Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebrauchte Stereoanlage für 150 Euro ( Yamaha,Magnat)

+A -A
Autor
Beitrag
Bash98
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Jan 2016, 19:39
Guten Tag liebe Community,

ich wollte mir 2 gebrauchte Magnat 4 Wege Bassreflex Boxen (Magnat Motion 144) kaufen mit einem Yamaha rx-v361 als Receiver.

Das ganze würde 150 Euro VB kosten.

Ist der Preis gerechtfertigt? Und gibt es bessere Alternativen in diesem Preissegment bei Gebrauchtware?

Liebe Grüße und schon mal Danke für Antworten.


[Beitrag von Bash98 am 01. Jan 2016, 19:52 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 01. Jan 2016, 19:45
Servus.


Magnat 4 Wege Bassreflex Boxen

Bitt eine Typbezeichnung, ansonsten ist keine Einschätzung möglich.

Gruß
Georg
Bash98
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Jan 2016, 19:51
Magnat Motion 144
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 01. Jan 2016, 19:51
Hallo,

wenn Du uns den genauen Typ nennst und etwas zum Zustand schreibst, dann können wir vielleicht abschätzen für welchen Preis solche Lautsprecher gehandelt werden.

Dazu kommt, das Lautsprecher von privat oft ohne Netz und doppelten Boden verkauft werden und dann günstiger angeboten werden als Lautsprecher vom Händler der auch hinsichtlich gesetzlicher Regelungen zum Käuferschutz teurer verkaufen muss.

Ansonsten sind 4-Wege Lautsprecher sehr unüblich, auch bei Magnat. Du solltest nicht die Anzahl der Chassis mit "Wegen" verwechseln. Meine Dynavoice Definition DF-8 sind ja auch keine 5-Wege sondern "nur" 4-Wege Lautsprecher.

VG Tywin
Bash98
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 01. Jan 2016, 19:53
Magnat Motion 144 bis auf die Fernbedienung in gutem Zustand
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 01. Jan 2016, 19:56
Die Motion sind die Vorgänger der Monitor Supreme und aus meiner Sicht genau so wenig empfehlenswert wenn es um HiFi-Stereo geht.

Nachfolgend findest Du einen Text den ich für den Zweck vorbereitet habe, dass jemand z.B. nach passenden brauchbaren Boxen sucht. Gut wäre es wenn Du die Infos vor der Beantwortung der Fragen lesen würdest:


Hallo,

wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Des Weiteren ist es für eine Beratung sinnvoll, wenn Du die nachfolgenden Fragen beantwortest, soweit Du das noch nicht gemacht hast:

1. Was für Geräte sollen angeschafft werden?

2. Wie hoch ist das maximale Budget in Euro?

3. Wie groß ist dein Hörraum und die Hörentfernung?

4. Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? Bitte mit Skizze/Foto/Beschreibung vom Aufstellungsort, Möbeln, Hörplatz und Bodenbelag mit Abmessungen.

5. Was für eine Art Lautsprecher (Schreibtisch-, Regal-, Wand-, Kompakt- oder Standlautsprecher) stellst Du Dir vor und warum?

6. Was für HiFi-Geräte besitzt Du bereits? Bitte mit Angabe von Hersteller und Typ.

7. Welche Art von Musik hörst Du üblicherweise und wie laut?

8. Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat Dir daran gefallen, bzw. nicht gefallen? Bitte mit Angabe von Hersteller, Typ und den akustischen Rahmenbedingungen beim Hören.

9. Bitte nenne uns eine Postleitzahl in der Nähe deines Wohnortes, wenn Du die ggf. sinnvolle Anschaffung gebrauchter Geräte nicht ausschließt.

VG Tywin
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 01. Jan 2016, 20:01

Das ganze würde 150 Euro VB kosten.


100€ für Verstärker und Lautsprecher, falls diese Dir klanglich gefallen, halte ich für angemessen.

