Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


tragbare Lautsprecher für Iphone Lightning Connector mit Ladefunktion und Abschirmung

+A -A
Autor
Beitrag
troet64
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Mai 2015, 11:08
Hallo Zusammen,

ich hoffe ich habe die Überschrift nicht überfrachtet

Ich habe für mein iPhone 4s diese tragbare Box und bin mit dem Betrieb sehr zufrieden. das Problem ist, dass die Dockstation leider nur den 30 Poligen "alten" Stecker von Apple hat. Ich habe zwar einen entsprechenden Adapter für mein iPhone 6, aber die ganze Angelegenheit ist dann doch ein bischen kippelig. Daher bin ich auf der Suche nach einer entsprechenden Alternative.
Wichtig sind mir hier vor allem drei Punkte:
- Das iPhone soll gleichzeitig geladen werden
- es sollte nicht zu groß sein (für Nachttisch vorgesehen)
- und ganz wichtig: Die Lautsprecher sollten abgeschirmt sein.
Ich hatte mal ein Exemplar, da hat es in der Nacht immer in die Boxen gehauen, wenn das Telefon wieder "Kontakt" sucht. Da steht man dann im Bett und ist hellwach.

Hat hier jemand eine passende Empfehlung für mich?


[Beitrag von troet64 am 06. Mai 2015, 11:10 bearbeitet]
oluv
Inventar
#2 erstellt: 06. Mai 2015, 12:59
Dockingstations sind mittlerweile passé, heutzutage nur noch Bluetooth. Gibt zwar noch vereinzelt Modelle mit Lightning-Anschluss, aber keines davon ist portabel. War auch relativ doof immer und schon der alte Dock-Connector war sehr wackelig.
Wenn du nur was stationäres brauchst und bei JBL bleiben willst gibts ja neuere Modelle: http://www.amazon.de...recher+lighting+dock

Aber um etwas mehr bekommst du schon den Sounddock von Bose, der klanglich natürlich ein ganz anderes Kaliber darstellt:
http://www.amazon.de...recher+lighting+dock
troet64
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Mai 2015, 13:36
Danke erstmal für Deine Mühen.
Was ich mir vorstelle ist tatsächlich etwas (mehr oder weniger) stationäres. Ziel ist es das iPhone nachts (am Nachttisch) aufzuladen aber gleichzeitig zum Einschlafen noch etwas Musik zu hören. Da hatten die Teiel von JBL gerade die richtige Größe und das Teil von Bose etwas überdimensioniert. An JBL hänge ich nicht.
Das neuer Gerät von JBL habe ich auch gesehen, hier ist aber - im Gegensatz zu dem JBL Stage III, welches ich derzeit mein Eigen nenne - nicht explizit gennat, dass es störfrei bzw. abgeschirmt ist.
Bluetooth ist ja schön und gut, hier fehlt mir halt die Möglichkeit der Aufladerei.
Wenn es sochce Kompaktgeräte nicht mehr gibt, dann muss ich mir leider etwas anderes einfallen lassen ...
troet64
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Mai 2015, 13:37
oluv,
was ist das denn für ein Gerät in Deinem Avatar-Bild?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 07. Mai 2015, 13:46
warum sollten sie abgeschirmt sein wenn sie im schlafzimmer stehen? hast du da noch einen monitor in der nähe?
ich würde eine box kaufen die dir passt und BT oder airplay nutzen, laden kannst du mit deinem ladegerät und bleibst du flexibel.
was darf es den kosten?
troet64
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Mai 2015, 14:25
Abgeschirmt deswegen, weil, wenn direkt auf der Box steht, hier regelmäßig durch den Mobilfunk des Telefons ziemlich lautes Störbrummen/-knacken aus der Box kam und das halt immer so mitten in der Nacht (bei meiner alten JBL Box -ich glaube Stage I- war das jedenfalls so. Bei der Stage III stand es explizit dabei und es funktioniert auch). Flugzeugmodus geht nicht, weil ich manchmal notfalls auch in der Nacht erreicht werden können muss.

