Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Monitor Audio PL100 oder Dynaudio Contour S 1.4?

+A -A
Autor
Beitrag
Da1go
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Jul 2015, 15:40
Hallo alle zusammen,

ich wende mich hiermit an die Mitglieder, die o.g. Lautsprecher schonmal gehört haben (optimal wäre beide). Bisher habe ich nur die GX100 hören dürfen, die mir ziemlich gut gefallen haben. Es besteht also wenig Zweifel,
dass mir die PL100 nicht gefallen werden. Allerdings habe ich die Dynaudio Contour bisher noch nie gehört. Es gibt Leute, die halten zeimlich viel von den S 1.4 bzw. den 1.3 SE. Meine Internetrecherche hat jedenfalls überwiegend Positives ergeben.


Ich höre mir die PL100 am kommenden Sonntag an und wollte sie bei Gefallen direkt mitnehmen. Vll. hat ja jemand einen Tipp oder meint, dass ich mir die S 1.4 unbedingt anhören sollte?

Die Zeit reicht leider nicht mehr aus, um beide zu hören. Die Fahrt zum Anbieter der PL100 ist schon ne ganze Ecke und ich würde mich gerne am Sonntag entscheiden.

Jeder Rat/Tipp ist willkommen. Vielen Dank schonmal im Voraus.


five-years
Inventar
#2 erstellt: 01. Aug 2015, 08:07
Moin,

Die PL100 und die Contour 1.4 sind beides wirklich wunderbare Speaker,mit denen man das Thema Lautsprecher getrost beenden kann.
Klangliche Unterschiede hier zu beschreiben,wäre unglaubwürdig.
Jeder hat einen anderen Geschmack,einen anderen Raum,andere Elektronik. Da hilft nur vergleichshören.
Ich kann nur zu beiden Speakern sagen,das sie gerne einen kräftigen Verstärker mögen und eine freie Aufstellung!

Falls dir also die PL100 beim probehören gefällt,spricht nichts dagegen sie gleich mitzunehmen.
Wünsche dir dabei schonmal viel Spass.
Da1go
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Aug 2015, 09:01
Hey,

danke für deine Antwort. So ähnlich habe ich auch gedacht, also das man weder mit der PL100, noch mit der Contour 1.4 einen Fehler begeht.
Die Sache ist, dass ich Monitor Audio bis zur GX100 hören konnte und seit ich die BX2 besitze ein großer Fan bin. Dynaudio habe ich leider
noch nie gehört und zum Vergleichen fehlt mir leider die Zeit.

Zudem werde ich morgen eine ganze Weile unterwegs sein, bis ich mir die PL100 anhören kann. Ich würde eine zweite Fahrt gerne vermeiden.
Deshalb wollte ich wissen ob es Meinungen gibt, die unbedingt dazu raten, dass man sich die Contour 1.4 anhören sollte.

Naja, sollten mir die PL100 zusagen und ich denke das werden sie, dann nehme ich sie direkt mit.


Chefkoch28
Stammgast
#4 erstellt: 01. Aug 2015, 11:13
da du ja im anderen forum schon gefragt hast, hier mein tip, nimm die platinum und freu dich an ihnen. sie klingen wirklich klasse und sind super verarbeitet sowie wunderschön wie ich finde. wenn du sie zuhaus hast poste doch bitte mal ein foto von ihnen.

lg
Da1go
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Aug 2015, 14:06
Das werde ich wohl auch tun

Wenn alles gut geht und ich heile wieder Zuhause ankomme, mit den Lautsprechern hoffentlich, dann kann ich gerne ein Bild davon machen.


five-years
Inventar
#6 erstellt: 01. Aug 2015, 14:11
Wünsche dir morgen eine gute Fahrt.
Da1go
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Aug 2015, 23:12
Hallo five-years,

vielen Dank

Gott sei Dank hat alles reibungslos funktioniert und ich bin nun mit den PL100 Zuhause angekommen. Es war eine leicht holprige und sehr, sehr lange
Fahrt, aber die war es wohl wert. Ich habe nun alles kurzweilig hingestellt (Verstärker, Verkabelung und Lautsprecher) um ein paar Eindrücke vorm Schlafengehen zu bekommen und werde morgen alles vernünftig hinstellen. Dann kann ich auch ein/zwei Fotos posten.






PS: Die PL100 sehen wirklich edel aus. Hatte sie schon oft auf Bildern gesehen, aber live sind die Dinger eine wahre Augenweide
Da1go
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Aug 2015, 13:08
Hey,

leider mit etwas Verspätung, aber hier sind ein paar Bilder, die ich gestern noch gemacht habe.

Leider habe ich noch etwas Probleme mit der Aufstellung, weil ich meinen Fernseher nicht auf den vorgesehenen Platz mehr hinstellen kann, ohne
den linken Lautsprecher zu verdecken

Vor den Schreibtisch kann ich die Lautsprecher leider auch nicht hinstellen, weil ich ab und zu an die Schubladen bzw. das Regalfach muss und auf der rechten Seite wären die Verstärker ein wenig verdeckt....blöd, wenn man wenig Platz hat.


