Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Billardzimmer-Aufbau / Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
connor100
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mrz 2016, 10:48
Hallo liebe Gemeinde,

ich baue mir derzeit ein Zimmer zum Billardzimmer um und benötige Hilfe/Empfehlungen/Vorschläge zur Stereo-Welt.

Kurz zum Raum:

-ca 5,5 * 6,5 Meter
-Eichenboden (Dielen)
-Decke ist abfallend von 3 Meter zu 2,5 Meter
-Viel Holz (Querträger, Deckenträger)

Ich stell gerne Bilder rein, fall gewünscht.

Zum Vorhaben:

Vorhanden ist ein Marantz CD 63 SE. Was fehlt ist ein Stereo-Vollverstärker und Boxen.

Die Wand, an der die Boxen platziert werden sollen, ist 4,2 Meter, dann folgt ein Eichenbalken. Die Analge kommt auf ein Sideboard. Links und rechts neben dem Sideboard ist ca 1,2 Meter Platz.

Zum Verstärker:

Ich dachte da an einen Marantz 6002, einen Advance Acoustic MAP 101, oder an einen NAD aus der 300er Serie, oder vielleicht einen Onkyo 9355. Gebraucht liegen die wohl alle so um die 150,- - 250,- Euro.

Boxen wollte ich eigentlich schlanke nehmen, im Stil von den Canton CD, habe aber schon viel darüber gelesen und würde dann eher davon abweichen.

Ich habe viele Testberichte gelesen, aber Eure Meinung ist mir lieber.

Da es sich um einen Billardraum handelt, muss die Musik nicht knallen und brüllen, eigentlich läuft Musik nur im Hintergrund, möchte aber auf Qualität nicht verzichten.

Die Farbe Schwarz ist ein Muss.

Über Anregungen etc würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße

Connor
Dadof3
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2016, 11:33
Hier kommen zigtausend Lautsprecher in Frage. Letztlich ist es eine Geschmacks- und Geldfrage. Siehe http://av-wiki.de/ls-auswahl

Wie viel möchtest du denn ausgeben?

Für Hintergrundbeschallung würde ich beim Verstärker auf eine möglichst variable Loudness achten.
Octaveianer
Stammgast
#3 erstellt: 12. Mrz 2016, 12:15
Wo kommst du her? Dann könnten wir was aus deiner nähe mal suchen und du kannst es dann vll. Probehören.
Gruß
andre11
Inventar
#4 erstellt: 12. Mrz 2016, 12:21

connor100 (Beitrag #1) schrieb:
...zum Billardzimmer...

Hier geht es, wie Du auch schon gesagt hast, um Hintergrundbeschallung.
Mich regt zu laute Musik beim Spielen auch auf.
Zum intensiven Hören ist ohnehin keinen Platz, denn in der optimalen Hörzone steht ja der Tisch.

Mein Tipp (bei einem Freund auch so umgesetzt) - vier JBL Control One in die oberen Ecken, leicht nach unten angewinkelt.
Jeweil zwei in Reihe geschaltet und Stereo über Kreuz, also beim Rundumblick links-rechts-links-rechts.
Ergibt wenig, bis gar keine Auslöschungen, die JBL klingt brauchbar und ist robust - mehr braucht man für so eine Anwendung nicht.
Lautsprecher auf dem Boden macht hier gar keinen Sinn, weil meistens immer jemand im Weg steht.
Außerdem stört es garantiert irgendwann, gerade wenn Du einen 9 Fuß-Tisch in dem 6,5 m Raum hast.

Gruß

André


Ach ja - wann und wo kann ich zum Spielen kommen?
Dadof3
Inventar
#5 erstellt: 12. Mrz 2016, 15:03
Auch wenn es nur um einfache Raumbeschallung geht, würde ich mir keine Control One antun wollen.

Ansonsten gebe ich dir völlig recht.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Mrz 2016, 15:31
für diesen zweck würde ich auf den verstärker verzichten und mir so was wie nubert nuPro A-100 anschauen.
connor100
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Mrz 2016, 19:11
Hallo und danke für die Antworten.

Ich komme aus Bochum in NRW, quasi der Nabel der Welt .

Also ich würde schon ganz gerne einen Vollverstärker aufstellen, allein schon wegen der Optik. Ein schöner Verstärker macht optisch ja auch was her (gut, meine Freundin sieht das anders, ist aber mein Raum ).

Die Lösung mit den JBL klingt interessant, aber auch hier möchte ich Boxen dekorativ aufstellen.

Wenn ich jetzt von Dekorativ spreche, will ich natürlich auch Qualität.

Viele Grüße

Connor
connor100
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Mrz 2016, 19:16
Was mir eben einfällt:

Wenn ich mal den TV etwas lauter hören möchte, als der 46" in der Lage wäre, müsste ich ja einen Toslink Anschluss am Verstärker haben, richtig? Dann muss ich mich ja nach einem AV Verstärker umsehen, oder?

Grüße
Dadof3
Inventar
#9 erstellt: 12. Mrz 2016, 19:18
TOSLINK-Eingänge gibt es auch an Stereoverstärkern, aber seltener. Hat dein TV keine analogen Ausgänge?
connor100
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Mrz 2016, 20:30
Kann man HD Programme über Chinch out überhaupt übertragen?
Dadof3
Inventar
#11 erstellt: 12. Mrz 2016, 20:38
Warum nicht? Das ist doch Audio, nicht Video.
connor100
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Mrz 2016, 15:39
So, ich habe mir eben einen günstigen Advance Acoustic Xi 60 geschnappt, was fehlt sind die Boxen!

Jemand eine Empfehlung für recht schlanke Boxen?

Grüsse
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cinchkabel 2 Meter
Lupopappe am 28.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung Stereo
topfkanne am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  5 Beiträge
Kaufberatung für ein anfänger/stereo-vollverstärker
Mithrandil am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  6 Beiträge
Suche gebrauchten Stereo Verstärker+Boxen
schubidu2 am 09.03.2016  –  Letzte Antwort am 10.03.2016  –  10 Beiträge
stereo boxen ca. 400?
Duzer am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  15 Beiträge
Welche Stereo Boxen zum Subwoofer?
Aenni am 21.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  5 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher - AVR vorhanden
Frozengermany am 29.04.2015  –  Letzte Antwort am 30.04.2015  –  6 Beiträge
(Stereo?)Boxen für ein kleines Zimmer mit hohen Wänden.
MasterofTloen am 12.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  12 Beiträge
passende Boxen zum Zimmer und receiver
Deca20 am 09.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  5 Beiträge
Stereo-Kaufberatung
Klaus323 am 04.08.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2012  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Nubert
  • Marantz
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.208