Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktanlage-große Boxen durch kleinere ersetzen?

+A -A
Autor
Beitrag
Gourmetsound
Neuling
#1 erstellt: 28. Jun 2015, 20:37
Hallo,

von meiner, inzwischen 20 Jahre alte, Kompaktanlage Sony HCD 451 kann ich mich einfach nicht trennen. Sie funktioniert, bis auf die Kassettendecks, auch noch einwandfrei.

Inzwischen stören mich aber die großen Standboxen enorm. Deshalb würde ich sie gerne gegen unauffällige Boxen tauschen, aber ich habe keine Ahnung, worauf man da zu achten hat, damit der Klang nicht zu sehr leidet. Ganz unter dem Motto -Geiz ist geil- sollte es auch nicht zu teuer werden. Die Standboxen haben jeweils eine Leistung von 160 Watt, das Surround im Ganze 560 Watt.
Ideal wären Regalboxen oder Würfel auf Ständer.

Vielleicht kann mir hier jemand eine Empfehlung geben?

Gourmetsound
JULOR
Inventar
#2 erstellt: 29. Jun 2015, 10:28

sollte es auch nicht zu teuer werden

Wie teuer darf es denn werden?

Was hast du damit vor? Surround? Echtes Heimkino 5.1? Musik?
Wie groß ist dein Raum bzw. der zu beschallende Bereich?
Skizze vom Hörbereich mit Möbeln und Aufstellung der LS wäre sinnvoll?

So kann man nichtmal dazu raten, überhaupt neue LS zu kaufen. Von Brüllwürfeln wird hier eher abgeraten. Darunter würde der Sound auch extrem leiden. Evtl. Kompaktlautsprecher und ein Sub. Oder mal ein neues Konzept überlegen. Das sind doch ganz schöne Klopper, die ganzen Anlagenteile.
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 29. Jun 2015, 10:37
Cogan_bc
Inventar
#4 erstellt: 29. Jun 2015, 10:39
so aus dem Bauch raus....
2x Dali Zensor1
wenn nötig einen Sub dazu

aber gib uns besser erst mal mehr Infos, wie JULOR schon angefragt hat
kurtimwald
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Jun 2015, 12:43
... also: meiner Frau waren meine alten Standboxen zu groß und ich musste gegen "unsichtbare" tauschen. Habe mich dann nach probehören für die ELAC BS 403 entschieden.

Ich bin sehr zufrieden damit. Sind kleine Kompaktboxen aber so konstruiert, dass sie nicht darunter leiden im Regal zu stehen. Liefern auch im Regal noch HIFI-Ton.
Gruß kurt(imwald)
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 29. Jun 2015, 12:58
Hallo,

Deshalb würde ich sie gerne gegen unauffällige Boxen tauschen...
sollte es auch nicht zu teuer werden....
Vielleicht kann mir hier jemand eine Empfehlung geben?

gerne, Denon SC-M 39, 6Stk. für € 297.-

Damit hast du 5.0 und eine Ersatzbox. Hör dir die "kleinen" mal an, du wirst staunen.

LG
Gourmetsound
Neuling
#7 erstellt: 29. Jun 2015, 20:02
Besten Dank für eure Beiträge

Der Raum hat etwa 12 qm plus offenen Vorraum. Die Verteilung: TV mittig an einer fensterlosen Wand, darunter im Schrank die Anlage, links und rechts jeweils ein Regal -jeweils außen die Standboxen. Couch steht gegenüber, die kleinen hinteren Boxen sind jeweils in den Ecken neben der Couch auf Kopfhöhe. Der Subwoofer steht an der einen Seite der L-förmigen Couch, ursprünglich gehört der aber unter die Anlage. Die Centerbox ist nicht im Betrieb. Am TV wird sie nicht betrieben, da empfinde ich Surround eher als nervig, da auf einem Ohr ein geringeres Hörvermögen.

Ich sitze so gut wie nie und genieße die Musik, eher läuft sie nebenbei, gerne mal etwas lauter, aber selten lauter als im "Putzmodus", also so, dass ich die Musik in jedem Raum der 65qm hören kann.

Die Anlage ist sicherlich absolut überdimensioniert und wir haben überlegt, sie gegen eine kleine auszutauschen, aber ich liebe eben auch den satten Klang und ein 5fach CD-Wechsler ist aiuch nicht zu verachten.

Eure Empfehlungen sind klasse, danke schön, aber liegen etwas über dem Budget.
Ich habe welche entdeckt, wo mich die Größe überzeugt, aber da ich mich nicht auskenne mit der Leistung usw. könnte ich damit auch absolut ins Klo gegriffen haben *rotwerd*.
Auch weiss ich nicht, ob sie für "vorne2 gedacht sind.

http://www.amazon.de...precher+st%C3%A4nder

oder

http://www.amazon.de...1WNM2AB5525H5RZX7D1V

Wir haben uns für´s Schlafzimmer so einen Miniwürfel mit Radio und MP3 gekauft und waren völlig überrascht, wie gut und auch satt sie klingt. Daher auch meine Vorstellung, dass neue Boxen nicht so furchtbar teuer sein müssen. Ebenso ein früherer Umbau von einem Küchenradio, wo man eine 50Watt Regalbox dranhängte, ich war begeistert vom Klang.