Gruß
Georg
Bash98
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 01. Jan 2016, 20:34
1. Was für Geräte sollen angeschafft werden?
-Receiver und 2 Stereolautsprecher

2. Wie hoch ist das maximale Budget in Euro?
-200 Euro

3. Wie groß ist dein Hörraum und die Hörentfernung?
- 2 bis 5 Meter

4. Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? Bitte mit Skizze/Foto/Beschreibung vom Aufstellungsort, Möbeln, Hörplatz und Bodenbelag mit Abmessungen.
-Rechts und links neben meinem Schreibtisch, 1,5 Meter links hinter meinem Schreibtisch ist mein Bett und 2 Meter rechts mein kleiderschrank 4 meter hinten rechts mein sofa. Mehr siehe Bildanhang

5. Was für eine Art Lautsprecher (Schreibtisch-, Regal-, Wand-, Kompakt- oder Standlautsprecher) stellst Du Dir vor und warum?
Standlautsprecher, da die Wand kein Regal mit schwerer Last aushält und der Schreibtisch überladen wäre.
6. Was für HiFi-Geräte besitzt Du bereits? Bitte mit Angabe von Hersteller und Typ.
Eine 5.1 Surroundsoundanlage von blaupunkt, die seit kurzem defekt ist ind sehr billig war ( Modell: Ls251)

7. Welche Art von Musik hörst Du üblicherweise und wie laut?
Alles mögliche von Country über Rap und Pop, eigentlich alles außer Schlager und HartRock.
8. Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat Dir daran gefallen, bzw. nicht gefallen? Bitte mit Angabe von Hersteller, Typ und den akustischen Rahmenbedingungen beim Hören.
-

9. Bitte nenne uns eine Postleitzahl in der Nähe deines Wohnortes, wenn Du die ggf. sinnvolle Anschaffung gebrauchter Geräte nicht ausschließt..
79346Screenshot_2016-01-01-20-33-25
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 01. Jan 2016, 21:06
Bash98
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 01. Jan 2016, 21:37
Insgesammt 200 und das sind ja nur boxen
Bash98
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 01. Jan 2016, 21:46
Okay, man schließt sie an den Pc an, wird davon die Audioqualität beeinflusst?
RocknRollCowboy
Inventar
#12 erstellt: 01. Jan 2016, 21:46
Die sind ja aktiv und brauchen somit keinen Verstärker mehr.
Der ist bereits in den Lautsprechern eingebaut.

Gruß
Georg
Fanta4ever
Inventar
#13 erstellt: 01. Jan 2016, 21:48
Da solltest du mal richtig lesen

Da kann man einen Preisvorschlag senden und das sind aktive Lautsprecher die man direkt an den PC anschließen kann, die haben den Verstärker eingebaut.

Für deine Platzverhältnisse mMn eine gute Lösung, ist aber nur ein Vorschlag, du kannst dir auch gerne irgendwelche Uralt Standlautsprecher hinstellen und glücklich werden.

LG
Bash98
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 01. Jan 2016, 21:59
Lohnt es sich die Alesis gebraucht zu kaufen oder würden sich neue besser lohnen?
( http://www.ebay-klei...n/318627555-172-3365


[Beitrag von Bash98 am 01. Jan 2016, 22:00 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#15 erstellt: 01. Jan 2016, 23:13
Ein Pärchen aktive Monitor auf Ständern wie z.B. den Fame DB029 könnte eine Möglichkeit sein. Mit aktiven Monitoren kenne ich mich aber kaum aus und die günstigen Tannoy Reveal 402 sprengen zusammen mit Ständern und Kabeln schon das Limit.

Was man alternativ probieren könnte, wenn man etwa 50cm Freiraum zu allen Seiten hinbekommt, ist ein Paar Denon SC-M39/40 oder F109 auf den genannten Ständern + einen SMSL SA-50 (oder Derivat) als Verstärker?

Gebraucht habe ich nichts gefunden was aus meiner Sicht Sinn machen würde.
Bash98
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 02. Jan 2016, 00:10
Erstmal Danke für die Beratung.
Wie würdest du die Nubert Nubox 311er einschätzen?
Zusammen mit dem Smsl sa 50?
tinnitusede
Inventar
#17 erstellt: 02. Jan 2016, 00:21
Hi,

ich habe hie ein Paar Qualitäts-Lautsprecher von T+A gefunden,

http://www.ebay-klei...z/405533014-172-1648

dazu diese schönen Ständer,

http://www.ebay-klei...r/382898460-172-4750

alles VB

und für ca. 50 € gibt es ganz bestimmt einen feinen Stereo-Receiver, in Silber oder Schwarz, der keine Wünsche offen lässt.

