Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Benötige eure fachmännische Hilfe zum Kuaf eines Verstärkers /Receivers!

+A -A
Autor
Beitrag
*Grue*
Neuling
#1 erstellt: 02. Jan 2016, 21:13
Frohes Neues!

Der Weihnachtsmann war großzügig und ich kann nun endlich meinen uralten Verstärker/Receiver erneuern, der auch nach Reparatur die rechten Boxen nur noch sporadisch ansteuert. Nun brauche ich Hilfe - alleine komme ich einfach nicht weiter!
Nun möchte ich eigentlich nur ersetzen, was damit ausfällt - und mir zusätzlich gerne mit Buetooth mein Musik vom Handy auf die Anlage streamen. Nur, finde ich nirgendwo, was ich brauche. Und das wäre etwa folgendes:

Anschluss von Phono (optional) und Tape (gerne, würde ich zähneknirschend aber auch streichen)
must haves sind:
integriertes Radio - gerne bei dem neuen Gerät zusätzlich DAB und Internetradio
Meine Musikanlage beschallt über getrennt zu schaltende Lautsprecherpaare 2 verschiedene Räume - also Speaker A und B (die Kabel sind unter Putz verlegt - daher ist dies alternativlos)
Bluetooth, um wie oben gesagt, über mein Handy Musik zu streamen

Ich hab jetzt schon Stunde um Stunde gesucht, aber bislang NICHTS gefunden, was neue und alte Welt derart zusammenbringt, dass es meine eigentlich nicht wahnsinnig hohen Anforderungen erfüllt.

Ach so: Es sind anständige Lautsprecher dran. Preisvorstellung unter 1000€ (dachte so an 400-700€).
Ich wäre euch super dankbar, wenn ihr ein paar Geräte in den Ring werfen könntet, die ich dann genauer anschauen könnte.
Oder gibt es das wirklich gar nicht??? Wenn ja, wo muss ich Abstriche machen, um mich meinem Anspruch zu nähern?

Vielen Dank im Voraus

*Grue*
*Grue*
Neuling
#2 erstellt: 02. Jan 2016, 21:25
Ach so...
ich wehre mich natürlich nicht, auch TV und DVD bzw. sogar Playstation 3 über den Verstärker anzuschließen. Ist aber nicht notwendig - wenn natürlich auch trotzdem "nice to have".

Also? Ideen?!
Peppi-76
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Jan 2016, 21:30
Hallo!
Ich habe nur mal eben eine Minute geguckt: Yamaha R-S700 !! Müsste passen!
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 02. Jan 2016, 21:38
Hallo,

es gibt reichlich AVR die Deine Anforderungen bis auf DAB erfüllen daher bin ich irritiert, dass Du keine passenden Geräte gefunden hast. Und wenn Du einen externen Phono-Pre wie z.B. den ART DJ Pre II verwendest, dann kann das Geforderte fast jeder aktuelle AVR erledigen.

Da der Betrieb von zwei Paar parallel betriebener Lautsprecher an den zwei Endstufen eines Stereogeräts je nach Impedanz/Widerstand/Ohm der angeschlossenen Boxen problematisch sein kann, bieten sich AVR mit einer Endstufe für jeden angeschlossenen Lautsprecher und Zwei-Zonen-Betrieb geradezu an.

Wegen der Netzwerkfähigkeiten kannst Du oft zusätzlich zu BT auch per W-LAN/DLNA streamen und HDMI-Anschlüsse stehen auch zur Verfügung.

Hinsichtlich Preis/Leistung finde ich die Denon/Marantz-Geräte zumeist recht interessant. Ich nutze u.a. auch selbst drei AVR von Denon/Marantz.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 02. Jan 2016, 21:38 bearbeitet]
*Grue*
Neuling
#5 erstellt: 02. Jan 2016, 21:58
Hallo Tywin,

viele Dank für die schnelle Antwort!
Ich scheitere wohl daran, dass die angebotenen Geräte für Surround Lautsprecher zu sein scheinen und mir immer die Auswahl Speaker A /B fehlt. Ich habe eben bei Amazon mal Denon eingegeben: alle angezeigten Geräte sind für Surround Systeme.
Wie kann ich da ein Lautsprecherpaar aktiv/inaktiv stellen?

Sorry, hab mich eeeewig nicht mehr damit beschäftigt...

Danke!!
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 02. Jan 2016, 22:09
Paar 1 wird an Front Links/Rechts angeschlossen und Paar 2 an den Anschlüssen für Zone 2. Das kannst du in den Einstellungen nahezu aller AVR entsprechend einstellen. Siehe dazu die jeweilige BDA.

Hier sind es z.B. die Anschlüsse für "Surround Back" die der "Zone 2" bzw. "Lautsprechergruppe B" zugewiesen werden können.

http://www.schwartzp...1200W_Rckansicht.jpg
ATC
Inventar
#7 erstellt: 02. Jan 2016, 22:10
Moin,

in deinem Fall spricht alles für nen AVR.

Lautsprecher A + B nennt man beim AVR Zone 2 oder sogar Zone 3 (je nach Modell),
also auch wie für gemacht, denn ein Stereoverstärker hat nur zwei Endstufen, also eigentlich nur für 2 Lautsprecher oder 4 Lautsprecher mit 8Ohm Impedanz oder höher,
sonst raucht der Stereoamp irgendwann ab.

bei 700€ den hier:
http://www.elektrowe...s-D-Verstaerker.html
bei 1000€ den Denon AVR X 4200

Gruß
*Grue*
Neuling
#8 erstellt: 03. Jan 2016, 17:42
Vielen Dank für eure Hilfe!!!

LG
*Grue*
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
brauche hilfe bei dem kauf eines verstärkers!
Fighter-106 am 10.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  5 Beiträge
Hilfe bei Kauf eines A/V-Receivers
hifi-anfaenger am 08.08.2009  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  4 Beiträge
Hilfe beim Kauf eines AV-Receivers
Angler93 am 24.02.2012  –  Letzte Antwort am 25.02.2012  –  4 Beiträge
Bräuchte Hilfe bezüglich eines Verstärkers
EnergyX am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  18 Beiträge
Hilfe beim Kauf eines Verstärkers!
H2Pro am 17.06.2012  –  Letzte Antwort am 07.07.2012  –  20 Beiträge
Hilfe bei der Auswahl eines passenden Verstärkers für 802 Diamond
McWeedy am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 23.07.2014  –  11 Beiträge
Frage zum Kauf eines Verstärkers
Lord_of_the_Rings am 20.09.2003  –  Letzte Antwort am 21.09.2003  –  2 Beiträge
Ich brauche Hilfe zum Kauf eines Subwoofers!
verena_17 am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  5 Beiträge
Brauche Hilfe beim Kauf eines Receivers!
Rapator am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe bei Wahl eines Verstärkers...
marcihome am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedbenni8
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.144