Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Vollverstärker, 2x2 6Ohm Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
schmampf
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Mrz 2015, 03:20
Aaalso, ihr habt mich bisher immer bestens beraten und da ich nach recherchieren nicht klüger bin, wende ich mich wiedermal hoffnungsvoll an euch

Ich suche einen Stereo Vollverstärker
mein ''Setting'':
2mal 2 6Ohm Boxen, ein Paar mit 35RMS, das andere mit 30 RMS
meine ''Wunschliste'':
Ich brauch genau einen Chinch-Eingang, Lautstärkeregler und eine Equalisereinstellungsmöglichkeit, rest ist schnickschnack
bisher bin ich auch der meinung, dass A+B rockt

mir ist auch das aussehen wurst (sehen eh irgendwie alle gleich aus)
und jetzt der Haken, will hierbei möglichst viel Musik geniesen und nach möglichkeit unter 200€ rauskommen (arme Studenten )

wie ich hab echt kein Überblick, kann ich an einen 4Ohm z.B. je 2 Boxen pro eingang anhängen, wäre ja gar nicht so fern, nach 1/R_ges=\sum 1/R_i wäre ich bei 3Ohm, also nur einer zuviel, raucht mir da dann der Verstärker ab? und brauch ich dann insgesamt 130W RMS?
also sowas?

zutiefst verwirrt und übernächtigt, und hoffnungsvoll abwartend
Schmampf

for the Laughs:
(hab den ganzen abend versucht den einen, zu einem Paar der Boxen gehörigen, Verstärker wieder zusammenzuschrauben, doofes schmampf, man schraubt nicht alles auf was schrauben hat..
jetzt such ich einen neuen, hab aufgegeben, totale frustration )
dejavu1712
Inventar
#2 erstellt: 14. Mrz 2015, 07:55
Die Frage ist, ob die angeschlossenen LS wirklich eine Impedanz von 6 Ohm haben, was ich bezweifle, woher hast Du die Angabe?

In den allermeisten Fällen ist es aus verschiedenen Gründen nicht sinnvoll vier LS an einen Stereo Verstärker anzuschließen, der
wie sein Name schon sagt nur zwei Endstufen integriert hat, Grundvoraussetzung ist auf jeden Fall, das es vier identische LS sind.

Nächster Punkt, für unter 200€ kann man einfach nicht erwarten, das im Verstärker Laststabile Endstufen verbaut worden sind.

Was meinst Du eigentlich mit Equalizer?
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 14. Mrz 2015, 09:41
Hallo Schmampf,

meine Empfehlung wäre ein gebrauchter AVR, zB. Onkyo TX-SR 507, den hatte ich selbst mal, ist mittlerweile 6 Jahre alt und funktioniert (jetzt bei meinem Neffen) einwandfrei.

LG
schmampf
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 14. Mrz 2015, 11:02
Hmm, beide paar Boxen sind von kompakten Stereoanlagen.
Die Info's habe ich aus den Specs in den Bedienungsanleitungen..
Identisch sind sie schonmal nicht..

gebraucht bin ich erhlich gesagt nicht soo überzeugt, bei mir wird sowas von alleine alt, wird wohl der kompromiss..

Equalizer im Sinne von, Bass und Treble knopf oder mehrere einstellungs Möglichkeiten
dejavu1712
Inventar
#5 erstellt: 14. Mrz 2015, 12:00
Dann wäre ein AVR sicherlich die beste Wahl, mein Tipp wenn es ein Neugerät sein muss:

http://www.idealo.de...x-424-k-pioneer.html

Der hat separate Endstufen für jeden LS und einen EQ, außerdem bietet er noch andere
sicherlich nicht ganz uninteressante Features die man in Zukunft noch nutzen kann.

Auf die BDA bzw. Hersteller Specs würde ich mich jedenfalls nicht verlassen wollen.
schmampf
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 14. Mrz 2015, 13:27
sieht schonmal cool aus!

wie finde ich denn den 'echten Widerstand' raus?
braucht ne weile bis ich wieder an ein potentiometer rankomme..
und selbst dann, kann ich doch auch nur die Leistungsabnahme abnehmen??
soweiso hab ich eine Impedanz, da kann ich eh doch nicht gegen anstinken??

ahh
dejavu1712
Inventar
#7 erstellt: 14. Mrz 2015, 14:32
Wenn Du die vier LS mit einem AVR betreibst, brauchst Du dir um den Widerstand (Ohm) keine Gedanken machen,
zu mal das korrekte ermitteln gar nicht so einfach von statten geht, da ein LS keinen gleichmäßigen Verlauf hat.

http://www.sengpiela...sgangsWiderstand.htm
schmampf
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 14. Mrz 2015, 16:32
hmm, danke scheint schlüssig zu sein danke :3

also augen zu und AVR her
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Vollverstärker
Filt0r am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  16 Beiträge
Stereo Vollverstärker
Mr_Freese am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  8 Beiträge
Vollverstärker
Haie am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  3 Beiträge
Stereo Vollverstärker möglichst günstig
Doc_Holliday89 am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  12 Beiträge
Stereo-Vollverstärker max. 500 ?
Playon132 am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  17 Beiträge
Stereo Vollverstärker Kaufberatung
mistersister am 14.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  29 Beiträge
Stereo-Vollverstärker//Endstufe?
JaCkY_bOyS am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.09.2009  –  2 Beiträge
Stereo Vollverstärker für KEF XQ40 Boxen gesucht
Nandalee am 03.11.2016  –  Letzte Antwort am 04.11.2016  –  12 Beiträge
Vollverstärker und Boxen
StereoFriend am 10.10.2003  –  Letzte Antwort am 14.10.2003  –  6 Beiträge
stereo vollverstärker bis 400 ? gesucht...
kalmageddon am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Stax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 90 )
  • Neuestes Mitgliedpumpbaer
  • Gesamtzahl an Themen1.345.130
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.835