Was meint ihr zu meiner Auswahl?

Gourmetsound
ATC
Inventar
#8 erstellt: 29. Jun 2015, 20:12
Moin,

die von Fanta genannten Denon sc m 39 sind zu teuer mit unter 100€ Paarpreis?

Dann musst du wohl leiden...
Gourmetsound
Neuling
#9 erstellt: 29. Jun 2015, 20:21
ups, hab nur die 297€ gesehen, nicht die Menge *gg*
Die Kami 5 klingen ähnlich von der Leistung, oder?
Aber wahrscheinlich hat das Gehäuse einen Anteil an der Klangqualität? Wie gesagt, ich hab keine Ahnung davon. 99€ sind aber schon eine Überlegung wert. Aber ich bin ein Sparfuchs
ATC
Inventar
#10 erstellt: 29. Jun 2015, 20:28
Sparfüchse singen am Besten selbst

Bestell dir doch Beides,
was dich überzeugt bleibt, das Andere schickst du zurück
Ingo_H.
Inventar
#11 erstellt: 30. Jun 2015, 00:08
Deine Kami 5 und die anderen Tröten die Du rausgesucht hast werden der letzte Mist sein. Sollte Dein Subwoofer (wie hast Du den denn überhaupt angeschlossen) von ähnlicher Qualität sein, würde ich den ebenfalls weglassen. Du schreibst Du hast einen Center den Du nicht angeschlossen hast. Wo würdest Du den den überhaupt anschliessen wollen ohne AV-Receiver? Ich rate (wenn Du keinen vernünftigen Subwoofer hast) zu einem!!! Paar der Denon auf Ständern mit genügend Wandabstand zum Ausprobieren und fertig.
JULOR
Inventar
#12 erstellt: 30. Jun 2015, 04:07
Bei deinem Setup reichen ja 4 Denon-LS (ohne Center), also nur noch 198€ für alles.
Die technischen Daten sagen über den Klang gar nichts aus.


[Beitrag von JULOR am 30. Jun 2015, 04:08 bearbeitet]
Gourmetsound
Neuling
#13 erstellt: 30. Jun 2015, 08:53
Moin Moin,

jetzt hab ich auch eine Bedienungsanleitung und Leistungsangaben gefunden.
Entgegen der Angabe 160 W (vll. bedeutet das was anderes) auf der Frontbox,
steht in der Anleitung 120 W.

http://www.manualsli....html?page=26#manual

Ich merke nochmal an, die Anlage ist 20 Jahre alt und es handelt sich um eine Kompaktanlage. Sicherlich ist sie nicht mehr mit den modernen Systemen vergleichbar und eher Leistungsschwach für heutige Begriffe.
Sämtliche Boxen werden rückseitig daran angeschlossen. Mir wurde mal gesagt, es sei egal, wo der Woofer steht, daher hat er der Optik wegen ebenfalls den Platz gewechselt, mit der entsprechenden Kabellänge, und konnte auch keinen Unterschied im Klang ausmachen. Die Centerbox fehlt mir im Klang auch nicht, ich nutze die Anlage nicht am TV.
Den Woofer habe ich zumeist auf niedrigster Einstellung, weil sonst wahrscheinlich das ganze Haus beben würde, dabei "schlägt" der Bass aber nicht, was ich woanders schonmal bemerkt habe und das ganz schrecklich fand.

Also wie gesagt, steinalt aber dafür echt klasse für meine Ansprüche und die Größe der Wohnung.
Sie durfte auch schon mit zu einer Party und hat einen großen Gemeindesaal bestens beschallt.

Gourmetsound
JULOR
Inventar
#14 erstellt: 30. Jun 2015, 09:33
Nochmals: Die Leistungsangaben (bzw. die Belastbarkeit der Lautsprecher) sagen nichts aus. Für den Klang sind sie irrelevant und für die Auswahl neuer Lautsprecher auch. Nutzt du überhaupt Surroundsound? Wenn ja, wofür? Ansonsten solltest du einfach zwei Lautsprecher deiner Wahl nehmen und gut ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kleinere Anlage
pusher am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  8 Beiträge
sinnvoll? Kompaktanlage + gute Boxen
Hugo_Sanchez am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  2 Beiträge
Möchte kleine Satellitenlautsprecher durch große Standboxen ersetzen - geht das?
Philip_DVD am 12.08.2011  –  Letzte Antwort am 12.08.2011  –  14 Beiträge
Umstieg Kompaktanlage => Große Anlage
FfMBroker am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  6 Beiträge
Stereoanlage ersetzen durch Piano Craft MCR-640
heiko.surf am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.10.2013  –  46 Beiträge
Kompaktanlage ersetzen ?
SteveUrkel am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  6 Beiträge
! kompaktanlage oder verstärker + boxen !
chappo am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  9 Beiträge
>> 4 Wege- Klopfer durch schlanke Boxen ersetzen <<
*HRK* am 26.09.2008  –  Letzte Antwort am 27.09.2008  –  7 Beiträge
Hochwertige Kompaktanlage gesucht
hamue62 am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  8 Beiträge
HK680 ersetzen durch AVR 7500 ?
marula am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.01.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedDamager1911
  • Gesamtzahl an Themen1.345.296
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.738