Beratung für Marantz Vintage Vollverstärker erbeten

+A -A
Autor
Beitrag
uboot1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Okt 2015, 14:20
Servus Männer.

von Marantz würde ich mir gerne einen alten Verstärker zulegen.
Im geistigen Augen habe ich den 1300 DC und den PM 14 Mk II, der mir auch aktuell angeboten wird.
(Ein 1300 DC wird auch angeboten, aber mit defektem Volumenpoti, was mich sehr stört, da es sein kann, daß damit der ganze Verstärker unbrauchbar ist.
Da ich nicht in der Materie stecke, möchte ich mein Vorhaben hier zur Diskussion stellen und würde mich über Tips freuen, damit ich keinen Fehlgriff mache.
Momentan arbeitet ein McIntosh MA 6600 an 2 Elac FS 247, den ich aber abgeben möchte, um die Preisdifferenz in meine Motorradsammlung zu stecken.
Falls wer einen 1300 DC hergeben würde, wäre ich interessiert.

Schönen Gruß


[Beitrag von uboot1 am 21. Okt 2015, 16:08 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 28. Okt 2015, 16:37
Hallo Wolfgang,

alte/klassische Verstärker sind Liebhaberei oder mangelndem Budget geschuldet. Vielleicht auch dem Schutz von Ressourcen und Umwelt. Die Risiken die Du mit dem Kauf gebrauchter/alter/klassischer Geräte eingehst, sollten Dir bekannt sein.

Bei Deiner Entscheidung für solch einen Kauf kann Dir aus meiner Sicht niemand behilflich sein. Was erwartest Du also von so einer Frage hier im Forum in der Kaufberatung?

Ich habe selbst u.a. einige ältere Verstärker im Bestand. Vollkommen problemlos funktionieren aber nur meine aktuellen Geräte.

VG Tywin
raindancer
Inventar
#4 erstellt: 28. Okt 2015, 22:44
Also nen PM14 würd ich nicht als Vintage ansehen, der ist ca. 14..18J alt, die letzten wurde wohl 2005 abverkauft, hier ist noch nicht mit allzuviel an Zipperlein zu rechnen. Daher und wg der guten Phonostufe wäre das meine Wahl, zumindest wenns für den Alltagsgebrauch sein soll.

aloa raindancer
uboot1
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Okt 2015, 01:47

Tywin (Beitrag #3) schrieb:
Hallo Wolfgang,

alte/klassische Verstärker sind Liebhaberei oder mangelndem Budget geschuldet. Vielleicht auch dem Schutz von Ressourcen und Umwelt. Die Risiken die Du mit dem Kauf gebrauchter/alter/klassischer Geräte eingehst, sollten Dir bekannt sein.

Bei Deiner Entscheidung für solch einen Kauf kann Dir aus meiner Sicht niemand behilflich sein. Was erwartest Du also von so einer Frage hier im Forum in der Kaufberatung?

Ich habe selbst u.a. einige ältere Verstärker im Bestand. Vollkommen problemlos funktionieren aber nur meine aktuellen Geräte.

VG Tywin

Mein budget ist sehr flexibel.
Ich bin ein Freund der alten Geräte, weil sie mit deutlich mehr Sorgfalt und sehr viel besseren wirtschaftlichen Voraussetzungen gefertigt wurden. Ich betreibe auch 2 sehr wertvolle Röhrenradios aus dem gleichen Grund.
Ich erwarte mir einen Hinweis auf eventuelle Schwächen oder auch Vorteile der alten Verstärker, da ich sie nicht im Detail kenne.

Gruß
Wolfgang


[Beitrag von uboot1 am 30. Okt 2015, 01:47 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker Beratung
b8man am 01.01.2017  –  Letzte Antwort am 02.01.2017  –  14 Beiträge
Verstärker-Auswahl Beratung (Vintage Marantz, HK, Denon...)
YvanV am 10.07.2015  –  Letzte Antwort am 11.07.2015  –  11 Beiträge
Beratung zu einfacher Stereoanlage erbeten
chrwe am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  25 Beiträge
Stereo-Vollverstärker beratung
Syena am 28.02.2014  –  Letzte Antwort am 01.03.2014  –  11 Beiträge
Beratung für Vollverstärker hinsichtlich Qualität
schöner_Fiffi am 17.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  22 Beiträge
Brauche dringende Beratung zum Kauf von Vollverstärker und Boxen.
Martin2109 am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  4 Beiträge
Dumme Frage?? [war:] Empfehlung für Verstärker erbeten
ingoknito am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  7 Beiträge
Vintage Tape beratung gebraucht!
Stullen-Andy am 08.05.2014  –  Letzte Antwort am 10.05.2014  –  9 Beiträge
Lautsprecher für Heimbedarf gesucht! bis max 150? gebraucht oder neu :) beratung erbeten
djshooter am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  2 Beiträge
VERSTÄRKER für Canton Chrono: VINTAGE MARANTZ oder NEUER AVR? KLANG?
vichti am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.439 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedColin370
  • Gesamtzahl an Themen1.374.198
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.172.621