Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beratung Boxen/Mixer/Amp/Wireless

+A -A
Autor
Beitrag
plazmakeks
Neuling
#1 erstellt: 11. Mai 2015, 21:12
Hallo zusammen,

ich werde demnächst in meine neue Wohnung ziehen und möchte mir für diese auch eine neue Anlage zulegen. Folgendes ist mir im Sinn:

Ich möchte verschiedene Geräte (Radio/CD, Plattenspieler, Laptops, Akai MPC) zentral über einen Mixer laufen lassen. Bisher läuft bei mir alles über eine kleine Anlage, so dass ich jedes mal hinterm Tisch ein Kabel ziehen muss. Da habe ich keine Lust mehr drauf und möchte, dass alle meine Geräte zentral in einen Mixer laufen und ich dann einfach die Geräte rein- bzw. rausschalten kann. Dafür brauche ich vermutlich einen Verstärker? Hab da keine Ahnung von. Weiter möchte ich gerne zwei Boxen haben die Kabelgebundenen gespeist werden (wegen Plattenspieler) sowie zwei weitere Boxen die ich drahtlos in der Wohnung aufstellen kann. Drahtlos heißt in dem Fall, dass ich kein Audiokabel quer durch die Bude ziehen muss. Strom hat man ja in der Regel min. eine Dose pro Wand. Und jetzt kommts richtig dick: Ich würde weiter gerne vom Laptop und der MPC meine Musik drahtlos an den Mixer schicken.

Hmm ja, das ist das was ich gerne hätte. Empfehlung/Beratung bräucht ich zu dem Mixer, den Boxen, dem Verstärker sowie ganz dringend zu der ganzen drahtlosen Geschichte. Vielen Dank schonmal.

Besten Gruß,
Henning


[Beitrag von plazmakeks am 11. Mai 2015, 21:13 bearbeitet]
avh0
Inventar
#2 erstellt: 11. Mai 2015, 21:33
Wie groß ist Dein Bugdet?
Wie groß die Räume, die beschallt werden sollen?
dejavu1712
Inventar
#3 erstellt: 12. Mai 2015, 05:48
Die Budget Frage ist natürlich ein ganz wichtiger Punkt und LS Empfehlungen sind
ohne entsprechende Details nicht möglich, da kann man auch gleich Lotterie spielen.

Um welches Akai MPC handelt es sich genau, da scheint es ja jede Menge Modelle zu geben?

http://www.akaipro.com/category/mpc-series
plazmakeks
Neuling
#4 erstellt: 12. Mai 2015, 06:21
Moin,

ich hab da mal n Plan dran gehängt, hoffe der kommt an. Ich bin auf der linken Seite und die Bude ist etwas anders als der Plan. Zunächst ist die Wand zwischen Küche und Bad grade, desweiteren fehlt die Wand zwischen Küche und Wohnzimmer, so dass es ein großer zusammenhängender Raum wird. Ich überlege die Multimediazentrale in die linke obere Ecke des Wohnzimmers zu stellen. Die Couch möchte ich im Wohnzimmer gerne zum Balkon ausrichten, so dass die Boxen eigentlich eine pro Ecke an der unteren Wand müsste, das sollte schon schwer werden mit den Kabeln dann. Meine erste Idee war es einfach zwei Boxen genau zwischen die beiden Räume zu stellen und dann einfach immer zu drehen, je nach dem wo man sich grade aufhält. Problem ist, dass man dann nicht wirklich stereo hat. Naja, eine Box würde ich noch in die Küche auf die Schrankzeile stellen und die anderen dann vllt tatsächlich zwischen die Räume in Richtung Küche strahlend. Ach die MPC ist eine MPC 1000. Budget würde ich lieber n Euro mehr als zu wenig investieren. Wer billig kauft kauft doppelt und so. Soll ja auch ne Weile halten. Ich sag mal so übern Daum gepeilt 2000€.

