Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktivlautsprecher, USB, Cinch und KH-Ausgang

+A -A
Autor
Beitrag
kirschsuppe
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Jul 2015, 22:10
Hallo,
ich suche ein Paar Aktivlautsprecher, die ca. 1,60m auseinanderstehen sollen, der Hörabstand liegt in 80% der Fälle bei 1,20m, sehr selten bei 3,50m.
Anschliessen möchte ich mein Macbook via USB, und einen AV-Receiver via PreOut. Ein 6.3mm KH-Ausgang gibt den Ton wahlweise an meinen AKG K701 weiter.

Gibt es so ein Wunderding? Primär sind die LS für Musik gedacht.
Was darf es kosten? 700 EUR, ich bin aber auch empfänglich für Preis-Leistungs-Schnäppchen.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Jul 2015, 07:21
wenn du einen receiver mit preout hast an den die monitore betrieben werden, verstehe ich nicht warum das macbook per usb angeschloßen werden soll? hat der receiver kein airplay? oder wenn mit kabel dann ein digital eingang?

werden die monitore auf einem tisch stehen oder können sie frei auf ständern stehen? (das wäre besser)

das wären sachen die man sich anhören kann
http://www.thomann.de/de/jbl_lsr_305.htm
http://www.thomann.de/de/adam_f5.htm
http://www.thomann.de/de/swissonic_asm7.htm
http://www.thomann.de/de/behringer_b2030a_truth_aktivmonitor.htm
http://www.thomann.de/de/genelec_8020_cpm.htm
http://www.abacus-electronics.de/122-0-C-Box.html
kirschsuppe
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Jul 2015, 08:08
Danke für deine Mühen. Deine Fragen sind berechtigt, ich präzisiere also.

1. USB wäre am praktischsten, denn u.U. hat der DAC im Aktivmonitor mehr drauf als mein Macbook.
Die Variante "Digital out" ginge ebenso (via MiniToslink auf Toslink). Das Kabel Macbook zu Aktivbox kann sehr kurz sein. Das Kabel Macbook zu AVR wäre potentiell sehr lang.

2. Die Boxen sollen leicht nach oben angewinkelt auf die Ohren ausgerichtet sein.

3. Einen Kopfhörerausgang (6.3 oder 3.5mm) haben deine Links aber nicht, oder habe ich was übersehen?

Beste Grüsse, k
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Jul 2015, 08:21
ich verstehe dein plan nicht

wofür dann der receiver?
verabschiede dich von dem gedanken, dass ein DAC für den klang verantwortlich ist, das signal aus dem macbook ist sehr gut.
was für ein receiver ist das? wenn der airplay hat dann brauchst du dein macbook nicht mit kabel verbinden.

die meisten ernsthaften monitore haben keinen kopfhörer anschluß und wenn dann keinen besonderen, man könnte also weiterhin den vom macbook nutzen oder sich einen kophörer verstärker holen.
http://www.amazon.de...chwarz/dp/B00MIZR18Y

das die boxen angewinkelt werden sollen ist logisch, das problem auf einem tisch sind die bässe, wenn die boxen zu starke bässe haben und dann noch eine wand im rücken dann ist das nicht vom vorteil.
mindestens so was sollte man nutzen
http://www.musicstor...s/art-REC0008474-000
kirschsuppe
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Jul 2015, 09:13
> Ich verstehe deinen Plan nicht.

Ganz einfach. Der Receiver existiert bereits und soll nicht neu angeschafft oder ersetzt werden. Er steht 7,5m Kabellänge vom Schreibtisch entfernt. Es sind passive Boxen angeschlossen, die ersetzt werden sollen.

Mein Plan A ist es, Aktivboxen auf den Schreibtisch zu stellen, die einen Grossteil der Zeit vom Macbook bespielt werden, aber auch der Tonwiedergabe der am AVR angeschlossenen Quellen dienen soll. Vom AVR zu den Aktivboxen soll es via Cinch gehen. Das MacBook wird via USB oder Toslink angebunden (dein erster Post hat mich auf diese Idee gebracht).

