Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS-Hörtests mit MP3s?

+A -A
Autor
Beitrag
totototo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Dez 2004, 11:04
Hallo zusammen,

auch auf die Gefahr hin, einen Glaubenskrieg anzuzetteln:

Ich werde in der nächsten Zeit den einen oder anderen LS-Hörtest bei Hifi-Händlern (und zuhause) machen und habe mir dafür die Musikstücke auf eine CD gebrannt, die ich dabei gerne hören würde. Ohne gross darüber nachzudenken, habe ich dafür MP3 (256 bzw. 320 kbps) und nicht WAV (Original) verwendet.
Ich habe mal im "Medien" Forum recherchiert und komme zu dem Ergebnis, dass man (ich) den Unterschied wohl eher nicht hören würde. Trotzdem habe ich ein schlechtes Gewissen.

Ich meine, manche von Euch zahlen ja den Gegenwert eines Mittelklasse-PKWs für ein paar Kabel, da kann ich doch nicht hingehen und komprimierte Dateien probehören..!? ´

Im Ernst: soll ich mir die Mühe machen und alles noch mal neu in WAV brennen, oder kann ich mich entspannen.
Ich poste das bewusst im Stereo-Forum und nicht in Medien, Ihr habt sicher die bessern Ohren...


Gehört werden LS im Bereich 1000-1000€, verschiedenste Musikrichtungen.

Gruss,
totototo
UweM
Moderator
#2 erstellt: 01. Dez 2004, 11:09
Tests hier im Forum haben gezeigt, dass auch die Besitzer von Kabeln im genannten Preisbereich im Blindtest hoffnungslos daneben tippen, wenn sie MP3s von WAV unterscheiden sollen. Mehrheitlich sogar schon bei 128kbps.

Mach dir also keine Sorgen.

Grüße,

Uwe
georgy
Inventar
#3 erstellt: 01. Dez 2004, 11:10
Wenn du keinen Unterschied zwischen aus MP3s und aus WAVs gebrannten CDs hörst spielt es keine Rolle, ansonsten solltest du die CDs neu brennen.
Hast du CDs als WAV-Dateien auf deinem Rechner?
Colt23
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Dez 2004, 11:15
Hi.

Da kommt drauf an wie gut dein Grabber bzw. das Kompriemierungsprogramm war und natürlich Dein Gehör. Ich persönlich habe mal ein paar Original Stücke gegen MP3 Version von über 320kb/s gehört. Ehrlich gesagt habe ich keinen Unterschied gehört, aber vielleicht habe ich mir auch nicht viel Zeit dabei gelassen.

Das soll aber nicht heißen, dass es keine Unterschiede gibt. Ich denke mir bei bestimmsten, vorallem dynamischen Musikstücken, wird ein geschultes Ohr es sicherlich heraushöhern, wenn er den Vergleich hat.

Aber wenn Du doch die Originalen hast, dann würde ich auf jedenfall diese nehmen. Dann wäre aufjedenfall eine Fehlerquelle minimiert.

Gruß Thomas
totototo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Dez 2004, 11:29

UweM schrieb:

Mach dir also keine Sorgen.




Danke! Du hast doch mal diese Test-CD zusammengestellt, richtig? Kann ich die ggf. bekommen? Ich ersetze Dir die Rohling und Versandkosten selbstverständlich.


georgy schrieb:

Hast du CDs als WAV-Dateien auf deinem Rechner?


Nein, aber die Original-CDs. Ich müsste neu "rippen".


Colt23 schrieb:

Aber wenn Du doch die Originalen hast, dann würde ich auf jedenfall diese nehmen. Dann wäre aufjedenfall eine Fehlerquelle minimiert.


Naja, das denke ich irgendwie auch, und wenn es nur für mein gutes Gewissen ist...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Röhrenverstärker mit B&W LS?
Marash am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  2 Beiträge
LS und AV-Receiver, dabei LS in Bodennähe
Frank110 am 03.02.2015  –  Letzte Antwort am 04.02.2015  –  5 Beiträge
Ich kann mich nicht entscheiden...
karellen am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  4 Beiträge
Kompakt LS oder Stand LS bei Dachschrägenzimmer
Beckinio am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  12 Beiträge
erste anlage und ich benötige hilfe bei LS auswahl
patrick.z am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  3 Beiträge
Stereo-Verstärker und LS bis 1000? für Hifi-Einsteiger
Arikiri am 16.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  16 Beiträge
LS und Vollverstärker gesucht
Maltanikus am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  15 Beiträge
Hifi-Anlage für TV und digitale Medien? Yamaha MusicCast?
kokolorix am 01.01.2016  –  Letzte Antwort am 04.01.2016  –  22 Beiträge
Unterfordere ich damit die LS?
nick-ed am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  10 Beiträge
Receiver und LS für bis zu 200??
Knorr am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Chips And More

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.208 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedsantidam35
  • Gesamtzahl an Themen1.357.846
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.879.012