Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.1 System für Raum mit >40qm und viel Hall

+A -A
Autor
Beitrag
DonChu
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Feb 2016, 11:48
Hallo,

ich plane meine zwei Quadral QLX 210 Standlautsprecher durch zwei Regellautsprecher mit zusätzlichem Subwoofer zu ersetzen.

Im Raum (>40 qm, 4-5 Meter Deckenhöhe, Fliesenboden mit Teppichen, kahle Wände) steht das System aktuell stark an die Wand gesetzt, was sich auch in Zukunft nicht verändern lässt. Da wo ich jetzt sitze, möchte ich das Beste herausholen (ich höre sehr gerne Jazz, Classic Rock, auch Pop der 70er bis 90er Jahre, auch mal weit über Zimmerlautstärke) bin aber andererseits auch nicht bereit, mehr als 1000-1500 Euro auszugeben. Mit anderen Worten: Einmal die Eierlegendewollmilchsau light, bittesehr!

Raumskizze:




Hier eine Liste meiner Komponenten:

AVR: Yamaha RXV 467
Zuspieler: Eigenbau HTPC via Denon DA 300 USB


Als Alternativen habe ich noch diese Verstärker im Keller stehen:
Technics SU V670
Onkyo TX-SR600


Vorgeschlagen wurde mir hier bereits folgendes:


Klipsch RP150M bzw. RP160M
Elac Debut S10EQ


Ein Auge habe ich auch auf die Nubert NuJubilee 40 geworfen.

Meine Frage, bevor ich mir etwas zum Anhören nach Hause kommen lasse:

Was gibt es für Alternativen bezüglich der Lautsprecher hinsichtlich der Raumsituation?

Herzlichen DANK für alle Ideen und Einwände!


[Beitrag von DonChu am 01. Feb 2016, 11:48 bearbeitet]
JULOR
Inventar
#2 erstellt: 01. Feb 2016, 12:55
Kahle Wände und Fliesen sind immer ein Problem, das kann man kaum wegzaubern, außer durch raumakustische Maßnahmen wie Teppiche, Bücherregale, Vorhänge oder Bilder. Evtl. hilft ein gutes DSP, also mindestens ein AVR, der Yamaha ist ein Anfang.

Es gibt aktive Nahfeldmonitore mit schmaler Abstrahlcharakteristik, da bräuchtest du einen AVR mi Pre-Outs. Dann solltest du nicht mehr als 2 - 2,5m entfernt sitzen, um die Raumeinflüsse reduzieren zu können.
z.B.: http://www.thomann.de/de/dynaudio_bm5_mkiii.htm oder http://www.thomann.de/de/neumann_kh_120_a.htm
oder allgemein: http://www.thomann.de/de/aktive_nahfeldmonitore.html

Die lassen sich alle mit Schaltern an der Rückseite noch zusätzlich anpassen.
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 01. Feb 2016, 18:04

DonChu (Beitrag #1) schrieb:
Vorgeschlagen wurde mir hier bereits folgendes:

Klipsch RP150M bzw. RP160M
Elac Debut S10EQ

Das unterschreibe ich gerne, als Alternative zum Elac vielleicht ein KLIPSCH R-12 SW plus Antimode.

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 System
blackDub am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  2 Beiträge
Suche 2.0 / 2.1 System für Computer
Makozer am 12.11.2014  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  8 Beiträge
Suche 2.1 System für PC
Suchtkrüppel am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  4 Beiträge
2.1 Sound-System -PC-
blaksk8ter am 13.02.2014  –  Letzte Antwort am 15.02.2014  –  3 Beiträge
Suche 2.1 Pc-System!
Styli360 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  6 Beiträge
kompaktes 2.1 System
Lackofabettername am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 17.05.2011  –  19 Beiträge
Nubert 2.1 System ???
Buddha87 am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  4 Beiträge
2.1 System für PC mit viel Subwooferleistung
bl00dr4k am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.08.2009  –  14 Beiträge
2.1 System oder Standboxen?
embee15 am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  12 Beiträge
2.1 System
Mac_Gyver86 am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Elac
  • Boston Acoustics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedHannsen88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.278
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.421