Vielen Dank schonmal,
Henningbutze
avh0
Inventar
#5 erstellt: 12. Mai 2015, 06:40
Nachdem Du in der Küche ohnehin kein Sterodreieck hinbekommen wirst und auch nicht highendig andächtig lauschend Musik hören wollen wirst, würde ich als ersten Schritt mal auf ein Paar Boxen verzichten und nur mit einem Paar für das Wohnzimmer arbeiten und das gesparte Geld dort investieren.
Für die Beschallung der Küche wird das m.E. nach bei den allermeisten Boxen (vor allem in der Preislage) auch völlig ausreichend sein, diese bündeln nicht so stark, dass das ein Problem wäre.

Kommt Gebrauchtkauf in Frage?

Bei Neukauf fällt mir die Dynaudio Xeo 5 ein, dazu noch ein Vorverstärker (hier wäre gebraucht mir erheblichem Mehrwert verbunden).
Das wäre sogar ein Wireless Lautsprecher.
Grundsätzlich solltest Du mal mit Musik, die Du gut kennst zum Händler gehen und mal etwas anhören, damit wir wissen,
was Dir gefällt. Daraufhin können wir Dir ggf. Alternativen raten.
plazmakeks
Neuling
#6 erstellt: 12. Mai 2015, 07:22
Klar ginge Gebrauchtkauf. Hat jemand ne Idee wie ich das Problem mit dem drahtlosen Senden von Musik von Laptop/MPC zum Mixer in den Griff bekommen könnte? Das ist für mich derzeit noch die größte Baustelle.
avh0
Inventar
#7 erstellt: 12. Mai 2015, 09:02
Das einfachste ist ein Bluetooth - Adapter, es gibt auch z.B. Powerlan (über das Stromnetz) Adapter mit Audio Ein- und Ausgängen, es ist aber alles auch ein Frage des Budgets und der zu erreichenden Qualität.

Mach mal den ersten Schritt und höre Dir mal Boxen an, damit Du weißt, wohin die Reise gehen kann.
Wo wohnst Du, dann könen wir Dir ggf. auch Händler empfehlen.
Highente
Inventar
#8 erstellt: 12. Mai 2015, 09:47
du brauchst keinen Mixer sondern einen ganz normalen Vollverstärker. Dieser dienst als Schaltzentrale und für die Lautstärkeregelung.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 12. Mai 2015, 09:48
eine MPC und wlan das wiederspricht sich irgendwie, die latenz ist dort doch sehr entscheidend.
plazmakeks
Neuling
#10 erstellt: 15. Mai 2015, 23:00
Hallo,

Danke für alle Antworten, hat mir geholfen. Ich hab mich die letzten Stunden mal bissen durch verschiedene Seiten gelesen und überlege mir die folgenden Geräte anschaffen:

verstärker: marantz pm6005
boxen: Canton Chrono 509 DC
bluetooth empfänger: Philips AEA2500/12 oder Yamaha YBA-11

Ich denk das bedient alles was ich brauch. Was sagen die Experten dazu?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mixer
VenoX am 26.06.2004  –  Letzte Antwort am 26.06.2004  –  4 Beiträge
Neue Wohnung-->Neue Anlage
Bumbe am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  13 Beiträge
Was für ein Mixer?
Stefanvolkersgau am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  5 Beiträge
möchte mir neue Anlage zusammenstellen
True am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  21 Beiträge
ich bau mir (m)eine neue anlage - die 1000te.
renford am 06.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  22 Beiträge
Kaufberatung für eine neue Anlage
*Kawa* am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  5 Beiträge
neue Anlage
franzpoppig am 06.07.2002  –  Letzte Antwort am 15.07.2002  –  8 Beiträge
Beratung neue Anlage
dwe60 am 03.12.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  12 Beiträge
Eine neue Anlage muss her
trigger86 am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  18 Beiträge
Möchte neue Stereo Anlage
ZaO am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  48 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 126 )
  • Neuestes Mitgliedlazerhawk
  • Gesamtzahl an Themen1.345.656
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.312