Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Standlautsprecher und AVR, 850€ Budget

+A -A
Autor
Beitrag
WamboOSX
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Dez 2015, 03:20
Vielen Dank schonmal an jeden, der sich die Zeit nimmt mir etwas zu empfehlen!

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
500€/Paar (wenn das zu wenig ist, spar ich weiter ^^)
(330€ gehen für AVR Denon x1200 weg, evtl lässt sich hier auch sparen)

-Wie groß ist der Raum?
22m²

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden?
Wohnzimmer

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Standlautsprecher

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
egal

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung?
Ne, ist der nötig?

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Noch keiner da, wird aber warscheinlich der Denon AVR x1200 (wegen Bluetooth, Spotify Connect und Einmess-System)
Ihr könnt mir aber auch gerne was anderes empfehlen!

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Meist Klavier, Jazz, Soul, ab und zu ein Orchester, Fugees, Michael Jackson, Stevie Wonder...
Filme sind mir egal

-Wie laut soll es werden?
fast egal

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Denke für meine Musik Richtung weniger wichtig oder?

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Nicht zwingend

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Canton Gle 470, war okay, aber nix besonderes (AVR ca. 400€)
Canton Chrono 509.2 DC (Vollverstärker 700€ Marantz), bei den selben Liedern Gänsehaut bekommen, es hat sich sehr "präzise" "knackig" angehört, als ob die Töne im genau richtigen Moment anfangen und wieder aufhören.
Das Probehören fand im Hifi-Raum von Saturn statt

- Standort + Radius
Kein eigenes Auto, daher Online Versand oder Raum Nürnberg Erlangen

"Wer billig kauft, kauft zweimal."
Wenn ich zu billig plane, lasst es mich wissen
Ich würde mir dann erstmal nur gute Kopfhörer kaufen und wenn ich genügend Geld habe die Anlage.
Kopfhörer sollen bei niedrigerem Preis oft besser klingen, stimmt das?

Vielen Dank im Vorraus


[Beitrag von WamboOSX am 27. Dez 2015, 06:08 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 27. Dez 2015, 08:14

WamboOSX (Beitrag #1) schrieb:

"Wer billig kauft, kauft zweimal."
Wenn ich zu billig plane, lasst es mich wissen ;)


800.- für ein 2.0 ist nicht unrealistisch. Es ist die Frage wohin du qualitativ möchtest und was deine Räumlichkeiten überhaupt zulassen. Denn anhand der Skizze sind die Voraussetzung nicht so rosig (wand-, ecknahe Aufstellung, Hörplatz direkt an der Rückwand).
ATC
Inventar
#3 erstellt: 27. Dez 2015, 13:38
Moin,

bei dem Lautsprecher Budget würde ich entweder auf Kompakte oder Gebrauchte setzen,
gibt um Nürnberg Erlangen drei /vier Händler welche man besuchen könnte.
cs Musiksysteme, Steiner, Luna, kölbl&Kalb....
WamboOSX
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 27. Dez 2015, 22:29

800.- für ein 2.0 ist nicht unrealistisch. Es ist die Frage wohin du qualitativ möchtest und was deine Räumlichkeiten überhaupt zulassen. Denn anhand der Skizze sind die Voraussetzung nicht so rosig (wand-, ecknahe Aufstellung, Hörplatz direkt an der Rückwand).


Wenn ich es in so einem Dreieck aufstell, sollte es zu jeder Seite genau 70cm haben und zur Wand mit der Tür bisschen mehr. Die Tür ist eigentlich egal, da Sie immer offen ist, haben zwei Kater :).

Wenn dieses Dreieck besteht mit keiner Wand im Radius von 70cm um die Boxen, sollte es doch eigentlich eine optimale Aufstellung sein, oder?


bei dem Lautsprecher Budget würde ich entweder auf Kompakte oder Gebrauchte setzen,
gibt um Nürnberg Erlangen drei /vier Händler welche man besuchen könnte.
cs Musiksysteme, Steiner, Luna, kölbl&Kalb....


Gerne auch gebraucht, aber dann von einem Händler und nicht privat würde ich sagen. Hat eines dieser Läden auch gebrauchte Geräte? Oder evtl. ein Laden in Umgebung von Nürnberg?

Vielen Dank schonmal
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 28. Dez 2015, 07:20

WamboOSX (Beitrag #4) schrieb:
Wenn dieses Dreieck besteht mit keiner Wand im Radius von 70cm um die Boxen, sollte es doch eigentlich eine optimale Aufstellung sein, oder?


Optimal nicht, aber klingt zumind. so, als würde es vernünftig werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gesucht: AVR, Blue-Ray, Standlautsprecher
Dirk91 am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2011  –  7 Beiträge
Paar aktive Standlautsprecher, höhe ca. 850 mm
PeteSahad am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  12 Beiträge
Suche Standlautsprecher bis max. 850?/Paar für Yamaha A-S700
U1337 am 19.11.2014  –  Letzte Antwort am 19.11.2014  –  7 Beiträge
Kaufberatung AVR + Standlautsprecher
*Hannes* am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  6 Beiträge
Suche Standlautsprecher
hadez16 am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  9 Beiträge
Suche Standlautsprecher
Yoon13 am 10.05.2013  –  Letzte Antwort am 10.05.2013  –  12 Beiträge
Vollverstäker bis max. 850?
-TMR- am 16.09.2011  –  Letzte Antwort am 27.09.2011  –  62 Beiträge
Suche LS+AVR für wandnahe aufstellung Budget max. 1500 ?
Daniel021283 am 21.08.2014  –  Letzte Antwort am 21.08.2014  –  3 Beiträge
2 Standlautsprecher (Budget 400?)
MrBrain2611 am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  24 Beiträge
Low Budget Lautsprecher + AVR
frontside0815 am 08.11.2012  –  Letzte Antwort am 29.11.2012  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedNotizente
  • Gesamtzahl an Themen1.345.522
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.235