Mein Plan B, falls A nicht praktikabel ist lautet: kleine Passivboxen (Dali Zensor, Teufel 20 mk2 ..) auf den Schreibtisch und ein Toslink-Kabel von MacBook zu Receiver ziehen.

quellen und senken
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Jul 2015, 09:19
es geht zwar einfacher aber man kann es auch kompliziert machen.
kirschsuppe
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 02. Jul 2015, 09:56
Für einfachere Vorschläge bin ich offen.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Jul 2015, 10:08
habe ich doch schon geschrieben. ohne zu wissen ob dein receiver airplay hat kann ich es nicht genauer beschreiben.
du möchtest die boxen eh mit dem receiver verbinden, oder? sind das dann die einzigen boxen?
kirschsuppe
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 02. Jul 2015, 10:29
Kein Airplay, kein Bluetooth, kein WLAN am Receiver.
Boxen und Receiver verbinden: ja.
Das wären die einzigen Boxen: ja.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Jul 2015, 11:04
damit hättest du airplay und müsstest du dein macbook nicht mit kabel verbinden.
http://www.amazon.de...irplay/dp/B00O7I2X06
kirschsuppe
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 02. Jul 2015, 15:32
Die Komplexität die du angesprochen hast, nimmt aber nur geringfügig ab durch das Einsparen einer Strippe, oder?
Ich hatte jetzt mit einer Revolution statt mit einer Evolution gerechnet.

Ich bedanke mich bis hierhin auf jedenfall schon einmal für den fruchtbaren Dialog.
Gibt es sonst noch Anmerkungen zu den von mir skizzierten Lösungen A und B? Detailverbesserungen oder Produktvorschläge?
kirschsuppe
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 03. Jul 2015, 09:07
Erworben habe ich:
- die Behringer MS40
- ein kurzes mini Toslink Kabel
- ein langes Stereo Cinch Kabel
- Isolierpads für die Monitore

In Summe ca. 170 EUR.

Der Mac wird via Toslink an die Monitore angeschlossen. Diese haben einen 6.3mm Klinkenstecker für die KH, den ich auch brauche, da der KH-Port am Macbook jetzt belegt ist. Der AVR wird via Stereo Cinch analog an die Behringer angehängt.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 03. Jul 2015, 09:17
dann wünsche ich dir, dass du auch mit dem klang zufrieden sein wirst. für mich würde es nicht in frage kommen.


[Beitrag von Soulbasta am 03. Jul 2015, 09:17 bearbeitet]
kirschsuppe
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 03. Jul 2015, 09:20
Vielen Dank dir und deiner Geduld.
Ich denke ich gehe mit einigermassen realistischen Erwartungen in den Hörtest. Einerseits ist das Budget ja mehr als klein ausgefallen, andererseits ist der Ist-Zustand (Baumarkt-Regalboxen auf dem Boden, an der Wand, unter dem Schreibtisch) so desaströs, dass sich per se schon eine Verbesserung einstellen sollte.


[Beitrag von kirschsuppe am 03. Jul 2015, 09:20 bearbeitet]
kirschsuppe
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 09. Jul 2015, 19:27
So. Da ich bei unterschiedlichen Versendern bestellt habe, ist noch nicht alles angekommen.
Aber immerhin habe ich bereits die Boxen selbst und ein 6m Stereo-Cinch Kabel.

Von der Bauqualität kann man für 140 EUR nicht meckern, auch die Ausstattung überzeugt. Sie wirken ziemlich wuchtig auf dem Schreibtisch, mehr als 27cm Höhe andeuten. Den Klang bewerte ich mal noch nicht abschliessend, der erste Eindruck ist verhalten positiv, aber nicht repräsentativ, da sie plan auf dem Schreibtisch stehen. Bass steht auf 10 Uhr, Höhen auf 2 Uhr. Der 6.3mm Klinkenstecker für den KH ist (wie von Soulbasta angedeutet) nichts besonderes. Ich würde sogar sagen, der ist unterdurchschnittlich, vielleicht ein Notbehelf.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 09. Jul 2015, 22:06
ohne ein vergleich mit anderen aktiven ist es schwer zu sagen wie der klang ist.
DasNarf
Inventar
#17 erstellt: 10. Jul 2015, 10:31
Ich wäre an deiner Stelle eine Stufe höher eingestiegen. Die MS40 sind wirklich nur etwas bessere Multimedia-Speaker.

