Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuling sucht Hilfe bei Erstanschaffung

+A -A
Autor
Beitrag
Murksy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Nov 2015, 20:35
Hallo Liebe Leute!

Ich möchte mir nun nach langen Jahren mit unterirdischen 30€ Lautsprechern nun endlich auch mal eine vernünftige Musikanlage Zuhause aufbauen!
Nun ist es nur so: Ich habe bisher keine Ahnung von der Materie. Als ich in dieses Forum geschaut habe, sind mir Begriffe wie "Surround, Heimkino, Stereo, Lautsprecher, HIFI" und ähnliches entgegengesprungen - für mich war bisher einfach alles, aus dem Töne kommen, ein Lautsprecher. Dementsprechen verloren fühle ich mich auch. Ich hoffe also, dass ich hier im richtigen Unterforum bin, und dass ihr mir helfen könnt :3

Ich bin noch jung und habe nicht viel Geld. Musik höre ich daher grundsätzlich über den Computer, weil ich kein Geld für einen teuren CD-Player (Ist das Wort richtig? :D) ausgeben möchte. Bisher habe ich:

Logitech Z623 2.1 PC-Lautsprechersystem
Asus Xonar DGX 5.1 PCI-Express Sound Karte

Das ist alles. Zu meinen Vorstellungen: Ich höre überwiegend Metal, jedoch auch kreuz und quer durch alle Musikgenres. Wichtig vom klanglichen ist mir vori allen Dingen, dass die Klänge nicht "verschwimmen", also differenzierbar sind und kein "Klang-Chaos" ausbricht. Auch fände ich es schön, wenn der Bass recht kräftig wäre.
Ich habe jetzt keine Ahnung, ob und wie sowas möglich ist. Wie gesagt, ich habe nicht unbedingt viel Geld zur Verfügung, aber ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir zumindest eine kleine Orientierung geben könntet! Ich weiß, dass halbwegs gute Qualität schon einige hundert euro kostet, aber vielleicht ist das ja meine nächste größere Anschaffung, von daher, solange der Preis unter 1000 euro liegt, bin ich für alle Angebote offen!
Ich hoffe, ihr könnt mir ein paar gute Tipps geben, wie und wo ich fündig werden könnte :3
Lieben Dank im Vorraus!
Gruß, Murksy
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 02. Nov 2015, 20:50
Hallo Murksy,


Nun ist es nur so: Ich habe bisher keine Ahnung von der Materie. Dementsprechen verloren fühle ich mich auch.


wenn Du an der Ahnungslosigkeit nichts ändern willst und kannst, dann wird das auch immer so bleiben.

Wenn Du tatsächlich an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html


Ich bin noch jung und habe nicht viel Geld. Musik höre ich daher grundsätzlich über den Computer, weil ich kein Geld für einen teuren CD-Player (Ist das Wort richtig? ) ausgeben möchte.


In der Regel bekommt es ein Rechner einwandfrei hin, den Job eines CD-P ganz nebenbei zu erledigen. Hier Infos zum Thema:

http://www.elektronikinfo.de/audio/cd.htm#Player


Wichtig vom klanglichen ist mir vori allen Dingen, dass die Klänge nicht "verschwimmen", also differenzierbar sind und kein "Klang-Chaos" ausbricht. Auch fände ich es schön, wenn der Bass recht kräftig wäre.


Dann solltest Du dich intensiv mit den für guten Klang sehr wichtigen Themen Raumakustik und richtiger Positionierung von Lautsprechern und Hörplatz beschäftigen. Von nix kommt nämlich nix, wenn man nicht jemand anderes dafür bezahlen will oder einen guten Kopfhörer verwendet.

Des Weiteren ist es für eine Beratung sinnvoll, wenn Du die nachfolgenden Fragen beantwortest, soweit Du das noch nicht gemacht hast:

1. Was für Geräte sollen angeschafft werden?

2. Wie hoch ist das maximale Budget in Euro?

3. Wie groß ist dein Hörraum und die Hörentfernung?

4. Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? Bitte mit Skizze/Foto/Beschreibung vom Aufstellungsort, Möbeln, Hörplatz und Bodenbelag mit Abmessungen.

5. Was für eine Art Lautsprecher (Schreibtisch-, Regal-, Wand-, Kompakt- oder Standlautsprecher) stellst Du Dir vor und warum?

6. Was für HiFi-Geräte besitzt Du bereits? Bitte mit Angabe von Hersteller und Typ.

7. Welche Art von Musik hörst Du üblicherweise und wie laut?

8. Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat Dir daran gefallen, bzw. nicht gefallen? Bitte mit Angabe von Hersteller, Typ und den akustischen Rahmenbedingungen beim Hören.

9. Bitte nenne uns eine Postleitzahl in der Nähe deines Wohnortes, wenn Du die ggf. sinnvolle Anschaffung gebrauchter Geräte nicht ausschließt.

VG Tywin
Murksy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Nov 2015, 23:48
Hey Tywin!
Danke für die Antwort und die Links
Da werd ich mal reinlesen morgen!
hier nun also meine antworten:

1. Was für Geräte sollen angeschafft werden?

Ich weiß ja nicht, was ich für Möglichkeiten habe...Ich wäre schon zufrieden mit ganz simplen Lautsprechern, ohne viel Spielerei wie Verstärkern etc, weil ich damit sowieso bisher nicht umgehen kann, und das glaube ich auch eher was für Fortgeschrittene ist. Bisher habe ich wie gesagt so ein Lautsprechersystem, was aus einem Subwoofer und 2 kleineren Lautsprechern besteht, Das ganze ist sehr basslastig. Daran habe ich zusätzlich auch 2 andere Lautsprecher angeschlossen, die die mitten und höhen deutlich besser rüberbringen. Von mir aus kann das gerne in dieser Art bleiben, wenn man so einen guten Klang hinkriegen kann!