Preislich soll es nicht wesentlich mehr als die 100 EUR kosten. Letztendlich ist es nicht der Hifi-Anlagen-Ersatz, sondern nur um mal ein bisschen "Mucke" zu hören. DIe Onboardlautsprecher des iPhone sind da schon ein wenig schwach.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 07. Mai 2015, 15:25
da siehst du das problem, dadurch, dass dein iphone drin ist muss das ding die ganze nacht an sein, würdest du das iphone über ladekabel anschließen und musik über BT streamen würde sich die box wenn keine musik mehr kommt selbst ausschalten, die meisten haben so eine funktion.
du könntest auch die musik hören wenn du noch was im bett nachschauen möchtest oder eine nachricht lesen oder schreiben müsstest, eigentlich nur vorteile und beim nächsten iphone mit usb-c anschluß immer noch nutzbar.
troet64
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Mai 2015, 10:53
o.k. von der Seite habe ich das noch nie betrachtet. Ich war so fixiert auf die Dockingmöglichkeit, dass ich quasi "blind" für andere Lösungen geworden bin.

Was gibt es denn in dem Bereich für Boxen, die klein und handlich sind (und nach Möglichkeit nicht mit Akku laufen, sondern durchaus auch am Strom angeschlossen werden können zu empfehlen?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 08. Mai 2015, 11:20
troet64
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Mai 2015, 11:58
Besten Dank, da sollte doch was dabei sein ....
oluv
Inventar
#11 erstellt: 09. Mai 2015, 11:02
Vergiss die alle mal und schau dir den Denon Envaya Mini an, der ist wirklich schön kompakt, schlägt die klanglich aber alle.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 09. Mai 2015, 11:16

oluv (Beitrag #11) schrieb:
Vergiss die alle mal und schau dir den Denon Envaya Mini an, der ist wirklich schön kompakt, schlägt die klanglich aber alle.


aha, du hast sie auch alle verglichen?
oluv
Inventar
#13 erstellt: 11. Mai 2015, 18:35
Ja, fast alle und noch viel mehr:
https://www.youtube.com/user/clavinetjunkie/featured

Nur den Fresh'n'Rebel kenn ich nicht, kann aber nicht glauben, dass dieser wirklich besser sein soll als die anderen.
.
Um die Suche zu ersparen, hier Miniboom und Denon im Direktvergleich:
https://www.youtube.com/watch?v=W_yqzDzqVs8

Dass sogar Lautsprecher um die 30€ deutlich besser als Miniboom klingen, muss man auch nicht erwähnen:
https://www.youtube.com/watch?v=3IjHkfcvJf0

Hier Denon und Soundlink Colour, der Bose spielt vielleicht lauter und klingt vielleicht wuchtiger, aber wirklich gut klingt er nicht, ist aber bei weitem noch der beste in dieser Auswahl:
https://www.youtube.com/watch?v=RKatn95aUvI

JBL Flip usw würde ich auch nicht nehmen, die spielen zwar auch sehr laut, aber die Klangqualität erinnert mehr an eine Tröte als an einen Lautsprecher. Gibt aber genügend die ihn mögen, vielleicht gefällt er ja auch "troet64"
troet64
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Aug 2015, 11:30

oluv (Beitrag #13) schrieb:

..., aber die Klangqualität erinnert mehr an eine Tröte als an einen Lautsprecher. Gibt aber genügend die ihn mögen, vielleicht gefällt er ja auch "troet64" ;)


Kleines Wortspiel ...

Ich muss diesen Thread nochaml ausgraben. Ich habe jetzt verschiedene Bluetooth-Lautsprecher getestet und bin damit noch irgendwei nicht richtig zufrieden.

Einsatzort - wie beschrieben - Schlafzimmer: Beschallung abends zum Einschlafen, gerne auch morgens mit gute Laune Musik, bei gleichzeitiger Ladung des iPhones in der Nacht. Keine Herausforderungen an HiFi-Qualität. Das habe ich im Wohnzimmer und bei den Kopfhörern. Das "Dingen" muss einfach nur "Plug and Play".

Und da sind wir auch schon bei den Bluetooth-Lautsprechern und was mir daran bisher nicht gefällt:

1. ) Immer wieder müssen die neu gebunden werden, das geht mir auf den Zeiger ...
2.) Batteriebetrieb. Die einen gehen nicht automatisch aus, stehen also die ganze Nacht und den ganzen Tag bereit und sind dann immer wieder, wenn sie benötigt werden leer.
3.) Betrieb am Netz hat ein gewissese Grundbrummen zu Folge. Hier bleibt aber immer noch das Problem, dass die Bluetoothverbindung nicht automatisch erkannt wird und immer wieder neu aufgebaut werden muss.