Fürs Nahfeld würde ich einen "echten" Fünfzöller empfehlen.

Z.B eine von diesen:

http://www.thomann.de/de/focal_alpha_50.htm

http://www.thomann.de/de/prodipe_pro_5_active_studiomonitor.htm

http://www.thomann.de/de/mackie_mr5_mk3.htm

http://www.thomann.de/de/adam_f5.htm

In Sachen Preis/Leistung würde ich die Prodipe oder die ADAM empfehlen.

Grüße


[Beitrag von DasNarf am 10. Jul 2015, 10:33 bearbeitet]
kirschsuppe
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 11. Jul 2015, 15:50
Danke auch dir. Meine Erwartungshaltung waren auch keine analytischen Monitore zum Mastern von CDs. Passt schon.
Ich habe jetzt alles zusammen: die Monitore stehen auf ihren Schaumgummi-Füsschen, angewinkelt nach oben. Klingt ne ganze Ecke besser als direkt auf dem Desk. Ja, ich habe keinen direkten Vergleich zu einem anderen aktiven Monitor, lediglich zu den alten Logitech Z10, zu meinen Clatronic Regalboxen und zu den Play 3 von Sonos. Die MS40 reihen sich, wie zu erwarten, mit Abstand vor allen diesen ein. Operation geglückt, Patient glücklich.

Besser geht immer, aber für meinen Mitteleinsatz habe ich einen sehr guten Gegenwert bekommen, vor allem mag ich die Bedienelemente und den KH-Port an der Vorderseite. Letzterer ist und bleibt allerdings sch.... rott.
DasNarf
Inventar
#19 erstellt: 11. Jul 2015, 16:46
Na, dann freut es mich, dass du mit deiner Wahl zufrieden bist und ich wünsche dir viele angenehme Stunden des Hörens.
majorocks
Inventar
#20 erstellt: 12. Jul 2015, 06:19
@ kirschsuppe

Vielleicht wären diese hier auch etwas für Dich gewesen:

http://www.thomann.d...26583347781b550820cf

http://www.thomann.de/de/m_audio_av42.htm

Ich habe von diesen verlinkten 42'ern den Vorgänger als Unterstützung meines TV's.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktivlautsprecher
qfstereo am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  8 Beiträge
USB Verstärker mit Cinch Ausgang gesucht
roehrenhörer am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  3 Beiträge
Vorverstärker für AktivLautsprecher + Mp3-Player
BjoernH88 am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  21 Beiträge
Neue Anlage Notebook/CDP - DAC - Aktivlautsprecher/KH
NESJ am 05.09.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  11 Beiträge
Aktivlautsprecher Stereosystem ("Kaufberatung")
XMD7007 am 08.08.2014  –  Letzte Antwort am 09.08.2014  –  21 Beiträge
Stereo Aktivlautsprecher für TV
zagibu am 07.05.2012  –  Letzte Antwort am 08.05.2012  –  4 Beiträge
Guter Toslink -> Cinch Konverter?
fisch-li am 23.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.09.2012  –  33 Beiträge
Kaufberatung Vorverstärker für Adam Aktivlautsprecher
Ecco67 am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.11.2013  –  15 Beiträge
Stereo Cinch Ausgang auf 3,5mm Klinke adaptern
lassinger am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  6 Beiträge
Suche einfaches FM Radio mit Cinch Ausgang
flavourno1 am 04.04.2012  –  Letzte Antwort am 05.04.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonos
  • AKG
  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMandy2013
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.588