Hans
CarstenO
Inventar
#18 erstellt: 02. Jan 2016, 09:36

Bash98 (Beitrag #16) schrieb:
Wie würdest du die Nubert Nubox 311er einschätzen? Zusammen mit dem Smsl sa 50?


Hallo,

die Kombination hielte ich in Deinem Raum für gut geeignet. Ob das klangliche Ergebnis Deinen Geschmack trifft kann ich nicht sagen, es ist aber davon auszugehen, dass es qualitativ deutlich besser ist, als die Kombination auf Basis der Magnat Motion 144.

Der S.M.S.L. SA-50 sollte wie andere Class-D-/-T-Verstärker ohne Impedanzanpassung nie ohne den verwendeten Lautsprecher und dessen Impedanzverlauf - speziell im Hochtonbereich - betrachtet werden. Dieser sollte dort zwischen 4 und 8 Ohm liegen. (nicht zu verwechseln mit der Nennimpedanz auf dem Schildchen der Boxen)

Grüße,

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 02. Jan 2016, 09:43 bearbeitet]
Bash98
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 02. Jan 2016, 19:58
Hey,

Danke für deine Antwort, allerdings verstehe ich fast nur Bahnhof
Könntest du das nochmal in Einfach erklären.

Vielen Dank
CarstenO
Inventar
#20 erstellt: 02. Jan 2016, 20:44

CarstenO (Beitrag #18) schrieb:

Bash98 (Beitrag #16) schrieb:
Wie würdest du die Nubert Nubox 311er einschätzen? Zusammen mit dem Smsl sa 50?


Hallo,

die Kombination hielte ich in Deinem Raum für gut geeignet.


Hallo Bash98,

der zitierte Teil ist die Antwort auf Deine Frage. Der Rest dient dem, dass der S.M.S.L. SA-50 nicht als Universalempfehlung für alle Einsatzzwecke verstanden wird.

Auf die unterschiedlichen Arten von Verstärkern und die Grundlagen wie Wirkungsgrad und Impedanz möchte ich nicht eingehen. Hierzu ist im Grundlagenbereich dieses Forums schon alles ausgebreitet worden.

Wenn Deine Musik vom PC kommt, würde ich den Hinweis auf die aktiven Nahfeldmonitore nicht ignorieren. Ich habe gute Erfahrungen mit Monacor Sound-65/SW gemacht, weil deren Grundrauschen vergleichsweise niedrig ist und der Klang auf mich sehr ausgewogen wirkt. Auf hifitest.de gibt es einen Testbericht dazu.

Viele Grüße,
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gebrauchte Stereoanlage
chris01988 am 29.07.2011  –  Letzte Antwort am 31.07.2011  –  5 Beiträge
Kaufberatung für (Gebrauchte) Stereoanlage
moar88 am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  3 Beiträge
GEBRAUCHTE LS bis 150 Euro
Zummel am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 13.09.2008  –  5 Beiträge
gebrauchte stereoanlage bis 350euro
joken24 am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  2 Beiträge
Gebrauchte Harman-Kardon Anlage für 150 Euro
Fejin am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  3 Beiträge
suche gebrauchte Kompaktboxen für 150 ?
HifiGigi am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  7 Beiträge
Suche neu/gebrauchte Lautsprecher Paar 150,- Heco Astron 500 o. Magnat motion 144 o. 88
gada am 17.09.2003  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  11 Beiträge
gebrauchte Stereoanlage für 700?
klausjuergen am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  2 Beiträge
Stereoanlage bis 700 Euro
verres am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  3 Beiträge
Stereoanlage um 500 Euro
stayrocknroll am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Yamaha
  • Denon
  • Alesis
  • Monacor

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedStimmchen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.883
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.243