Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung: Musik für die Küche

+A -A
Autor
Beitrag
LukasAck
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jun 2015, 07:15
Hallo zusammen,

ich komme heute mit einem etwas schwierigen Thema. Ich möchte mir gerne eine preiswerte, jedoch vernünftige Wiedergabemöglichkeit (ich sage bewusst nicht Musikanlage) für die Küche kaufen. Musikanlage deshalb nicht, da ich nicht genügen Platz zum aufstellen habe.

Sie muss dabei nicht mal viel können, da ich das meiste über mein Handy (iPhone) abspielen möchte. => Bluetooth oder Airplay
Wünschenswert wäre noch ein Radio, was aber kein Muss ist.

Das Hauptproblem bei mir ist die Aufstellung. Ich habe leider keinen Platz um eine Kompaktanlage + Boxen aufzustellen, wie Ihr vielleicht auf den Fotos und der Zeichnung seht. Die Zeichnung habe ich kurz auf die schnelle angefertigt.
Sorry übrigens für das "Chaos" auf den Bilden. Diese sind noch von meinem Einzug. Andere hatte ich grade nicht zur Hand, sollten jedoch für einen groben Überblick reichen.
Auf der einen Seite befindet sich die Küchenzeile, auf der grundsätzlich schon wenig Platz ist. Eine Anlage lässt sich dort unmöglich aufstellen.
Auf der anderen Seite befindet sich momentan nur der Kühlschrank, was aber bald noch durch einen Tisch mit zwei Stühlen erweitert wird. Hier ist auch eher wenig Platz.

Ein weiteres Problem ist meines Erachtens nach die Luftfeuchtigkeit und die Fette vom Kochen, was die Boxen aushalten müssten.

Mir fällt leider momentan überhaupt keine Lösung hierfür ein. Ich hatte drüber nachgedacht, zwei Aktivlautsprecher auf der Seite des Kühlschranks an die Decke zu montieren und dann via Airplay anzusteuern, ist aber wohl klanglich eher suboptimal.

Das Budget würde ich erst mal mit ca. 300,- € festlegen. Sollte sich damit nichts finden lassen, überfalle ich ne Bank oder spare weiter.

Hat jemand von euch noch weitere Ideen? Bin für jede Hilfe dankbar!

Viele Grüße,
Lukas

Küche_1IMG_4052IMG_4053
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 29. Jun 2015, 07:27
Hallo Lukas,

ich habe das folgende Gerät seit kurzer Zeit im Bad im Betrieb und habe nun ein weiteres Radio für die Küche bestellt:

Hama Internetradio IR320

https://www.otto.de/...ariationId=425324692

Das macht ordentlich Radau, Internetradio funktioniert toll und Streaming per DLNA funktioniert auch. Das Radio gibt es auch in anderen Farben.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 29. Jun 2015, 07:28 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#3 erstellt: 29. Jun 2015, 08:05
Moin!
oder mit sowas mal beschäftigt?
http://www.sonos.com/de-de/shop/play1?r=1
LukasAck
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Jun 2015, 08:10

Tywin (Beitrag #2) schrieb:
Hallo Lukas,

ich habe das folgende Gerät seit kurzer Zeit im Bad im Betrieb und habe nun ein weiteres Radio für die Küche bestellt:

Hama Internetradio IR320

https://www.otto.de/...ariationId=425324692

Das macht ordentlich Radau, Internetradio funktioniert toll und Streaming per DLNA funktioniert auch. Das Radio gibt es auch in anderen Farben.

VG Tywin

An sich eine gute Sache. Das löst definitiv das Aufstellungsproblem. Ich hatte auf den ersten Blick nur etwas am Klang gezweifelt...
"Radau" muss nicht unbedingt sein, solang der Klang gut ist.


Moin!
oder mit sowas mal beschäftigt?
http://www.sonos.com/de-de/shop/play1?r=1

Vom Klang (augenscheinlich) schon eine sehr gute Lösung. Jedoch wüsste ich nicht, wo ich das Teil platzieren sollte.


[Beitrag von LukasAck am 29. Jun 2015, 08:11 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#5 erstellt: 29. Jun 2015, 08:20
auf dem Schrank?
gesteuert wird das doch mit dem Handy, oder?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Jun 2015, 08:23
guten klang bekommst in dem raum nicht, es lohnt sich nicht wirklich 300,- auszugeben und wenn schon dann vielleicht so was um es auch mal ins bad nehmen zu können.
http://www.redcoon.d...Pod-Dockingstationen

sonst könnte das auch was sein.
http://www.amazon.de...-aptX/dp/B00JQLQ8QE/
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 29. Jun 2015, 08:24

KarstenL (Beitrag #5) schrieb:
auf dem Schrank?


wo sich das fett sammelt?

an TE
hast du keine möglichkeit auf der gegenüberwand der küche ein regal dran zu hängen?


[Beitrag von Soulbasta am 29. Jun 2015, 08:59 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 29. Jun 2015, 08:32
Hallo Lukas,

würde ich mir mal anhören BOOMSTER

LG
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 29. Jun 2015, 08:35
Hallo,

das Sonos Play 1 klingt für meinen Geschmack nicht besser als das Hama-Gerät.

VG Tywin
LukasAck
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Jun 2015, 10:12
Schon mal vielen Dank für die vielen Antworten!
Ein kleines Regal könnte ich zur not noch montieren, ja. Ansonsten ist aber nirgendwo Platz zum abstellen vorhanden.

@Soulbasta: Hast du Erfahrung mit der Box von Denon? Das Ding sieht schon mal nicht schlecht aus!