2. Wie hoch ist das maximale Budget in Euro?

Ich würde sagen 1000€

3. Wie groß ist dein Hörraum und die Hörentfernung?

Der Raum, in dem mein Schreibtisch steht, ist nicht größer als 4x3 Meter, grenz aber offen an einen weiteren Raum, etwa 5x4 Meter an. Die Hörentfernung ist 1-2 Meter.

4. Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? Bitte mit Skizze/Foto/Beschreibung vom Aufstellungsort, Möbeln, Hörplatz und Bodenbelag mit Abmessungen.

Siehe SKizze

5. Was für eine Art Lautsprecher (Schreibtisch-, Regal-, Wand-, Kompakt- oder Standlautsprecher) stellst Du Dir vor und warum?

Eigentlich ist mir das ziemlich egal...Auf dem Schreibtisch, neben dem Schreibtisch, im Zimmer, hauptsache keine wandlautsprecher, dafür habe ich keinen platz.

6. Was für HiFi-Geräte besitzt Du bereits? Bitte mit Angabe von Hersteller und Typ.

Ich glaube garkeine. Das angegebene Lautsprechersystem ist das einzige, was ich benennen kann, habe ansonsten noch die 2 zusammengehörigen zusätzlichen lautsprecher, weiß aber nicht, wie die heißen.

7. Welche Art von Musik hörst Du üblicherweise und wie laut?

Hauptsächlich Metal, aber auch alles mögliche andere. Die Lautstärke..kann ich schwer beschreiben, jedenfalls nicht so laut, dass man sie in nebenräumen hört, da die nachbarn das nicht gut finden würden. Aber durchaus gerne mal etwas lauter - lernen / arbeiten wäre dabei wohl eher schwierig.]

8. Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat Dir daran gefallen, bzw. nicht gefallen? Bitte mit Angabe von Hersteller, Typ und den akustischen Rahmenbedingungen beim Hören.

Eigentilch nur das angegebe Lautsprechersystem und billig-Kopfhörer, name nicht bekannt. was mir an dem Lautsprechersystem gefällt ist der Bass, der jedoch noch ein wenig ausgeprägter sein könnte (das ganze dröhnt etwas sehr, wird also undeutlich im Klang und hört sich eher übersteuer an als kräftig) - ansonsten gefällt mir an Musikanlagen hauptsächlich dass trotz gutem Bass der Rest nicht zu kurz kommt!

9. Bitte nenne uns eine Postleitzahl in der Nähe deines Wohnortes, wenn Du die ggf. sinnvolle Anschaffung gebrauchter Geräte nicht ausschließt.

33719


Tut mir Leid, dass das ganze nicht so ausführlich beschrieben ist, wie du es wahrscheinlich kennst..aber ich bin halt wie gesagt bisher total neu, was die ganzen fachbegriffe und so angeht - ich werd mir aber deine links durchlesen wenn ich das nächste mal zeit habe :3
Liebe Grüße,
Murksyskizze


[Beitrag von Murksy am 03. Nov 2015, 00:00 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 03. Nov 2015, 08:50
Hallo,

wenn Du dich zuerst mittels der Infos schlau gemacht hättest, dann wüsstest Du wie viel freier Platz zu allen Seiten für den Betrieb von üblichen HiFi Lautsprechern erforderlich ist.

Es geht in Deinem Fall um Schreibtischlautsprecher oder - kleine und schlank klingende - Nahfeldmonitore. Damit kenne ich mich nicht aus. Es werden sich aber sicherlich Menschen melden die sich mit diesen Themen beschäftigt haben.

VG Tywin
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Nov 2015, 11:02
wenn du im nahfeld hörst und die boxen nicht frei aufgestellt werden, könnte man die testen.
http://www.abacus-electronics.de/122-0-C-Box.html

oder so ein bundle, die sateliten ab 80 Hz spielen lassen, die tiefen übernimmt der subwoofer.
http://www.thomann.de/de/adam_f5_21_bundle.htm
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 03. Nov 2015, 13:21
Hallo,

ich würde mir mal die Nubert nuPro A-200 anhören.

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neuling sucht verstärker und boxen
der_marius am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  21 Beiträge
Neuling sucht Lautsprecher bis 200?
ischak17 am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  3 Beiträge
Platten Neuling sucht Verstärker
chrecht am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  20 Beiträge
Neuling sucht vernünftige Anlage
dasF am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  9 Beiträge
Neuling sucht komplette Ausstattung
rouveNN am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  5 Beiträge
Neuling sucht Hilfe beim "auf / umrüsten"
peddor am 18.11.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2015  –  9 Beiträge
Neuling sucht Standlautsprecher bis 500?
Webb am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  2 Beiträge
HiFi-Neuling sucht passende LS
Carduus am 26.12.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  16 Beiträge
Neuling sucht Stereo bis 600?
Wolframcarbid am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  44 Beiträge
Erstanschaffung Stereosystem, 1000?, Blues/Rock/Psychedelic
MaggieM'Gill am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedahead666
  • Gesamtzahl an Themen1.345.699
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.210