Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Möglichkeit von EQing in digitaler Kette

+A -A
Autor
Beitrag
trebau
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Feb 2015, 13:07
Hi Forum

ich stehe vor einem Problem, für das ich immer noch eine Lösung suche

Hier mal meine Kette

- PS3 / über DLNA Server spiele ich .Wav Files ab und gebe sie digital (toslink out) aus
- nächste Station ist mein Grace Audio Headphone Preamp
- zu guter letzt geht es vom Grace Audio per 6,3er Klinke in den Fostex TH900 Kopfhörer und somit an meine Ohren

wie man sieht bleibe ich komplett digital, bis zum Schluss (Kopfhörer) und das ist auch genau wie ich es möchte. Problem ist nun, ich würde gerne den Bass etwas anheben, da der Kopfhörer das ohne Probleme mitmachen würde und ich fast ausschließlich Klassik / Filmmusik höre. An für sich eine einfache Sache, aber weder die PS3, noch der Grace Audio bieten irgendeine Form eines Equalizers an.

Irgendwas analog dazwischen schalten über Chinch etc... möchte ich sehr ungern

Gibt es evtl einen Abspielmöglichkeit MIT Equalizer direkt schon in der PS3? Ich fand nichts.
Ich dachte nun also bereits an ein neues Abspielgerät (muss ja nicht die PS3 sein!)
Cambridge Audio STREAM MAGIC 6 V2 sah ich mir näher an, aber auch hier scheint es keine Möglichkeiten zu geben irgendwie in den Klang einzugreifen.

für Ideen wäre ich dankbar.
trebau
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Feb 2015, 06:13
hätte jetzt nicht gedacht, dass mein Vorhaben so außergewöhnlich ist... keiner eine Idee?
Highente
Inventar
#3 erstellt: 23. Feb 2015, 09:59
das könnte wohl sowas sein. Ob das allerdings deinen Preisvorstellungen entgegenkommt?


http://www.minidsp.com/products/dirac-series/ddrc-22d
basti__1990
Inventar
#4 erstellt: 23. Feb 2015, 10:09
trebau
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Feb 2015, 14:32
irgendwie verstehe ich das so, dass dies Room Correction EQs sind (über nen FFT und Meßmikro)
nicht wirklich das was ich suche, aber dennoch danke

ich suche einfach einen 3 Band EQ.... Tiefen, Mitten, Höhen
2 Band mit nur Tiefen und Höhen wär mir auch noch recht
es sollte überdies nicht 19" Rack Format sein, da es ja im Fernsehschrank steht
basti__1990
Inventar
#6 erstellt: 23. Feb 2015, 14:54
Meiner Meinung nach, kannst du meine beiden Vorschläge auch einfach als normalen x-Band EQ nehmen. Die zusätzlichen Funktionen musst du ja nicht nutzen.
wir viele Bänder welcher hat und ob das wirklich so geht habe ich nie getestet. schreib doch eine kurze Mail an den Hersteller, der soll wohl recht flott und kompetent antworten.
trebau
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Feb 2015, 15:25
selbst wenn man dort custom EQ Kurven einstellen könnte (was ich bezweifle, denn dies ist üblicherweise nicht das Anwendungsgebiet eines Room Correction FFTs mit tausenden von Bändern),
du brauchst sicherlich eine Software / Computer um darauf zuzugreifen.
Man müsste also jedesmal den Laptop auspacken, wenn man eine EQ Änderung machen will?

Sorry das ist leider nicht was ich suche, aber dennoch danke für deinen Vorschlag. Hat sonst vielleicht noch jemand eine Idee?
basti__1990
Inventar
#8 erstellt: 23. Feb 2015, 16:13
Du bräuchtest ein Audio Interface mit Toslink Eingang, ich glaube nicht, dass du da großen Erfolg hast. am einfachsten wäre ein neuer khv/dac mit eq.
haumti
Stammgast
#9 erstellt: 23. Feb 2015, 17:14
Du könntest einen einfachen 7-Fach Equalizer an das Chinchkabel von der PS3 anschließen.
http://www.ebay.de/i...&hash=item3f4753ccd6

Von dieser Art gibts fast von jedem Hersteller was günstig gebraucht.