Das war bei meinem JBL-"UfO" mit dem 30 Pin Connector das angenehme. Druf aufs Gerät und alles funktioniert. Ist die "Platte" zu Ende, geht das Gerät auch wieder aus und lädt nur noch das iPhone.

Und jetzt eigentlich wieder zurück zum Startthema:

Gibt es denn heute nix vernünftiges mehr mit Lightning-Stecker als Dockversion? Selbst das entsprechende Nachfolgemodell von JBL ist in meinen Augen eine Fehlkonstruktion: Wenig Standfläche bei hinten liegenden Dockstecker = kippt um.

Vielleicht hat einer von euch ja noch eine brauchbare Variante. Sollte es etwas aus dem Bluetooth-Bereich sein, muss sicher gestellt sein, dass die Verbindung nicht immer wieder neu aufgebaut werden muss. Im Auto geht das ja auch ...


[Beitrag von troet64 am 24. Aug 2015, 11:32 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 24. Aug 2015, 12:08


[Beitrag von Soulbasta am 24. Aug 2015, 12:12 bearbeitet]
troet64
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Aug 2015, 14:37
Danke für die Vorschläge Soulbasta ...

Der letzte kommt nicht in Frage, da - ich weiß nicht, ob ich das erwähnt habe - der Einsatz für ein iPhone 6plus vorgesehen ist und das passt da nicht.

Eine weitere Besonderheit habe ich noch vergessen:

Das iPhone muss da mit Hülle reinpassen, d.h. der Lightning-Stecker muss eventuell etewas weiter raus gucken. Ich habe von Apple ein Lightning Dock, das passt es wunderbar mit der Hülle drauf. Ob es bei den ersten Vorschlägen passt, muss mal dann mal schauen.

Und, jaja Ich weiß: "Mann hat der Ansprüche" ... ... Aber mit dem Iphone 4s mit dem altern 30poligen Stecker ging es in des JBL-Gerät auch mit Hülle rein. Ist halt eine feste Schale, die so fest ist, dass es jede Menge Arbeit macht, die jedesmal zu entfernen, was ja auch eigentlich nicht der Sinn einer solchen Schutzhülle ist.

Hat eventuell jemand Erfahrung hier mit? habe ich gerade auch noch als Möglichkeit gefunden.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 24. Aug 2015, 16:17
man kann sich das leben echt schwer machen.
troet64
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 24. Aug 2015, 18:39

Soulbasta (Beitrag #17) schrieb:
man kann sich das leben echt schwer machen.


Ja kann man ... Das Zubehör soll ja dazu da sein das Leben zu vereinfachen und nicht überall Kompromisse eingehen. Wenn, dann soll das auch so funktionieren. Ging ja vorher auch Aber die neuen Versionen mit dem Lightnigstecker sind echt doof.

Muss ich weiter suchen. Gibt es denn eine Meinung / Erfahrung mit dem Sony?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage fürs iPhone 4 mit Ladefunktion
Gigahippo am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  3 Beiträge
Passende tragbare Lautsprecher/Radios für draußen
Skylar1412 am 14.07.2013  –  Letzte Antwort am 17.07.2013  –  14 Beiträge
Suche anständige tragbare Lautsprecher mit USB-Eingang
honeykiss am 22.06.2013  –  Letzte Antwort am 23.06.2013  –  10 Beiträge
Ich suche nach einem Gerät mit DAB+, Internetradio, Bluetooth und Lightning Connector. gibt's das?
Mr.Guybrush.Threepwood am 09.11.2016  –  Letzte Antwort am 09.11.2016  –  7 Beiträge
Tragbare Anlage?
qamaxz am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  4 Beiträge
Tragbare Lautsprecher
Wampuel am 11.10.2016  –  Letzte Antwort am 14.10.2016  –  7 Beiträge
Tragbare/Umhängbare Lautsprecher für Skipiste gesucht
Kuhni_Kühnast am 20.09.2013  –  Letzte Antwort am 28.11.2013  –  5 Beiträge
Welcher tragbare Md-Player?
Petip am 08.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.06.2004  –  5 Beiträge
Tragbare Bluetooth Lautsprecher als Stereo Paar
radiogram am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  2 Beiträge
Kompaktanlage mit Apple Dockingstation für den Lightning Stecker
anvonp am 25.03.2013  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • JBL
  • Denon
  • Fresh ‘n Rebel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.834