Tragbare Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
UsiDusi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Apr 2017, 02:50
Hallo Community,

ich wurde letztes Jahr professionell von euch beraten und bin nun besonders zufriedener Nutzer von einem Pana 65DXW904 und B&W 685 S2.

Nun suche ich ein tragbaren Lautsprecher. Mir geht es nur um einen guten Klang (im Raum oder auf einer Wiese im Sommer) Verbinden würde ich es mit meinem iPhone oder MacBook Air.

Meine Recherche hat folgende Modelle zu Tage gebracht.

JBL Xtreme (150€)
JBL Charge 2+ (100€)
JBL FLIP 3 (60€)
JBL FLIP 4 (100€)
JBL Pulse 2 (130€)
Anker SoundCore (40 €)
JBL Charge 3 (125€) soll sehr gut sein. Die beste JBL ?
DOCKIN D Fine (140€) Soll auch ganz gut sein?
Bose Soundlink Mini 2 (150 €)

Wie groß sind die Unterschiede? Wo genau sind die Unterschiede der einzelnen JBL´s?
Was sagt ihr? Kommende Woche will ich mir einige davon anhören. Habt ihr antworten oder Impulse für mich?
ATC
Inventar
#2 erstellt: 24. Apr 2017, 04:32
Der JBL Xtreme ist der mit Abstand größte Lautsprecher und für mich auch der Beste,
hatte mal eine UVP von 299€ wenn ich nicht irre.
flyingscot
Inventar
#3 erstellt: 24. Apr 2017, 05:36
Ich hab mir Anfang des Jahres den Marshall Kilburn gekauft und bin sehr zufrieden, vor alle klangtechnisch nicht so arg oberbassbetont, wie viele Geräte dieser Klasse.

Zugegeben: die Optik mag ich auch sehr
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 24. Apr 2017, 10:49
http://www.areadvd.d...er-bluebeat-gsb-120/

Besitze hiervon inzwischen 2 Stück. Ist robust, klingt viel besser als der Preis erahnen lässt, geht laut und der Akku hält lange.

Gibt es inzwischen ab ca. 40€ die Teile.


[Beitrag von Ingo_H. am 24. Apr 2017, 10:51 bearbeitet]
UsiDusi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Apr 2017, 19:05
Vielen Dank für eure Empfehlungen.
S97
Inventar
#6 erstellt: 29. Apr 2017, 19:40
Klanglich finde ich meinen Marshal Kilburn am ausgewogensten.
Als Rampensau auf der Wiese nutze ich aber den Aiwa Exos-9.

Der Kilburn ist zur Zeit öfters im Angebot, teilweise unter 200 € und er ist meiner Meinung nach aber auch die von mir bezahlten 279 € wert.
Verarbeitung , die sehr geile Optik und Preis/Leistung sind Top.

Gruß Mario
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Charge 2+ nervt, Alternativen?
Der_Spartaner117 am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  5 Beiträge
JBL TLX 100
Fredomat am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  6 Beiträge
JBL ES 100 + passender Verstärker
matbauer am 08.05.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  5 Beiträge
JBL Xti 100 Frage
Wolf2000 am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  25 Beiträge
JBL 4312 Neuauflage von JBL --> Woher kaufen?
vote4morten am 12.09.2015  –  Letzte Antwort am 13.09.2015  –  2 Beiträge
JBL ES 90 oder 100
oli-t am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  2 Beiträge
JBL E80 oder JBL es80 + Receiver
timcky am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  4 Beiträge
JBL Northridge E 100
GuRU2TeK am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  14 Beiträge
JBL ATX 40 oder 60 ?
Attmo am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  3 Beiträge
JBL Xtreme Ersatz-Akku
DenailX am 10.05.2018  –  Letzte Antwort am 17.06.2018  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.764 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedMacom283
  • Gesamtzahl an Themen1.422.638
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.085.071