Das wäre dann aber Analog, ich glaube aber das man keinen großen Qualitätseinbußen dadurch hat.

Gruß
Alex
Highente
Inventar
#10 erstellt: 23. Feb 2015, 17:51
Der TE sucht einen equilizer auf digitaler Ebene. Das ist ein analoger graphischer Equilizer.
Mickey_Mouse
Inventar
#11 erstellt: 23. Feb 2015, 17:59
eine Gerät was zwar auch für etwas anderes gedacht ist, aber so wie ich sie verstanden habe alle Anforderungen problemlos und gut erfüllen würde, ist das Antimode Dualcore 2.0

Edit: im Prinzip könnte das auch den bestehenden DAC ersetzen, wenn man da einen KHV anschließt, DAC und Lautstärke kann das AM DC2.0 auch.


[Beitrag von Mickey_Mouse am 23. Feb 2015, 18:00 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#12 erstellt: 23. Feb 2015, 20:02
Hmm, ein Antimode für die Raummoden im Kopfhörer ...

Aber warum nicht, die Idee ist gut, wenn es dem TE das Geld wert ist ...

Ich bin ja auch ein Freund der möglichst durchgehend digitalen Verarbeitung, aber hier würde ich eher auf die Nullen und Einsen auf den letzten paar Zentimetern verzichten.


[Beitrag von Dadof3 am 23. Feb 2015, 20:02 bearbeitet]
trebau
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 23. Feb 2015, 20:25
der Anti-Mode 2.0 Dual Core ist zwar auch wieder ein Raum Optimizer, aber bietet dennoch die basic EQ Funktionen ... und ist digital
also gar nicht mal uninteressant, thx für die Info, kommt in die enge Auswahl!!

einzige Frage die ich da noch hätte, die Ausgabe des S/PDif Toslinks ist fix auf 48khz steht da....
Ich spiele unter der PS3 nun CD Wav Files mit 44.1khz ab. Heißt das nun er müsste hochskalieren? Das würde ich nämlich lieber gern vermeiden, da die dazu nötige Interpolation den Klang verschlechtert

@Dadof3
was würdest du an einer analogen Lösung empfehlen?
Die Option NACH dem Grace Audio, also bevor ich in den Kopfhörer gehe, nochmal analog zu EQen wäre als Notlösung auch noch möglich...
Mickey_Mouse
Inventar
#14 erstellt: 23. Feb 2015, 20:42
zum Antimode stellst du deine Fragen am besten HIER, da antwortet Axel (Importeur für D-Land) i.d.R. quasi sofort.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Digitaler Vorverstärker
hoerwas am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  5 Beiträge
Verstärker und digitaler Recorder
Hörror am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2008  –  4 Beiträge
Digitaler Stereo Vorverstärker / Vorstufe gesucht
HaHa am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 13.06.2008  –  6 Beiträge
Digitaler Stereoverstärker ja oder nein?
tope123 am 03.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.06.2013  –  13 Beiträge
Digitaler Preamp
blade33 am 03.08.2016  –  Letzte Antwort am 18.08.2016  –  19 Beiträge
Yamaha Kette an Nuberts?
Denonenkult am 18.07.2015  –  Letzte Antwort am 19.07.2015  –  9 Beiträge
Digitaler Stereo-Verstärker mit Phono gesucht
Sound86 am 16.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2014  –  35 Beiträge
Boxen für meine Kette?
japanmann am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  8 Beiträge
Suche: Digitaler Vollverstärker/ All in One bis 1000?
NeONeXX am 07.10.2016  –  Letzte Antwort am 11.10.2016  –  15 Beiträge
Welche Kompaktbox für ARCAM Kette ?
ACamp am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedMichiSteindl@
  • Gesamtzahl an Themen1.345.204
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.085