Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollverstärker mit Sub-Ausgang (gebraucht,günstig)

+A -A
Autor
Beitrag
Bastoknasto
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jun 2015, 18:38
Guten Abend,
wie man dem Titel schon entnehmen kann suche ich einen kostengünstigen weil gebrauchten Vollverstärker. Ich hatte so an 200 Euro oder drunter gedacht. Muss kein besonderer schnickschnack dran sein, ist praktisch nur für CD und Musik vom Handy gedacht. Relativ wichtig ist mir der Subwooferausgang, da ich fast nur sehr basslastige Musik höre und gerne meinen Subwoofer, der keinen High level Eingang besitzt, weiter verwenden möchte. Leider hab ich mit meinen mangelhaften Kenntnissen nach ca. einer Stunde 2 Stück mit Sub- Ausgang gefunden. Scheint eher bei neueren Modellen vertreten zu sein. Also haut gerne alles raus was gebraucht in dieser Preisklasse liegen könnte, die genaueren Recherchen stelle ich dann an.

Achja und etwas mehr Leistung darf er auch gerne haben soll ja auch längerfristig ausreichen wenn mal geld für richtig große Boxen da ist

Danke schonmal im Vorraus
dejavu1712
Inventar
#2 erstellt: 16. Jun 2015, 19:01
An deiner Stelle würde ich einen AVR nehmen wie z.B. den Pioneer VSX 329K, der bietet
deutlich mehr Möglichkeiten, auch um den Subwoofer homogen einzubinden und das Handy
kann man per USB anschließen, per Bluetooth ist auch möglich, kostet dann aber mehr Geld.
Bastoknasto
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jun 2015, 19:14
Das sieht doch gut aus ist der denn auch für den stereobetrieb zu gebrauchen? Und wie kann es sein dass der neu so günstig ist?

Ich nehme auch gerne weitere vergleichsvorschläge an
dejavu1712
Inventar
#4 erstellt: 16. Jun 2015, 19:34
Wieso sollte er nicht für den Stereo Betrieb geeignet sein?

Das Gerät ist ein Auslaufmodell (nur für Heimkino Freaks interessant) und
die AV Geräte werden in deutlich höheren Stückzahlen hergestellt, daher
fällt die Preisgestaltung anders aus als bei "Exoten" wie Stereo Verstärker!
Bastoknasto
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Jun 2015, 19:45
Ich hab schon mehrfach gelesen, dass sourround verstärker weniger gut für stereo geeignet sein soll als reine Stereo- verstärker. ob das stimmt weiß ich nicht. Es gibt sicherlich auch entsprechende Einstellungen für den stereo betrieb.

kann man eigentlich bei so einem Receiver 2 ausgänge brücken wenn man nicht alle 5 benötigt?

Ich hab ansonsten noch den Onkyo A-9030 gefunden, bietet allerdings für den gleichen Preis deutlich weniger.Nur dieses Lautsprecher A-B (von denen ich den sinn noch nicht ganz durchschaut habe) hat er im gegensatz zum pioneer.Ist das etwas vorauf es sich lohnt zu achten?
dejavu1712
Inventar
#6 erstellt: 16. Jun 2015, 20:03
Wenn du es nicht weist, warum probierst Du es nicht einfach aus, anstatt dich auf Aussagen anderer zu stützen?

Natürlich kann der AVR auch ganz normalen Stereo Betrieb, wenn nur zwei LS und ein Subwoofer angeschlossen sind.

Brücken kann man den nicht, macht aber auch keinen Sinn, was mMn auf fast alle Endstufen/Verstärker zutrifft.

Der Onkyo ist ein 2 Kanal Verstärker mit dem man nur unter Beachtung der Impedanz 4 LS gleichzeitig betreiben
sollte, die A+B Schaltung ist also nur bedingt nutzbar, ob das Feature für dich wichtig ist, kannst nur Du beurteilen.
Bastoknasto
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Jun 2015, 20:12
okay danke soweit
dejavu1712
Inventar
#8 erstellt: 16. Jun 2015, 20:15
Gerne doch...

Ach ja, einen AV Receiver muss man korrekt einstellen um den vollen Umfang nutzen zu können, das erfordert natürlich
etwas mehr Aufwand und Geschick (BDA aufmerksam lesen) als bei einem Stereo Verstärker, ist also kein Plug and Play.
Bastoknasto
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Jun 2015, 20:22
genau dazu ist grade noch eine frage aufgetaucht kann man die lautsprecher einzeln einstellen? lautstärke und was es da so gibt? oder kann man mit die pioneer die lautsprecher einmessen? ich hab dazu jetzt auf die schnelle nichts gefunden und hab aubsolut keine ahnung von so etwas
haumti
Stammgast
#10 erstellt: 16. Jun 2015, 20:42
Ich würde ein Modell Höher nehmen denn der 329er hat kein Einmeßsysthem.
Nimm den 424, der kostet auch nur 20 € mehr:
http://www.redcoon.d..._5-Kanal-AV-Receiver

Man kann den Pegel aller 5 LS einzeln einstellen, es gibt aber keine Balance mehr.
Auch die Tiefen und Höhenregler sind nur über Menue einstellbar.

