könnt ihr mir da gute nicht zu teure LS empfehlen, weil irgendwann sollen es dann auch mal neue werden.
RocknRollCowboy
Inventar
#12 erstellt: 01. Feb 2015, 21:00
Machen wir dann, wenn es soweit ist.

Dazu dann den Lautsprecherfragebogen beantworten:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

-Wie groß ist der Raum?

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

-Welcher Verstärker wird verwendet?

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

-Wie laut soll es werden?

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)


Gruß
Georg
hhommelh
Neuling
#13 erstellt: 01. Feb 2015, 21:33
-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
---- 450-500€

-Wie groß ist der Raum?
---- 20qm

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
---- Mittig an einer der Wände

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
---- Habe da jetzt keinen Favoriten

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
---- Göße ist relativ egal

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
---- Onkyo SKW-208 Onkyo SKW-208

-Welcher Verstärker wird verwendet?
---- Onkyo TX-8020

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
---- Höre keine bestimmte richtig. Ist alles mal dabei

-Wie laut soll es werden?
---- Schwer zu sagen. Ist situationsbedingt

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
---- 80hz
-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
---- wenn bei dem Preis möglich ja
- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
---- die vorher genannten
-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
---- 500km
RocknRollCowboy
Inventar
#14 erstellt: 01. Feb 2015, 21:48
Am besten Du machst dazu einen neuen Thread auf.

Falls Du gebraucht kaufen möchtest, ist das mit dem Studentenbudget auch schon deutlich günstiger zu bewerkstelligen.

Dein Sub hat leider keine Hochpegeleingänge (Lautprecherkabel-Eingänge), darum wird es schwierig diesen an einen Verstärker ohne Sub-Out anzuschließen.
Man bräuchte dann einen AVR oder einen Stereo-Verstärker mit Pre-Out oder Sub-Out.


-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
---- Mittig an einer der Wände

Dies ist leider nicht aussagekräftig.
Die Aufstellung der Lautsprecher im Raum macht den Sound aus.
Eventuell könntest Du bei guter Aufstellung aus den Arenas noch etwas herausholen.

Gruß
Georg
Tywin
Inventar
#15 erstellt: 02. Feb 2015, 10:33
Hallo,

das ist ja grausam was Du da mit den guten Lautsprechern anstellst. So wird kein Lautsprecher der Welt in deinen Ohren gut klingen können. Mache Dir das bitte ganz bewusst!

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177

Bitte stelle doch deine Boxen - mit den Hochtönern (nach oben) auf Ohrhöhe auf passenden Ständern im Stereodreieck auf, dann brauchst Du auch keine neuen Boxen.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 02. Feb 2015, 10:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unbekannte Lautsprecher
kfloeckner am 12.04.2016  –  Letzte Antwort am 13.04.2016  –  13 Beiträge
Brauche Hilfe!
Banerapuser am 08.10.2013  –  Letzte Antwort am 09.10.2013  –  6 Beiträge
Brauche ein bischen hilfe
A-Plus am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  4 Beiträge
hilfe zu einstiegs lautsprecher
fukta am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  9 Beiträge
BRAUCHE HILFE BEI LAUTSPRECHER AUSWAHL!
Masuper am 10.11.2013  –  Letzte Antwort am 13.11.2013  –  8 Beiträge
Brauche dringend Hilfe-AirPlay Anlage
lukasbose am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  13 Beiträge
Brauche Hilfe bei Onkyo Set
manchert am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 14.08.2006  –  8 Beiträge
brauche hilfe in wien...(österreich ;) )
MjjR am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2006  –  15 Beiträge
Brauche Hilfe beim Boxen Kauf.
KaSa2604 am 04.08.2014  –  Letzte Antwort am 08.08.2014  –  46 Beiträge
HILFE
Manu7376 am 11.11.2014  –  Letzte Antwort am 11.11.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 76 )
  • Neuestes MitgliedHiFiLaie90
  • Gesamtzahl an Themen1.346.164
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.680