Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rega Ear für HD580? CD Player Denon DCD755?

+A -A
Autor
Beitrag
Janophibu
Stammgast
#1 erstellt: 24. Nov 2004, 17:11
Hallo!

Ich besitze den Sennheiser HD580 und spiele mit dem Gedanken, mir einen Kopfhörerverstärker zu leisten.
Als Student habe ich leider nicht unbeschränkte Mittel, daher tendiere ich zum Rega Ear.
Seid Ihr der Meinung, dass ich mit ihm eine Klangsteigerung gegenüber dem Kopfhörerausgang meines Harman/Kardon AVR35RDS Receivers erreichen werde?
Ach ja, als CD Player nutze ich einen alten Technics SL-PG580A (ich denke, dass ich ihn irgendwann durch einen Denon DCD755 ersetzten werde, falls dieser eine Klangsteigerung mit sich bringt).

Über passende Ratschläge bzgl.: Lohnt sich der Rega Ear überhaupt? Gibt es fürs gleiche Geld einen besseren KHV? Falls KHV, dann nur in Kombination mit neuem CD Player? Würde sich die Anschaffung des Denon DCD755 gegenüber meinem jetzigen CD Player lohnen oder müsste ich für nennenswerte Klangunterschiede deutlich mehr Geld investieren? wäre ich Euch sehr dankbar.

Gruß,
Janosch
Janophibu
Stammgast
#2 erstellt: 25. Nov 2004, 11:23
~push~
Janophibu
Stammgast
#3 erstellt: 26. Nov 2004, 07:41
OK, dann mal die Fragen zusammengefasst:
Meint Ihr, dass sich bei meinen übrigen Komponenten der Kauf des Rega Ear überhaupt lohnen wird oder sollte ich mir erst einen neuen CD Player anschaffen?
Vielleicht gibt es doch noch jemanden, der mir einen Tip geben kann?
Goanesh
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 26. Nov 2004, 07:53
Hallo,

an deiner stelle würde ich mir erstmal einen neuen cdp kaufen(teste ihn im laden mit deinen kopfhörer),und nicht nur den denon!!!!!!!
Janophibu
Stammgast
#5 erstellt: 26. Nov 2004, 12:44
Also bist du der Meinung, dass ich klanglich mehr erreiche, wenn ich mir einen neuen CD Player kaufe und meinen Kopfhörer weiterhin an meinen jetzigen Receiver anschließe, als meinen alten CD Player an den Rega Ear anzuschließen, oder?
Probehören mit meinem Kopfhörer wird glaube ich nichts, da er ein 300 Ohm Kopfhörer ist und die meisten Kopfhörerausgänge (wie auch der von meinem MD Player) aussteigen, bzw. ganz furchtbar klingen.
Goanesh
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 26. Nov 2004, 12:58
"Seid Ihr der Meinung, dass ich mit ihm eine Klangsteigerung gegenüber dem Kopfhörerausgang meines Harman/Kardon AVR35RDS Receivers erreichen werde?"

ups,den satz von dir habe ich überlesen


mmmhhhh,kennst du keinen händler der dir den rega mal übers wochenende zum testen gibt???


[Beitrag von Goanesh am 26. Nov 2004, 13:22 bearbeitet]
Janophibu
Stammgast
#7 erstellt: 26. Nov 2004, 13:25
Hmmm ich studiere leider in Kaiserslautern, so etwas wie einen guten HIFI Händler habe ich hier bislang noch nicht entdeckt. Die meisten hier im Forum sind ja der Meinung, dass ein KHV beim HD580/600/650 eine deutliche Verbesserung bewirken soll (anscheinend auch schon der billige Rega). Das muss aber nicht zwangsläufig etwas heissen, z.B. habe ich bei mir auch keinen Unterschied zwischen Billigstrippe und Wireworld Terra 5 Cinch (soll ja angeblich ein Preis-Leistungs-Tipp sein) hören können, hingegen hat das Aufstellen der Boxen mit Spikes auf Steinplatten (auf Gummi) bei mir Wunder bewirkt (auch wenn ich jetzt teilweise in Versuchung komme, erstmalig den Bassregler des Receiver aufzudrehen). Ich stehe in dem Konflikt, klanglich möglichst nahe an das Original der Aufnahme heranzukommen und auch recht anspruchsvoll an die Wiedergabequalität zu sein, gleichzeitig aber nicht genügend "Knete" für größere Investitionen zur Verfügung zu haben. Deshalb habe ich mir gedacht, dass ich gute originalgetreue Qualität am ehesten mit meinem guten Kopfhörer, einem guten CD Player und einem KHV erreiche, als über den teureren Weg neuer Receiver und Lautsprecher.
Muss das ganze also noch einmal gut überlegen, nicht dass ich am Ende 200€ investiere ohne einen angemessenen Klangunterschied zu hören.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
cd player rega
mdenny am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  12 Beiträge
CD Player Denon ?
Gorden_2 am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  14 Beiträge
Welcher Denon CD-Player
roadrunner9919 am 18.11.2012  –  Letzte Antwort am 19.12.2012  –  13 Beiträge
CD Player: welchen Denon ?
ayreon am 19.05.2003  –  Letzte Antwort am 20.05.2003  –  14 Beiträge
Cd-player für Denon 1907
wchris am 30.08.2012  –  Letzte Antwort am 03.09.2012  –  6 Beiträge
Denon CD-Player Kaufberatung
gtx470PB am 08.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.09.2012  –  3 Beiträge
Denon CD-Player
method am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  3 Beiträge
Rega Jupiter 2000 CD Player
Dr.Mabuse am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2004  –  9 Beiträge
Preisgünstiger CD-Player
Opernfreund am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  10 Beiträge
CD- Player Denon DCD 580
morcheeba am 14.09.2015  –  Letzte Antwort am 14.09.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 128 )
  • Neuestes Mitglied*Schubert*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.041
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.825