Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


highres Player gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
wotanus
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Aug 2015, 13:31
Hallo,

hatte die Gelegenheit "relativ" günstig einen Shure SE846 bekommen zu können.
Suche nun noch einen entsprechenden mobilen highres player.
Höre im Moment meine Musik über einen Iphone 4s. Nachdem was ich so gelesen habe, ist mit solch einem
player noch mal eine Verbesserung des Klanges möglich.

Budget: <600 €

Habe hier im Forum ein wenig schon herumgelesen. Der ibasso DX50 oder 90 könnte was sein.

Was meint ihr?

Wotanus
BartSimpson1976
Inventar
#2 erstellt: 23. Aug 2015, 13:41
Besondere Anforderungen? Groesse, Gewicht, SD-Kartenslot (eventuell 2 Slots?)

Warte auf eins der neuen Geraete: iBasso DX80, Questyle QP1(R)

Ansonsten schau Dir mal die FiiOs (X3/X5 2nd generation) oder den Shanling M3 an.
AK Jr. waere eine Variante und der HiDisz AP100 ist ein echtes Preis/Leistungswunder.
Sony A15 ist ebenfalls ein Spitzengeraet, speziell bei der Groesse.

Wenn es etwas mehr sein darf Cowon Plenue P1 oder Sony ZX2.

Sony wird aber wohl naechsten Monat neue Modelle auf der IFA vorstellen.

Die Shure SE846 sind wohl besonders empfindlich und decken jedes Grundrauschen auf.
wotanus
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Aug 2015, 13:48
Hi,

danke für die schnelle Antwort.
Hatte mal die Gelegenheit vor einiger Zeit einen Ibasso DX50 in der Hand zu halten.
Größer und schwerer sollte der player nicht sein.
Kartenslot mit >32gb sollte vorhanden sein.

Wotanus
BartSimpson1976
Inventar
#4 erstellt: 24. Aug 2015, 00:13
MicroSD bis 128 GB koennen die alle. Manche sogar zwei.

Ist Dir die Bedienung wichtig? Man glaubt kaum was fuer
gruselige UIs es in 2015 noch gibt.

FiiO und HiDisz sind da sehr beruechtigt.

Die iBasso UI ist ebenfalls ein Witz, es besteht aber berechtigte Hoffnung
fuer den neuen DX80

Wenn ich Du waere wuerde ich noch etwas warten da demnaechst
sehr viele neue DPAs rauskommen.

Andererseits koennte das Natuerlich eine Moeglichkeit fuer Schnaeppchen
bei den existierenden Geraeten sein. Den Sony ZX1 bekommt man inzwischen
sehr guenstig, der hat allerdings keinen Kartenslot sondern lediglich 128 GB
onboard Speicher, was eigentlich nicht ganz zeitgemaess ist.
wotanus
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Aug 2015, 04:16
Denke
auf Grund der Informationen werde ich noch ein bisschen warten und beobachten.

wotanus
mern
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Aug 2015, 07:02

BartSimpson1976 (Beitrag #4) schrieb:
MicroSD bis 128 GB koennen die alle. Manche sogar zwei.


Die iBasso UI ist ebenfalls ein Witz, es besteht aber berechtigte Hoffnung
fuer den neuen DX80

Wenn ich Du waere wuerde ich noch etwas warten da demnaechst
sehr viele neue DPAs rauskommen.

.

Was funktioniert denn an der Ibasso Fw nicht, außer das nicht nach Albuminterpret sortiert wird? Warum sollte der DX80 ein anderes Bedienkonzept haben?

Im DX 50 sind alle zum Abspielen, Suchen und Klangverbiegen notwendigen Funktionen implementiert und funktionieren problemlos über den Touchscreen oder die Tasten. Diese sind gut angeordnet und das Menü hat eine recht flache nicht überladene Struktur. Welchen Witz meinst du also.
BartSimpson1976
Inventar
#7 erstellt: 24. Aug 2015, 07:17
Die ibassos (zumindest als ich sie probiert habe) spielten nichtmal die Titel eines Albums in richtiger Reihenfolge ab,
sondern 1/10/11/12/2/3/etc Man musste also bei einstelligen Tracknummern erstmal eine fuehrende Null davortaggen.
Das ist schon etwas sehr arg. Das 80er-Jahre Display macht es nicht besser.

Jaja, im Gegensatz zu Hifiman oder Colorfly ist auch die iBasso UI noch der reinste Traum!

Ich bin mir aber recht sicher dass diese Punkte beim DX80 erheblich verbessert werden.
Tob8i
Inventar
#8 erstellt: 24. Aug 2015, 07:50
Das mit der Reihenfolge ist aber ein Problem von intelligenter Sortierung. Die Abhilfe ist natürlich schon vorher einfach zweisteligen Titelnummern zu verwenden. Und auch sonst glaube ich nicht, dass plötzlich mit einem neuen Gerät eine völlig neue Software aufschlagen wird. Das Grundgerüst wird ziemlich sicher übernommen.

Ich würde dem Ersteller noch sagen, dass man sich den neuen Player sparen kann, wenn man auf besseren Klang hofft. Mehr Ausangsleistung und mehr Dateiformate bekommt man sichrer, aber klanglich tut sich nicht wirklich etwas. Gerade für In-Ears ist die Entwicklung von möglichst leistungsstarken Verstärkern in den Playern eigentlich vollkommen überflüssig.
wotanus
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Sep 2015, 17:58
Hallo,
möchte noch mal eine Frage loswerden.

Welcher high res Player hat eine integrierte Suchfunktion?

Wotanus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HighRes Player für ZUHAUSE
MichiV am 13.11.2016  –  Letzte Antwort am 19.11.2016  –  7 Beiträge
HighRes Netzwerkplayer
Ugly am 17.04.2015  –  Letzte Antwort am 17.04.2015  –  5 Beiträge
Neuer MP3 Player gesucht.
ruebyi am 05.02.2015  –  Letzte Antwort am 17.02.2015  –  2 Beiträge
"Schöner" CD-Player gesucht
8Quibhirfd8 am 11.02.2016  –  Letzte Antwort am 12.02.2016  –  14 Beiträge
Cd-Player, Was nun?
maduk am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2006  –  17 Beiträge
Suche soliden CD Player
zombiehero am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  3 Beiträge
Empfehlung f.gebrauchten audiophilen CD-Player (so ca. 400 EUR Budget) gesucht. Was ist geeignet?
princisia am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 20.08.2005  –  27 Beiträge
Receiver+CD-Player gesucht
re4p3r am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  10 Beiträge
CD Player gesucht
XHT am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  12 Beiträge
Player zu bisherigen Komponenten
Katrinchen am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 15.09.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Shure
  • ASTELL & KERN
  • IBASSO
  • JVC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.557
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.982