Vorher:

Vorher


Nachher:

Nachher

Nachher (mit Fernseher):

Nachher (mit Fernseher)


Die Verkabelung ist ebenfalls noch nicht final. Werde demnächst alles "verschwinden" lassen, so dass nur noch die Geräte sichtbar bleiben



padua-fan
Inventar
#9 erstellt: 04. Aug 2015, 13:21
Au weia, das ist ja in beiden Varianten alles andere als optimal... da würde ich mir noch mal gut überlegen, ob ich das so lassen würde...
Wie groß ist denn der Rest des Zimmers? Wo ist der Hörplatz?
Kann mir kaum vorstellen, dass das so klingt...
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Aug 2015, 13:27
und dann sagt einer, nach aufstellungstipps wurde nicht gefragt.
Da1go
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Aug 2015, 13:29
Ja, leider ist optimal hier fehl am Platz. Aber ich hatte das herumexperimentieren satt und habs jetzt erstmal so stehen gelassen.
Hab auch ein paar Optionen ausprobiert, wo die Lautsprecher vor dem Tisch standen, aber dort sind sie leider immer im Weg

Habe keine Lust, dass da mal jemand gegen läuft...

Der Hörplatz ist ca. 2-3 Meter (mittig) vor dem Lautsprecherpaar. Ansonsten höre ich auch gerne, wenn ich am Schreibtisch sitze.

Das Zimmer ist insgesamt 17qm . Der Rest ist leider auch nicht geeignet, da schon alles vollsteht.

Das hatte ich ja zuvor schon geschrieben, leider bleiben mir in nicht viele Optionen, was das Aufstellen betrifft.





Mal schauen, was sich da noch rausholen lässt. Denke aber, dass da nicht mehr viel zu machen ist. Es sei denn ich montiere den Fernseher irgendwo an eine Wand und lasse den Schreibtisch nur für den Rechner + Lautsprecher
padua-fan
Inventar
#12 erstellt: 04. Aug 2015, 13:31

Da1go (Beitrag #11) schrieb:
Es sei denn ich montiere den Fernseher irgendwo an eine Wand und lasse den Schreibtisch nur für den Rechner + Lautsprecher :.

Das halte ich für die sinnvollste Lösung.
Da1go
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Aug 2015, 13:32
PS: Ich habe die Bilder ziemlich blöd geschossen. Das sieht live meiner Meinung nach um einiges besser aus

Natürlich ändert es nichts an der Tatsache, dass wenig Platz vorhanden ist...
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 04. Aug 2015, 13:36
das aussehen ist erst mal egal, die hochtöner sollten auf ohrhöhe sein und in dem fall wäre das einwinkeln bestimmt nicht schaden, sonst hast du sofort refelxionen der wand die du hörst.

in so einem fall würde ich solche boxen nicht kaufen.
die hättest du sinnvoller stellen können.
http://www.abacus-electronics.de/122-0-C-Box.html
Da1go
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 04. Aug 2015, 14:07
Ich werde das mit der Aufstellung definitiv noch ändern. Habs jetzt erstmal so gelassen, weil ich nicht mehr hin und her stellen wollte.

Ich denke, ich komme nicht drum herum, meinen Fernseher an die Wand zu montieren. Danach habe ich mehr Platz und ändere die Höhe und Position der Lautsprecher und einwinkeln kann ich ja dann auch noch, wenn es nötig ist

Sollte ich sie lieber vor die Wand stellen oder macht es nicht allzuviel aus, wenn das Fenster dahinter ist bzw. die Rollos?


$aVa$
Stammgast
#16 erstellt: 04. Aug 2015, 18:15
Schicke Lautsprecher - irgendwie kommen die mir bekannt vor.

Die Aufstellung ist in der Tat nicht optimal - wenn möglich hätte ich die Halterungen weiter verwendet oder würde alternativ nach einer anderen Halterung mit Neigungswinkeleinstellung und Festverschraubmöglichkeit Ausschau halten.

Ich bin gespannt wie deine finale Lösung aussehen wird.

Aber jetzt erstmal viel Freude beim Musik hören, auch wenn die Aufstellung und der Verstärker noch nicht zu den PL100 passen.


[Beitrag von $aVa$ am 04. Aug 2015, 18:16 bearbeitet]
candyman77
Inventar
#17 erstellt: 04. Aug 2015, 19:50
Solche Boxen gehören natürlich auf die stabile Ständer.
Da1go
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 04. Aug 2015, 22:38

$aVa$ (Beitrag #16) schrieb:
Schicke Lautsprecher - irgendwie kommen die mir bekannt vor.

Die Aufstellung ist in der Tat nicht optimal - wenn möglich hätte ich die Halterungen weiter verwendet oder würde alternativ nach einer anderen Halterung mit Neigungswinkeleinstellung und Festverschraubmöglichkeit Ausschau halten.

Ich bin gespannt wie deine finale Lösung aussehen wird.