Gruß
Alex
dejavu1712
Inventar
#11 erstellt: 16. Jun 2015, 20:45
Wenn ein Einmess System gefragt ist, dann natürlich den VSX 424,
aber da Du eigentlich nur nach einem Verstärker gesucht hast, habe
ich das einfachste Modelle empfohlen, mehr geht natürlich immer.

Hier kannst Du die BDA für den 424 herunterladen, dann bist Du informiert was das Gerät so alles kann.
Bastoknasto
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Jun 2015, 08:26
Also gibt es beim 329 k überhaupt keine einstellungsmöglichkeiten? Oder nur manuelle?
Und wie hoch ist die nennleistung des avr? Ich hab nur die max leistung (105 watt) gefunden.
Bastoknasto
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Jun 2015, 08:27
Einstellungsmöglichkeiten für die einzelnen LS *
Lichtboxer
Inventar
#14 erstellt: 17. Jun 2015, 08:58
Als soliden Stereoverstärker würde ich den bereits erwähnten Onkyo A-9030 wegen der Phasenkorrektur beim Bass durchaus empfehlen. Hochwertige Verarbeitung und leicht zu bedienen.

Wenn es ein AVR werden soll, würde ich etwas mehr ausgeben, um ein besseres Einmesssystem und mehr Multimediafeatures zu erhalten. Die Einmessung macht auch bei Stereo Sinn und gerade mit Subwoofer ist ein Bassmanagement eigentlich Pflicht, sonst dröhnt es oder klingt zu dünn, je nachdem.

Denon X1100
Pioneer VSX-924
teilweise für ca. 300 € erhältlich

Die Leistungsangaben kannst Du getrost überlesen, nicht nur weil Du ein Subwoofer hast, sondern weil das generell überbewertet wird.


[Beitrag von Lichtboxer am 17. Jun 2015, 09:04 bearbeitet]
Bastoknasto
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 17. Jun 2015, 09:50
Danke für die vorschläge. Ich würde da nochmal die deutlich günstigeren modelle denon x1000 und pioneer vsx 824 in die runde werfen, haben soweit ich das gesehen habe auch ein einmesssystem. Macht man da irgendwo große abstriche?
RocknRollCowboy
Inventar
#16 erstellt: 17. Jun 2015, 10:23
Ist zwar nicht so relavant für Dein Gesuch, aber welche Lautsprecher sollen damit betrieben werden?

Gruß
Georg
Bastoknasto
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Jun 2015, 10:48
Das weiß ich ehrlich gesagt noch nicht, wird aber vorerst wahrscheinlich nichts großartiges. Auf jeden fall stereo. Der Verstärker/ AVR soll aber wie gesagt auch in entfernter Zukunft noch ausreichen, ich will nicht für neue lautsprecher auch einen neuen Verstärker kaufen müssen.
Lichtboxer
Inventar
#18 erstellt: 17. Jun 2015, 11:47

Bastoknasto (Beitrag #15) schrieb:
Danke für die vorschläge. Ich würde da nochmal die deutlich günstigeren modelle denon x1000 und pioneer vsx 824 in die runde werfen, haben soweit ich das gesehen habe auch ein einmesssystem. Macht man da irgendwo große abstriche?


Nein, auch gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker (mit Sub-Ausgang) + Tuner
Chrischan. am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  20 Beiträge
Vollverstärker mit Subwoofer-Ausgang ?
Katanga am 26.08.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  10 Beiträge
Vollverstärker mit regelbarem Sub-Out
julian122345 am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  18 Beiträge
Vollverstärker + Boxen günstig
PrettyFly00 am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  2 Beiträge
Vollverstärker mit Subwoofer-Ausgang
VIP_01 am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  9 Beiträge
Vollverstärker ?
l4in am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  36 Beiträge
Vollverstärker Neukauf, oder gebraucht?
Nessix am 02.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  8 Beiträge
Welchen Vollverstärker ???
tobi0815 am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.10.2004  –  8 Beiträge
Welcher Vollverstärker
moparcar am 05.12.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  14 Beiträge
Gebraucht, günstig gesucht.
flachzange11 am 15.03.2012  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedPezimm
  • Gesamtzahl an Themen1.345.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.573