Würdet Ihr mir generell von einem 2.0 oder 2.1 System abraten?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 29. Jun 2015, 10:25
geh zu media markt und höre dir die denon box an, für viele situationen ist das eine gute lösung.

was willst du mit 2.1 in dem raum? nur schränke und fliesen, das kann nicht gut klingen, alles andere auch nur bis zu bestimmten lautstärke aber teste es mal wer weiss was dir gefällt.
das könnte man noch testen.
http://www.thomann.de/de/samson_mediaone_4a_bt.htm
LukasAck
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Jun 2015, 10:31

Soulbasta (Beitrag #11) schrieb:
geh zu media markt und höre dir die denon box an, für viele situationen ist das eine gute lösung.

was willst du mit 2.1 in dem raum? nur schränke und fliesen, das kann nicht gut klingen, alles andere auch nur bis zu bestimmten lautstärke aber teste es mal wer weiss was dir gefällt.


Vermutlich hast Du da auch recht. Es war nur rein von der Aufstellung das in meinen Augen sinnvollste bzw. das, was am wenigsten Platz in Anspruch nimmt.
KarstenL
Inventar
#13 erstellt: 29. Jun 2015, 12:42

Soulbasta (Beitrag #7) schrieb:

KarstenL (Beitrag #5) schrieb:
auf dem Schrank?


wo sich das fett sammelt?

an TE
hast du keine möglichkeit auf der gegenüberwand der küche ein regal dran zu hängen?


oder auf der Fensterbank?
LukasAck
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Jun 2015, 13:14

oder auf der Fensterbank?


Die ist leider sehr schmal und das Fenster wird auch regelmäßig geöffnet. Wäre mir da glaub ich zu riskant


[Beitrag von LukasAck am 30. Jun 2015, 05:30 bearbeitet]
dktr_faust
Inventar
#15 erstellt: 29. Jun 2015, 13:35
Für den Sonos gäbe es ne Wandhalterung --> die Aufstellung wäre also lösbar. Fettniederschlag gibts in der Küche eh überall.

Allerdings würde ich nur für die Küche auch keinen Sonos nehmen: Das ist rausgeworfenes Geld eine ausgeklügelte Multiroom-Lösung in die Küche zu hängen. Wenns wirklich nur Hintergrundberieselung in der Küche sein soll, dann ein Gerät wie das von Tywin empfohlene.

Grüße
LukasAck
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 30. Jun 2015, 05:32
Bis jetzt finde ich die Lösung von Soulbasta eigentlich am besten, sofern die Box von Denon gut klingt natürlich.

Die Teufel-Lösung wäre auch was feines, auch wenn sie teurer ist.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 30. Jun 2015, 06:22
du musst es natürlich selbst hören aber hier kannst du einen eindruck davon bekommen, bitte gute kopfhörer benutzen.
http://switcher.oluvsgadgets.net/

und sich informieren
http://www.oluvsgadg...vs-denon-envaya.html


[Beitrag von Soulbasta am 30. Jun 2015, 06:22 bearbeitet]
LukasAck
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 30. Jun 2015, 11:30

Soulbasta (Beitrag #17) schrieb:
du musst es natürlich selbst hören aber hier kannst du einen eindruck davon bekommen, bitte gute kopfhörer benutzen.
http://switcher.oluvsgadgets.net/

und sich informieren
http://www.oluvsgadg...vs-denon-envaya.html


Klasse Link! Dankeschön!
LukasAck
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 01. Jul 2015, 08:48
Ein kleines Update:

War gestern bei Media Markt und hab mir dort ein paar Modelle angehört und verglichen.
Letztendlich ist es das Soundtouch 20 von Bose geworden. Bin eigentlich absolut kein Bose Fan, jedoch waren die Möglichkeiten (Airplay, Streaming, mögl. Erweiterung auf andere Räume etc.) neben dem Klang das entscheidende Kaufkriterium.

Die verschiedenen Lösungen von Sonos waren auch nicht ohne, jedoch haben sie mich klanglich nicht ganz überzeugt. Die Modelle, die das taten, waren preislich gesehen außer Konkurrenz.

Denon hatte weder Media Markt, noch Saturn im Programm. Daher konnte ich diese leider nicht probehören.

Zuhause dann aufgestellt, angeschlossen und alles eingestellt => 15 Minuten
Bin sehr zufrieden! Hab sie jetzt übergangsweise auf die Fensterbank gestellt und werde am Wochenende mal einen Abstecher zu Ikea machen und mir ein kleines Wandregal besorgen.

Vielen Dank für eure Hilfe!
Fanta4ever
Inventar
#20 erstellt: 01. Jul 2015, 10:04
Wenn es dir gefällt hast du alles richtig gemacht, viel Spaß damit

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung - Stereoanlage für die Küche
stef_bcc am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  2 Beiträge
Musik für die Küche
Lactobacillus am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung: Lautsprecher für die Küche
till_y am 08.10.2012  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  14 Beiträge
Kaufberatung Sound in der Küche
magicnumber am 09.07.2014  –  Letzte Antwort am 25.07.2014  –  5 Beiträge
Lautsprecher für die Küche
cyshift am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  13 Beiträge
Kaufberatung
CrowdDisruptor am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  7 Beiträge
Kaufberatung
norc am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  8 Beiträge
Musik soll in die Küche.
blauesteufel am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  26 Beiträge
Kaufberatung
Mischa121 am 12.11.2014  –  Letzte Antwort am 14.11.2014  –  10 Beiträge
Musik für die Küche - Kompaktboxen oder IpodDock?
LouisCyphre123 am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Sonos
  • Hama
  • B & O
  • Denon
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedthosob
  • Gesamtzahl an Themen1.344.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.658