Aber jetzt erstmal viel Freude beim Musik hören, auch wenn die Aufstellung und der Verstärker noch nicht zu den PL100 passen. :prost



Ich hoffe, dass du auch ohne sie leben kannst. Aber bei deiner neuen Anschaffung, sollte das kein Problem sein

Ich habe mir heute eine Wandhalterung von Amazon bestellt und hoffe, dass diese etwas taugt. Laut Rezensionen ist sie äußerst stabil und meine
Anforderungen sind jetzt nicht besonders hoch, also sollte die genügen.


Solche Boxen gehören natürlich auf die stabile Ständer.


Das würde ich liebendgerne so machen, aber das wird leider nichts. Also auf die Ständer muss ich leider verzichten.
Wenn der Fernseher erstmal nicht mehr im Weg ist, dann wird das schon mit der Aufstellung. Ich werde ggf. ein neues Foto hochladen und bin mal gespannt auf die Meinungen

Bis dahin versuche ich die PL100 so zu genießen, wie sie gerade stehen.



padua-fan
Inventar
#19 erstellt: 05. Aug 2015, 05:32

$aVa$ (Beitrag #16) schrieb:
auch wenn die Aufstellung und der Verstärker noch nicht zu den PL100 passen. :prost

Was genau passt denn an dem Amp nicht zu den Lautsprechern?
ATC
Inventar
#20 erstellt: 05. Aug 2015, 07:02
Moin,

ich würde den TV bei Bedarf von der Decke herunter schwenken,
der ist ja sonst eh nur den ganzen Tag im Weg und nimmt unnötig Platz weg.
padua-fan
Inventar
#21 erstellt: 05. Aug 2015, 07:18
Die Idee hatte ich auch schon - da braucht man dann aber nen langen Halterungsarm.
Da1go
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 05. Aug 2015, 08:24

meridianfan01 (Beitrag #20) schrieb:
Moin,

ich würde den TV bei Bedarf von der Decke herunter schwenken,
der ist ja sonst eh nur den ganzen Tag im Weg und nimmt unnötig Platz weg.




Moin,

daran habe ich auch bereits gedacht. Allerdings würden sich dadurch ein paar kleine Probleme mehr ergeben. Nichts was man nicht lösen könnte, aber ich denke eine Wandmontage sollte in diesem Fall ausreichen


$aVa$ (Beitrag #16) schrieb:
auch wenn die Aufstellung und der Verstärker noch nicht zu den PL100 passen.

Was genau passt denn an dem Amp nicht zu den Lautsprechern?


"$ava$" ist der Vorbesitzer der PL100. Ich habe meinen Verstärker (NAD C326BEE) zum Probehören mitgenommen.Ich weiß nicht woran es genau lag (es blieb leider wenig Zeit, das herauszufinden), aber beim Probehören hat der Verstärkerwechsel einen deutlichen Unterschied gebracht. Ich glaube ja nicht an Verstärker-/Kabelklang, aber Unterschiede waren jedenfalls gegeben. Ich werde der Sache auf den Grund gehen, sobald die finale Aufstellung erfolgt ist. Werde dann leihweise ein, zwei Verstärker ausprobieren und gegenhören. An der Leistung konnte es nicht liegen, da sollte der NAD ausreichen.


padua-fan
Inventar
#23 erstellt: 05. Aug 2015, 08:33
Joa, dann beim Gegenhören das Einpegeln nicht vergessen, und am besten noch Verblindung, dann kommt auch was aussagekräftiges bei 'raus
ATC
Inventar
#24 erstellt: 05. Aug 2015, 08:50
Moin,

vllt war am NAD auch nur die Taste für die Klangregler gedrückt,
auch wenn die Regler auf 0 stehen ist dann eigentlich sofort ein Unterschied hörbar.
Da1go
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 05. Aug 2015, 08:50

padua-fan (Beitrag #23) schrieb:
Joa, dann beim Gegenhören das Einpegeln nicht vergessen, und am besten noch Verblindung, dann kommt auch was aussagekräftiges bei 'raus ;)



Hehe, ja das kann ich dann machen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaudio Contour 1.4
da_mops am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  17 Beiträge
Dynaudio Contour 1.3 SE oder S 1.4 ?
ebenholz am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2008  –  3 Beiträge
Dynaudio Contour S 1.4
vgapsycho am 25.10.2003  –  Letzte Antwort am 28.10.2003  –  5 Beiträge
NAD T743/T752 mit Dynaudio Contour S 1.4 oder Audience 52SE
mayo24 am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  5 Beiträge
Dynaudio Contour S 1.4 / Focus 110 / Piega P4 XS oder Dali Helicon 300?
ebenholz am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  6 Beiträge
Dynaudio Contour S 3.4 vs ADAM Audio Pencil Mk3
Nimminger am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  45 Beiträge
Dynaudio Contour S 1.4: Welche Amps sind zu Empfehlen?
Yogi_Bär am 09.10.2003  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  13 Beiträge
Dynaudio contour 1.3 oder 1.4 und NAD 352/521
finnegan am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  10 Beiträge
Alles über DYNAUDIO Contour 1.4
cardie1 am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  22 Beiträge
NAD??Dynaudio??
gbean am 17.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monitor Audio
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedjojomuc93
  • Gesamtzahl an Themen1.345.221
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.432