Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Vollverstärker bis 500 € für Coral DX Eleven Boxen?

+A -A
Autor
Beitrag
Karga
Neuling
#1 erstellt: 22. Mrz 2015, 20:58
Hallo,

nach langer Recherche - und ohne großes Wissen - habe ich langsam nen Knoten im Kopf...

Ich habe folgende Ansprüche:

- CDs hören
- mp3s über AUX-Kabel vom mp3-Player oder mal vom PC hören
- ab und an mp3s über USB hören (nur nettes Addon für mich)
- Schallplatten hören (wirklich nur sporadisch...)
- Hörgewohnheiten: normale bis laute Zimmerlautstärke, 20qm-Raum, Musik: Jazz, Punk, Rock, Klassik

Folgende Komponenten, die gesetzt sind, habe ich schon:
- Coral DX Eleven
- Schallplattenspieler

Spezifikationen lt. Internet für die Coral:
Frequenz: 25Hz – 40kHz
Die minimale Resonanzfrequenz: 37Hz
Widerstand: 6ohms
Sinus: 150W
Maximumeingang: 300W
Übergangsfrequenz 280Hz, 4kHz, 8kHz
Schalldruckpegel: 90dB/W/m

Nun habe ich folgende Vollverstärker momentan in der engeren Auswahl:
- Marantz PM6005 Verstärker (2x 60 Watt, DAC-Modus)
- Magnat MA 400 Stereo Vollverstärker mit Röhrenvorstufe

Kann mir jemand was zu dem Marantz und Magnat sagen? Der Magnat fasziniert mich ja wegen der Röhre, aber ich weiß nicht ob er genug Power für die Boxen hat. Andererseits will ich auch nicht die komplette Straße beschallen. Kennt vielleicht jemand sogar was Besseres bis etwa € 500 ? Bei CD-Spielern dachte ich an:

- Marantz CD6005
- Denon DCD 520 AE CD-Player


[Beitrag von Karga am 22. Mrz 2015, 21:00 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 22. Mrz 2015, 21:08
Yamaha A-S301
+
Yamaha CD-S300 (CD-Player mit USB Eingang)
oder
Yamaha CD-N301 (Netzwerkfähiger CD-Player mit USB, Internetradio, DLNA und Steuerung per App)

Ein USB-DAC im Verstärker muss man nur teuer bezahlen, da ist eine Verbindung über Toslink oder eine Soundkarte für den PC die günstigere und flexiblere Lösung.
Den Yamaha Verstärker bietet den Vorteil von digitalen Eingängen und einer stufenlosregelbaren Loudness-Funktion (bietet so nur Yamaha)
Donsiox
Moderator
#3 erstellt: 22. Mrz 2015, 21:12
Hallo Karga,

ich würde bei CD-Player und Verstärker bei einer Marke bleiben.
Für eine funzelnde Röhre o.ä. muss man auch keinen Aufpreis bezahlen; hier reicht es, "solide" Technik der Massenhersteller zu kaufen.

z.B.
http://dgr.eu.denon..../amplifiers/pma720ae und
http://dgr.eu.denon....CDCDPlayers/DCD720AE
Beim CD-Player würde auch etwas günstiges reichen; ich verwende z.B. einen BluRay Player von LG an einem AVR, doch vom Design her darf es ja auch gerne passen.
ATC
Inventar
#4 erstellt: 22. Mrz 2015, 21:31
Moin,

ich hätte hier den 6005 von Marantz genannt, aber die Arbeit hast du mir ja schon abgenommen.
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 23. Mrz 2015, 12:26
mw83
Inventar
#6 erstellt: 23. Mrz 2015, 14:17

meridianfan01 (Beitrag #4) schrieb:
Moin,

ich hätte hier den 6005 von Marantz genannt, aber die Arbeit hast du mir ja schon abgenommen.


dito, passt und ist stimmig
Karga
Neuling
#7 erstellt: 23. Mrz 2015, 17:26
Hm, okay, Danke für Eure Antworten... Also Tendenz geht hier stark zum Marantz. Für Magnat gib's wohl auch nicht so viele Erfahrungswerte

Dann wohl auch am besten den CD-Spieler Marantz CD6005 mit dazu?
mw83
Inventar
#8 erstellt: 23. Mrz 2015, 17:38
zum Magnat kann ich nichts sagen, aber die Marantz Kombi passt und ich würde wenn dann auch alles im gleichen Farb/Design und mit
selber Fernbedieung bedienen wollen, also ja Marantz passt.
basti__1990
Inventar
#9 erstellt: 23. Mrz 2015, 17:39

Dann wohl auch am besten den CD-Spieler Marantz CD6005 mit dazu?

Ja, da dieser USB-Medien abspielt. Falls das nicht wichtig ist, dann reicht auch der CD5005.
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 23. Mrz 2015, 17:45
Die Marantz Kombi passt so gut oder so schlecht wie die Geräte anderer Hersteller, oder was kann die besser ?

LG
mw83
Inventar
#11 erstellt: 23. Mrz 2015, 18:08

Fanta4ever (Beitrag #10) schrieb:
Die Marantz Kombi passt so gut oder so schlecht wie die Geräte anderer Hersteller, oder was kann die besser ?

LG


Kombi vom gleichen Hersteller, passt! und wenns nur optisch wäre!

der Vorschlag/Frage kommt vom TE selbst, wenn er die haben will, dann passt die technisch und mehr sag ich dazu nicht.


oder was kann die besser ?


das sie ihm gefällt
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 23. Mrz 2015, 19:25
Dann habe ich das irgendwie falsch verstanden, kam bei mir so an als würde nur die Marantz Kombi passen
Ich finde die Geräte aber auch sehr schön, dann viel Spaß damit

LG
mw83
Inventar
#13 erstellt: 23. Mrz 2015, 20:33
Karga
Neuling
#14 erstellt: 23. Mrz 2015, 20:51


Dann bin ich mal gespannt was die Marantz-Kombi so aus den alten Boxen rausholt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Vollverstärker
Schifferings am 12.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  6 Beiträge
VollVerstärker für Phono und Digital bis 500?
DonSchapo am 06.10.2014  –  Letzte Antwort am 06.10.2014  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung Vollverstärker bis 500?
Lassal am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  4 Beiträge
Vollverstärker/AV-Receiver bis 500 Euro
affentittegeilertyp am 02.01.2016  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  7 Beiträge
Welcher Vollverstärker für Newtronics Temperance III?
tlnc am 17.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  20 Beiträge
Vollverstärker für um die 500?, welchen?
dnspics am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  5 Beiträge
Nubox 481 welcher vollverstärker/SR
silasbender am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  4 Beiträge
Vollverstärker 250,- bis 500,- Euro
kumquat am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  15 Beiträge
Vollverstärker bis 500 Euro gesucht.
electricxxxx am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  2 Beiträge
vollverstärker bis 500 euro gesucht.
maxme am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 14.05.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Yamaha
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.792